NV-GS 180 EG Produktbild
  • Gut 2,3
  • 6 Tests
  • 4 Meinungen
Gut (2,3)
6 Tests
ohne Note
4 Meinungen

Panasonic NV-GS 180 EG im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (61%)

    Platz 5 von 24

    "Bildqualität: "gut";
    Fotofunktion: "gut";
    Autofokus: "gut";
    Tonqualität: "durchschnittlich";
    Handhabung: "gut";
    Betriebsdauer: "gut" ..."

  • „gut“ (2,5)

    Platz 3 von 12

    "Bildqualität: "gut" (2,5);
    Fotofunktion: "gut" (2,1);
    Tonqualität: "befriedigend" (3,1);
    Handhabung: "gut" (2,5);
    Betriebsdauer: "gut" (2,4);
    Vielseitigkeit: "gut" (2,4)."

  • „befriedigend“ (61 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Kauftipp“

    Platz 4 von 6

    „Plus: digitaler Eingang; sehr gute Farbwiedergabe; Mikro- und Kopfhöreranschluss; einfache Handhabung.
    Minus: mäßiger Bildstabilisator.“

  • „gut“ (1,5)

    „Testsieger“

    Platz 1 von 7

    „Plus: Wenig Eigengeräusche.
    Minus: Rauschen (Lowlight).“

  • „gut“ (69 von 100 Punkten)

    2 Produkte im Test

    „Plus: farbkräftiges 3-Chip-Bild; praxisgerechter Weitwinkel; billigste 3-Chip-Kamera.
    Minus: kein AV/DV-Eingang.“

    • Erschienen: April 2006
    • Details zum Test

    „gut“

    „... Die Video- und Fotoeigenschaften sind für die Mittelklasse mehr als überzeugend. Wünschenswert wären ein integriertes Blitzgerät und eine höhere Auflösung des Displays. ...“

Kundenmeinungen (4) zu Panasonic NV-GS 180 EG

3,9 Sterne

4 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
3 (75%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
1 (25%)

5,0 Sterne

1 Meinung bei Amazon.de lesen

3,5 Sterne

3 Meinungen bei Testberichte.de lesen

  • Gut bei Urlaub, Hochzeitsaufnahmen

    von Benutzer

    Die Aufnahmen wurden meist besser als erwartet. Sogar ein musikalisches Feuerwerk welches ich beim Lichterfest in Bodenwerder an der Weser aufgenommen habe ist sehr gut gelungen. Aufnahmen im Freien werden farbstark und haben eine nicht erwartete Tiefenschärfe. Bei schlechtem Licht, empfehle ich wenn möglich den Lichtschalter zu betätigen, denn die LED-Leuchte, die ich mir gekauft habe bringt nichts. Aber auch gute Fotoapparate haben bei Tanzveranstaltungen ohne guten Blitz keine Chance und so ist es auch nicht verwunderlich, wenn die Aufnahmen des Camcorders verrauschen bei diesen Lichtverhältnissen. Auch die Fotofunktion ist bei guten Lichtverhältnissen gut. Ein Blitzlicht wäre wünschenswert, aber dafür gibt es ja Fotokameras.

    Auf diese Meinung antworten
  • Ganz gut

    von Benutzer

    Für die Mittelklasse ein gutes Produkt, besonders da man es stark reduziert erwerben kann!!

    Auf diese Meinung antworten
  • Naja

    von derby

    von der bedienung top jedoch lässt die nachtsichtfunktion sehr zu wünschen übrig!
    in diesem aufnahmemodus kann mann nur mit glück etwas erkennen...

