Inpol-2 Produktbild
Sehr gut (1,0)
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Voll­ver­stär­ker
Mehr Daten zum Produkt

Pathos Inpol-2 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Mai 2006
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (82 Punkte)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Außerordentlicher Vollverstärker, der in genialer Weise alte und aktuelle Technik sowie Feinsinn zusammenfasst. An Normalboxen nicht allzu lauter, dafür aber wunderbar lebendiger Klang.“

Testalarm zu Pathos Inpol-2

Passende Bestenlisten: Verstärker

Datenblatt zu Pathos Inpol-2

Technik & Leistung
Typ Vollverstärker

Weiterführende Informationen zum Thema Pathos Inpol2 können Sie direkt beim Hersteller unter pathosacoustics.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

32-Kanal Gigant

audiovision - Wie so oft rotierte abermals Steely Dans Referenzaufnahme "Two Against Nature" in unserem Player - und schon ohne Klangoptimierung sorgte die Trinnov für ein Lächeln auf unseren Gesichtern: Dynamisch, zupackend, hochauflösend und ungemein räumlich floss der Mehrkanal-Mix aus unserem verkabelten 5.1.2-Lautsprecherset. Die Einmessung verlief kurz und schmerzlos, das hörbare Ergebnis verblüffte dafür umso mehr. …weiterlesen

Smart Musik hören

SFT-Magazin - Die Frage, ob der Vamp, der mit 650 Euro tatsächlich teurer ist als ein iPhone 4S, sein Geld wert ist, ist schwer zu beantworten. Er klingt auf Anhieb nur wenig besser - vor allem etwas klarer - als das Apple-Smartphone selbst, hat allerdings den Vorteil, dass man an ihm auch leistungshungrige Hi-Fi-Kopfhörer betreiben kann. Das vermögen allerdings auch deutlich günstigere Universal-Verstärker wie der Fiio E6, der an jedem Klinkenanschluss Platz findet. …weiterlesen

Herausragend

stereoplay - Aha, ein schöner Verstärker! Bitte keine Vorurteile, denn der neue Pathos setzt alle erdenklichen Mittel ein, um nicht nur der schönste, sondern der klangvollste zu sein. Testkriterien waren Klang, Messwerte, Praxis und Wertigkeit. …weiterlesen