Pentax K110D Test

(Spiegelreflex- / Systemkamera)
K110D Produktbild
  • Sehr gut (1,5)
  • 3 Tests
4 Meinungen
Produktdaten:
  • Typ: Digitale Spiegelreflexkamera
Mehr Daten zum Produkt

Tests (3) zu Pentax K110D

  • Ausgabe: 9/2007
    Erschienen: 08/2007
    Produkt: Platz 4 von 7
    Seiten: 10

    69 von 100 Punkten

    „... untadelige und vor allem sehr konstante Bildqualität von 200 bis 400 ISO. Zweimal die Höchstpunktzahl von 15 beim Rauschen ... Analog gilt das für den Objektkontrast ...“

  • Ausgabe: 3/2007
    Erschienen: 02/2007
    3 Produkte im Test

    „gut - sehr gut“

    „Kauftipp“

    „... die maximale Auflösung beträgt 6,1 Megapixel. Als Dateiformate stehen JPEGs in drei Kompressionsstufen und RAW bereit, allerdings nicht beide Formate parallel ...“

  • Ausgabe: 1/2007
    Erschienen: 12/2006
    3 Produkte im Test
    Seiten: 10

    ohne Endnote

    „... Charakteristisch ... ist das durch die Fn-Taste geprägte Bedienkonzept. Es bietet direkten Zugriff auf oft gebrauchte Einstellungen ...“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Pentax K110D

  • ☆ Pentax K110D ☆ 6.1MP ☆ Schwarz (Kit 18-55mm Objektiv) ☆ SpiegelreflexKamera ☆

    ☆ Pentax K110D ☆ 6. 1MP ☆ Schwarz (Kit 18 - 55mm Objektiv) ☆ SpiegelreflexKamera ☆

Kundenmeinungen (4) zu Pentax K110D

4 Meinungen
Durchschnitt: (Gut)
5 Sterne
2
4 Sterne
1
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
0
  • Prima Kamera

    von vollkornbrot
    (Gut)
    • Vorteile: einfache Bedienung, Stromverbrauch
    • Nachteile: Bilder unscharf
    • Geeignet für: Draußen, Portraits, Urlaub/Freizeit, alltäglichen Gebrauch
    • Ich bin: Amateur

    Ich habe mir diese Pentax Kamera gekauft und bin sowohl von der Handhabung als auch von der Bedienung sehr überzeugt.
    Einzig der AF arbeitet im Teilbereich, z.B. bei Sportaufnahmen nicht unbedingt genau, sodaß es desöfteren vorkommt, daß einige Bilder unscharf sind, obwohl diese im Display der Kamera als scharf erscheinen.Sehr gut ist der Stromverbracu, amn kann mit 4 normalen Mignonbatterien einige hundert Aufnahmen machen

Datenblatt zu Pentax K110D

Typ Digitale Spiegelreflexkamera

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Mut zur Arbeit COLOR FOTO 5/2017 - So nennt Nikon die hauseigene Bluetooth-Technik zur Datenübertragung auf ein Smartphone oder Tablet. Belichtung und Autofokus sind - auch bei schlechten Lichtverhältnissen - in Ordnung, lediglich im Live-View arbeitet die D3400 ätzend langsam. Wie alle Modelle der 3000er-Serie steckt auch die D3400 in einem Kunststoffgehäuse und ist mit einem fest eingebauten Display ohne Touchfunktion und einem Ausklappblitz mit LZ 8 ausgestattet. …weiterlesen


Hier ist Ihre nächste Kamera Audio Video Foto Bild 2/2017 - Mit der Alpha-7-Serie hat sich Sony viele Freunde unter den Fotografen gemacht: Dank Vollformatsensor liefern die Systemkameras hohe Bildqualität trotz vergleichsweise kleiner Gehäuse. Das Topmodell der zweiten Generation ist die Alpha 7R II mit nochmals höherer Auflösung* und deutlich verbesserter Ausstattung. An der 7R II prangt ein neuer und etwas größerer Griff. Damit liegt die Systemkamera deutlich besser in der Hand. …weiterlesen


Fujifilm gegen Sony fotoMAGAZIN 5/2016 - Im Labortest haben wir mit Einzel-AF eine Auslöseverzögerung von 0,15 bis 0,16 s gemessen. Damit hat die X-Pro2 einen der schnellsten Einzel-AFs aller von uns getesteten Systemkameras - lediglich einige Nikon-1- und Micro-Four-Thirds-Kameras von Olympus und Panasonic sind ähnlich schnell. Mit gut 8 Bildern/s mit Autofokusnachführung legt die X-Pro2 auch bei Serien ein sehr flottes Tempo an den Tag. Der Pufferspeicher ist mit über 200 JPEGs und 45 Raws üppig ausgelegt. …weiterlesen


Sternbilder abbilden FOTOobjektiv Nr. 184 (August/September 2015) - Die Nikon D810A ist eine exzellente DSLR, die aber speziell für Astrofotografen mit professioneller Ausrüstung gedacht ist - herkömmlichen Fotografen bietet sie keine Vorteile. Alternativ gibt es die Canon EOS 60Da (ca. 1.300 Euro), diese hat jedoch einen kleineren APS-C-Sensor (1,6x Crop-Faktor). Die Vollformat-Nikon liegt eindeutig über der 60Da, ist aber auch wesentlich teurer. …weiterlesen