    Auf diese Meinung antworten
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Panasonic NV-GS 180 EG

Aufzeichnung & Speicherung
Speichermedien Mini-DV

Weitere Tests & Produktwissen

Mini-Mumm

video 4/2004 - Zudem rauschte das Bild sichtbar – selbst im Tageslicht. Da tröstet es kaum, dass er einen satten Klang, gepaart mit guter Stereowirkung und nur geringen Eigengeräuschen, aufs Band brachte. Sony DCR-HC 20 E Alles wird kleiner – Sony kreierte dazu auch gleich das passende Kürzel: Das „HC” („Horizontal Compact”) signalisiert, dass der Neue vor allem in der Breite abgespeckt hat. Erster Eindruck: Viel mehr lässt sich um ein Mini-DV-Laufwerk herum wohl nicht bauen. …weiterlesen

Der Weg nach oben

VIDEOAKTIV 5/2006 - Dazu gehört ein analoger Eingang über hoch-wertiges S-­Video. Die Bildqualität stimmt, Randunschärfen der Linse wirken sich jedoch etwas störend aus. Panasonic NV-GS 180 EG Mit 600 Euro ist der GS 180 um 150 Euro günstiger als sein Vorgänger GS 75 (Heft 3/2005). Dennoch be- kommt der Filmer mehr Leistung: 2,1 statt 1,7 Megapixel. Das reicht für Fotos in einer Auflösung von 1760 mal 1320 Pixeln. …weiterlesen

Hören und zahlen

PC VIDEO 4/2007 - Verlagsrechte, GEMA oder gemafreie Archivmusik – jeder hat schon einmal davon gehört, doch kaum einer weiß, was wirklich dahinter steckt. Wir haben nachgefragt, was bei der Filmvertonung zu beachten ist und zeigen, wie die ärgsten Klippen gekonnt umschifft werden.PC Video erzählt in der Ausgabe 4/2007 alles was Sie über Musikrechte wissen müssen. In diesem Rratgeber erfahren Sie alles über Verlagsrechte, GEMA oder gemafreie Archivmusik. …weiterlesen

Im Nachtzug durch Europa

PC VIDEO 2/2007 - Für ein Filmprojekt sollen Probeaufnahmen entstehen. Der Drehort stellt Crew und Technik vor eine große Herausforderung – im Nachtzug-Abteil ist es dunkel und eng.PC VIDEO fuhr mit der Sony HDR-UX1 und HVR Z1 im Nachtzug von Kopenhagen nach Mailand und prüfte die Kamera hinsichtlich Nachtsichttauglichkeit und Filmen in engen Räumen. …weiterlesen

iSociety

PC VIDEO 6/2006 - Mit steigender Bandbreite werden Videoinhalte im Internet immer gefragter. Dabei stehen hinter dem Wunsch, Filme im World Wide Web zu publizieren, ganz unterschiedliche Absichten, von den technischen Ansätzen ganz abgesehen. PC VIDEO zeigt, wo Internet Video Society heute steht.PC Video geht im Ratgeber ausführlich auf das Thema Internetvideos ein und stellt verschiedene Portale vor. …weiterlesen

Aber bitte in 16:9

videofilmen 4/2007 - Aufnahmen im Breitbildformat 16:9 werden immer beliebter. Doch nicht alle Kameras liefern in diesem Modus gleich gute Bilder, wie unser Test zeigt.Testumfeld:Im Test waren vier DV-Camcorder der Einstiegsklasse mit Bewertungen von 58 bis 62 von jeweils 100 Punkten. Die Bewertungen basieren unter anderem auf den Kriterien Ausstattung, Aufnahmepraxis und Handhabung. …weiterlesen

Dreh-Moment

video 2/2007 - Einfach elefantös: So viel Auswahl hatten Filmer noch nie. video stellt sechs Camcorder vor, in denen sich Band, DVD oder Festplatte dreht.Testumfeld:Im Vergleichstest waren sechs Camcorder mit den Bewertungen 3 x „gut“ und 3 x „befriedigend“. …weiterlesen

Symbolik im Film

videofilmen 2/2007 - Ein Symbol ist ein Zeichen, das für etwas anderes steht. Im Kino funktionieren die Symbole, ohne dass sie erklärt werden. Und oft sind es die symbolischen Inhalte, durch die sich Szenen einprägen und durch die ein Film zum Klassiker werden kann.Im Grunde sind wir überall von Symbolen umgeben. