• Befriedigend 3,0
  • 3 Tests
  • 2 Meinungen
Befriedigend (3,0)
3 Tests
ohne Note
2 Meinungen

Piaggio Vespa ET 4 125 (8 KW) im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: September 2010
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Zehn-Zoll-Räder machen die Vespa zu einem überragend handlichen Fahrzeug, erzeugen aber bei höheren Geschwindigkeiten einen etwas wackeligen Geradeauslauf. ...“

    • Erschienen: April 2008
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Eine gut gepflegte ET4 lohnt sich immer.“

  • „zufrieden stellend“

    4 Produkte im Test

Kundenmeinungen (2) zu Piaggio Vespa ET 4 125 (8 KW)

5,0 Sterne

2 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
2 (100%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

5,0 Sterne

2 Meinungen bei Testberichte.de lesen

  • Cooles Teil: ET4

    von Benutzer

    Meine ET4 hat ebenfalls 9 Jahre auf dem Buckel mit 40'000 km. Problemlos läuft noch immer der erste Motor. Dafür musste einmal das Getriebe überholt werden.
    Einmal bin ich mit meiner Vespa bis nach Ligurien in Italien gefahren. Alpenpässe und Appenin sind keine Probleme für dieses Motörchen.
    Das Licht ist super, leider erblindet aber ca. alle 4 Jahre der Reflektor, das ist wirklich keine gute Qualität. Der Auspuff ist zwar noch der erste, muss aber mind. einmal pro Jahr neu schwarz gespritzt werden, da er nicht im geringsten rostresistent ist. Der Verbrauch pendelt bei mir um die 4 Liter, bei Überlandfahrten sind auch mal nur 2.7 Liter möglich. Die unbefriedigenden Serienreifen habe ich bald gegen Heidenau ausgetauscht. Damit sind auch mit dem Hinterrrad 10'000km möglich!
    Die Wartungskosten alle 5000km sind für meinen Geschmack zu hoch: Im Schnitt sind dabei jedesmal 4 bis 500 SFr. fällig. Das müsste heute mit längeren Wartungsintervallen günstiger möglich sein.
    Trotzdem ich bin mit meiner ET4 sehr zufrieden. Schade, dass sie nicht mehr gebaut wird. Die Nachfolgerin der ET4, die LX, kann mich nicht begeistern. Kein technischer Fortschritt, ein designmässiger Rückschritt in der Formgebung und ein höherer Preis können mich nicht überzeugen. Ein moderner Motor und bessere Bremsen wären ein echter Fortschritt gewesen, nicht aber diese Bügelfalten.

    Antworten
  • Zuverlässigkeit

    von bruno der Bär

    Meine Vespa ist nunmehr 9 1/2 Jahre, hat 50.000 km nach 1 Jahr einen neuen Motor bekommen und seit dem läuft sie mit der 1. Batterie noch einwandfrei. Könnte am Berg mehr ziehen. Wer hat gleiche Erfahrungen gemacht.

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Piaggio Vespa ET 4 125 (8 KW)

Motor
Hubraum 125 cm³

Weiterführende Informationen zum Thema Piaggio Vespa ET 4 125 (8 KW) können Sie direkt beim Hersteller unter piaggio.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Das Vorbild

2Räder 10/2010 - Was ‚Tempo‘ für Papiertaschentücher und ‚Tesa‘ für Klebefilm, ist ‚Vespa‘ für Motorroller: ein Markenname, der zum Gattungsgegriff wurde. …weiterlesen