• ohne Endnote
  • 0 Tests
Erste Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Typ: Kom­pakt­ka­mera
Auf­lö­sung: 3 MP
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

AgfaPhoto DC-302

Preis­wert schlechte Fotos

AGFA DC-302Das Besondere an der AGFA DC-302? Man kann sie nicht käuflich erwerben, sondern erhält sie als Zusatz zum Zeitungsabonnement. Quasi kostenlos.

Die Ausstattung der AGFA DC-30 ist minimalistisch, das Design erinnert an Wegwerfkameras. Mit 3 Megapixeln, einem digitalen Zoom und einer Video-und Webcam-Funktion bietet die DC-302 recht wenig. Pluspunkt aber ist die Größe: Mit den Maßen 86 x 57 x 23 mm ist sie so klein wie eine Zigarettenschachtel. Prima. Dass es aber nicht nur auf die Größe, sondern auch auf die Technik ankommt, beweist der Praxistest: „Kaum ein Foto bekommt man so richtig scharf damit“, ist da zu lesen. Wer also richtige Fotos will, sollte etwas mehr investieren als ein paar Euro für ein Zeitungsabo.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Plawa AgfaPhoto DC-302

Typ Kompaktkamera
Abmessungen (B x T x H) 86 x 23 x 57 mm
Bildsensor CMOS
Blitztyp Eingebaut / Integriert
Interner Speicher 16 MB
Sensor
Auflösung 3 MP
Sensorformat 1/3"
Objektiv
Optischer Zoom 0x
Digitaler Zoom 8x
Ausstattung
Autofokus fehlt
Blitz
Integrierter Blitz vorhanden
Blitzmodi
  • Automatischer Blitz
  • Blitz aus
  • Aufhellblitz (Fill in)
Display & Sucher
Displaygröße 1,5"
Video
Videoformate AVI
Speicherung
Unterstützte Speicherkarten SD Card
Bildformate
  • JPEG
  • AVI

Weiterführende Informationen zum Thema Plawa AgfaPhoto DC-302 können Sie direkt beim Hersteller unter plawa.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Olympus PEN E-PM2

Das große Systemkamera Handbuch - Über die in der Mitte des Drehrads angeordnete OK-Taste kann das Schnellmenü aufgerufen werden. Die E-PM2 punktet gegenüber der E-PM1 mit zusätzlichen Tasten, die es einfacher machen, Aufnahmen wiederzugeben oder zu löschen. Die Pen erlaubt zahlreiche individuelle Eingriffsmöglichkeiten - die Kamera lässt sich als Programm-, Zeit- und Blendenautomat betreiben, die Belichtung kann aber auch komplett manuell eingestellt werden. Auch im Auto-Modus sind zahlreiche Eingriffsmöglichkeiten vorhanden. …weiterlesen

Miet mich!

fotoMAGAZIN - Für Olympus- und Sony-Fans konnten wir keine Rent-Möglichkeit finden. Vergleichsweise kostspielig im Rent sind digitale Mittelformatkameras. Das Digiback sollte mindestens 60 MP liefern, denn eine Nikon D 800 erreicht schon 40 MP und kostet im Rent weniger als die Hälfte. Derart hohe Auflösung braucht man für meterlange Durchlichtbilder, die zum Beispiel in Werbeleuchtkästen auf Flughäfen eingesetzt werden. Viel günstiger gibt es analoges Mittel- und Großformatkameras (Sinar P2). …weiterlesen

Das neue Vollformat

DigitalPHOTO - Während die APS-C-Version Nikkor 17-55mm 1:2,8G ED rund 750 Gramm auf die Waage bringt und 11 cm lang ist, wiegt das Voll- format-Pendant Nikkor 24-70 mm 1:2,8G ED rund 900 Gramm bei einer Baulänge von 13,3 cm. Nie war das digitale Vollformat spannender als heute. Mit der Canon EOS 6D, der Nikon D600 und der Sony SLT-A99 sind drei profi-taugliche DSLRs zu einem wirklich fairen Preis am Markt. Die D600 hat bereits in unserem Testlabor gezeigt, welche Power in ihr steckt. …weiterlesen