Top 5 COLOR FOTO 11/2009 - Die Topmodelle mit APS-C-Format-Sensor von fünf Herstellern müssen beweisen, ob sie mehr können als ihre Schwestermodelle der Einsteiger- und Mittelklasse. Zum Leistungsvergleich treten an: Canon EOS 7D, Nikon D300s, Olympus E-3, Pentax K7 und Sony Alpha 550.Testumfeld:Im Test befanden sich fünf Kameras, von denen eine jedoch nur vorgestellt wurde und keine Bewertung erhielt. Die anderen vier Modelle erhielten Bewertungen von 55,5 bis 73,5 von jeweils 100 möglichen Punkten. Als Testkriterien dienten Bildqualität (Grenzauflösung, Rauschen, Texturverlust ...) und Ausstattung/Performance (Lieferumfang, AF Zeit, Auslöseverzögerung ...). …weiterlesen


Hervorragende dritte Auflage DigitalPHOTO 5/2017 - Das machte die Kamera nicht nur für Fotografen, sondern auch für Filmer interessant. Im Oktober letzten Jahres, kurz nach der Weltmesse photokina, kündigte Sony dann das dritte Modell der spiegellosen Systemkamerareihe an: die Alpha 6500. Das aktuelle Topmodell aus Sonys Kamerareihe spiegelloser APS-C-Kameras wirkt auf den ersten Blick scheinbar nur wie eine leichte Modellpflege. Technisch hat sich allerdings einiges getan. …weiterlesen


Besser im Detail COLOR FOTO 10/2016 - Selbst in den nicht entrauschten ISO-1600-Aufnahmen hält sich der Visual Noise mit 2,1 VN einigermaßen in Grenzen. Fujifilms Profikamera X-Pro2 gehört zwar zu den teureren (1800 Euro), aber auch zu den besten APS-C-Kameras am Markt. Einen wesentlichen Anteil trägt dazu der neue X-Trans-Sensor III bei, der mit 24 statt wie der Vorgänger mit 16 Megapixeln arbeitet und aus verbesserten Chip-Materialien besteht. …weiterlesen


Spaßfaktor SLR COLOR FOTO 9/2007 - „Scenes“ sind Motivprogramme für spezielle Aufnahmesituationen, ähnlich bei Samsung und Olympus zu finden. Die Modelle K100D und K110D besitzen praktisch identische Gehäuse und lassen sich nur anhand der Beschriftung unterscheiden. Bildqualität Die Pentax-Modelle K100D/ K110D liefern eine untadelige und vor allem sehr konstante Bildqualität von 200 bis 400 ISO. Zweimal die Höchstpunktzahl von 15 beim Rauschen (0,8/0,9 VN bei ISO 200/400) sind der Lohn dafür. …weiterlesen


Feine Unterschiede fotoMAGAZIN 6/2008 - Fast baugleich sind die Semi-Profi-SLRs Pentax K20D und Samsung GX20.Testumfeld:Im Test waren zwei SLRs. Beide wurden mit „sehr gut“ bewertet. Es wurden unter anderem die Kriterien Geschwindigkeit, Bildqualität und Ausstattung getestet. …weiterlesen


Doppelgänger fotoMAGAZIN 3/2008 - Pentax und Samsung haben neue Semiprofis aus ihrer Entwicklungs-Allianz vorgestellt. fotoMAGAZIN konnte beide Kameras bereits in der Praxis testen: die K20D im Wüstenemirat Dubai und die GX20 im nass-kalten Hamburg.Testumfeld:Im Test waren zwei Kameras, die keine Endnoten erhielten. …weiterlesen


Breite Basis COLOR FOTO 1/2007 - Die drei derzeit erhältlichen digitalen SLR-Kameras von Pentax stehen auf einer breiten Systembasis: Verschiedene Objektivreihen, künftig ergänzt durch Modelle mit Ultraschallmotor, dazu Blitzgeräte, Taschen und Spezialzubehör. Wir machen das Pentax-System für Sie transparent.Testumfeld:Im Test waren drei digitale Spiegelreflexkameras aus der K-Serie. Zwei Kameras wurden mit 69 bzw. 76,5 Punkten bewertet, eine fast baugleiche SLR erhielt keine Benotung. Getestet wurden die Kriterien Bildqualität und Bedienung/Performance. …weiterlesen


Das Revival HomeElectronics 3/2007 - Lange hat es gedauert, bis Pentax den Anschluss an die neuen/alten Leader im digitalen Spiegelreflexzeitalter fand. Nun scheint es soweit zu sein. Wir haben die aktuellen drei DSLR-Modelle getestet.Testumfeld:Im Test waren drei DSLR-Kameras mit den Bewertungen 1 x „sehr gut“ und 2 x „gut - sehr gut“. Getestet wurden die Kriterien Bildqualität und Performance. …weiterlesen