530 Produktbild
  • Befriedigend 2,8
  • 3 Tests
128 Meinungen
Produktdaten:
Kamera: Ja
Mehr Daten zum Produkt
Ähnliche Produkte im Vergleich

Philips 530 im Test der Fachmagazine

  • Kurztest: von 5 Punkten

    9 Produkte im Test

    „schießen Fotos mit VGA-Auflösung.“ - Das Handy wurde mit Ansteck-Kamera getestet.

    • Erschienen: April 2004
    • Details zum Test

    3,5 von 5 Sternen (470 von 700 Punkten)

    „Gelungenes Multimediahandy für Einsteiger ohne viele Schwächen - ein echter Allrounder in diesem Segment.“

    • Erschienen: April 2004
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (188 von 300 Punkten)

    „Die Stärken des Phipips 530 liegen in seiner Basisfunktionalität: Bei der maximalen Gesprächszeit, der Tastatur und der Ausstattung schlägt das Gerät so manches 'Mainstream'-Handy anderer Hersteller.“

zu Philips 530

  • Philips Avent SCD 530/00 - DECT Babyphone

    Hervorragende Klangqualität 100% störungsfrei & abhörsicher Max. Reichweite (in Meter) : innen / außen - ,...

Kundenmeinungen (128) zu Philips 530

3,6 Sterne

128 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
55 (43%)
4 Sterne
19 (15%)
3 Sterne
18 (14%)
2 Sterne
18 (14%)
1 Stern
18 (14%)

3,6 Sterne

128 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Ähnliche Produkte im Vergleich

Philips 530
Dieses Produkt
530
  • Befriedigend 2,8
Philips 350
350
  • Befriedigend 3,2
3,6 von 5
(128)
von 5
(0)
Kamera
Kamera
Kamera
vorhanden
k.A.
Produkt ansehen

Datenblatt zu Philips 530

Ausstattung
Kamera
Kamera vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Philips 530 können Sie direkt beim Hersteller unter philips.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Die 10 gefährlichsten Cyber-Fallen

PC-WELT 5/2013 - Meist enthält ein QR-Code einen Link zu einer Website oder zum Download einer App. Die Codes sind für Smartphone-Besitzer äußerst nützlich. Sie finden sich auf Werbeplakaten, dem Busfahrplan und auf Internetseiten mit Apps. Die QR-Codes ersparen Tipparbeit auf der Handytastatur. Laut Antivirenexperten haben nun Angreifer manipulierte QR-Codes über bereits vorhandene Codes auf Plakaten geklebt. Diese führen zu Webseiten, die auf die persönlichen Daten der Opfer zielen. …weiterlesen

Kaputt ist nicht kaputt

PC Magazin 2/2013 - Auch hier gilt, dass Sie Ersatzteile oder Gebrauchtgeräte am besten über Amazon oder eBay ersteigern. Wollen Sie ein Apple-Gerät nicht selbst reparieren, können Sie es auch direkt zu Apple einschicken. Telefonnummern und Kontaktadressen finden Sie unter www.app le.com/de/contact. Auf der Internetseite https:// selfsolve.apple.com/agreementWarrantyDynamic. do erfahren Sie mit Ihrer Seriennummer auch, ob es für Ihr Gerät noch eine Garantie gibt. …weiterlesen

Unterwegs mit Windows

SFT-Magazin 2/2013 - Einerseits freute ich mich darauf, die Windows-Plattform besser kennenzulernen und im Alltag zu benutzen, andererseits ist ja gerade der Urlaub eine Zeit, in der man häufiger zum Handy greift - und da soll natürlich alles reibungslos funktionieren. Aller Anfang ist leicht? Wir schreiben den 21. Dezember 2012. Soeben habe ich die SIM-Karte aus meinem privaten Smartphone entfernt und stecke diese in Nokias Lumia 920, meinen neuen Begleiter für die kommenden Wochen. …weiterlesen

Alle Nokias im Testvergleich

connect 11/2003 - In der Tat ist das Outdoor-Handy mit Taschenlampe auch dann ein treuer Begleiter, wenn es zum Beispiel wetterbedingt etwas rauer zugeht. Eine ebenfalls junge und unternehmungslustige Käuferschicht visieren Siemens und Philips mit ihren wesentlich leichteren Modellen M55 beziehungsweise 530 an. Alle Geräte unterstützen MMS, Java und lassen sich sogar mit einer Ansteck-Kamera zum mobilen Fotoapparat erweitern. Nokia und Philips sorgen zusätzlich mit einem Stereo-Radio für Kurzweil. …weiterlesen

Apple wegen UMTS-Problemen verklagt

Eigentlich sollte die neue UMTS-Fähigkeit des iPhone 3G das Kaufargument für das neue Handy sein. Doch anhaltende Empfangsprobleme machen den Anwendern zu schaffen – und einer davon hat nun Apple verklagt. Dies berichtet inside-handy.de mit Berufung auf ABC News. So habe die Amerikanerin Jessica Alena Klage eingereicht, weil Apple seine Werbeversprechen nicht eingehalten habe. Man habe den Kunden „doppelte Geschwindigkeit zum halben Preis“ versprochen. Sie fühle sich dadurch getäuscht, das Versprechen sei definitiv nicht eingehalten worden.

Im Visier der Cybergangster

E-MEDIA 21/2013 - Ein durchaus brauchbares Paket, das beide Probleme im Visier hat, kommt von Avast. Das kostenlose Mobile Security bietet etwa auch einen Diebstahlschutz und eine Backup-Funktion. Kein Schutz vor Profischnüfflern. Keinen Schutz bieten die AV-Programme gegen die Hacks von Geheimdiensten wie der NSA. Deren Möglichkeiten sind weitaus größer als die der Cybergangster und unterliegen zudem keinen ökonomischen Zwängen. …weiterlesen