Vier Jahreszeiten

COLOR FOTO - Bei manuellem Fokus sieren hilft eine Lupe am kontrastreichen 3-Zoll-Display, ein optischer und ein elektro nischer Sucher sind optional erhältlich und passen in den Zubehörschuh. Dort kann auch ein externes Blitzgerät aufgesteckt werden. Der eingebaute Blitz fährt nur aus, wenn der Bedienknopf hierfür betätigt wird – sehr gut. Panasonic hält die Auflösung immer auf ei nem soliden Niveau deutlich über 1000 LP/ BH in der Bildmitte und der Verlust zu den Ecken hin ist gering. …weiterlesen

Samsung ST100

Stiftung Warentest Online - Der Verwacklungsschutz wirkt kaum. Die Auslöseverzögerung ist schnappschusstauglich kurz. Sehr fein auflösender, großer berührungssensitiver Monitor (Touchscreen). Videoclips gelingen trotz hoher Auflösung nur akzeptabel. Keine manuelle Belichtung, kein manueller Fokus. Keine längere Belichtung im Automatikbetrieb. Manueller Weißabgleich. Für Fotos bei wenig Licht ist die Empfindlichkeit hoch einstellbar (3 200 Iso). Ungewöhnlich: Die Kamera arbeitet mit micro-SD-Speicherkarten. …weiterlesen

Kompakte Superzoomkameras

DigitalPHOTO - Strom bezieht Nikons Superzoomer der L-Klasse aus vier AA-Rundzellen. Testfoto: Das Testbild der Nikon Coolpix L100 wirkt in den Farben etwas blass und von einem strukturiert auftretenden Rauschen überlagert. Nikon Coolpix P90 Die zweite Coolpix im Rennen richtet sich an ambitionierte Amateure. Die P90 bietet ein Modus- und Rändelrad und hält für den Fotografen die meisten Einstellungen parat, die er aus der Spiegelreflex-Fotografie gewohnt ist. …weiterlesen

Winterspaß

Stiftung Warentest - Auch eine Bildbearbeitungssoftware fehlt. Attraktive Kamera für Nutzer, die die Bildqualität nicht nur der Kameraautomatik überlassen wollen. Nikon Coolpix L12 Die Nikon Coolpix L12 bietet zwar keinen Sucher, hat aber eine hohe Auflösung und selbst bei sehr wenig Licht sehr geringes Bildrauschen. Der optomechanische Bildstabilisator ist allerdings nur sehr wenig wirksam und Porträts werden, insbesondere wenn geblitzt wird, eher unscharf. …weiterlesen

Ihre DSLR kann mehr

DigitalPHOTO - Um diesen unerwünschten Rote-Augen-Effekt bei Porträtaufnahmen zu umgehen, wählen Sie diesen Blitzmodus. Bevor der Blitz auslöst, leuchtet eine Lampe zur Reduzierung des Effekts. langzeitsynchronisation Bei diesem Modus wird die Belichtungszeit automatisch verlängert, so dass auch die Hintergrundbeleuchtung bei schwachem Licht eingefangen wird. Die Option eignet sich für Porträtaufnahmen. Dadurch nehmen Sie im Bild sowohl das fotografierte Gesicht als auch die Hintergrundbeleuchtung auf. …weiterlesen

Kamera-Zubehör selbst gebaut

PC-WELT - Für Hobby-Fotografen ist professionelles Zubehör schlicht zu teuer, wenn es nicht tagtäglich eingesetzt wird und Geld einbringt. Während Sie für professionelles Zubehör tief in die Tasche greifen oder lange Zeit nach echten Schnäppchen auf dem Gebrauchtmarkt suchen müssen, können bessere Bilder bereits mit kleineren, einfallsreichen Selbstbau-Projekten gelingen. Ein Charakteristikum von Digitalfotografie ist, dass Sie die Ergebnisse von kreativen Studien sofort überprüfen können. …weiterlesen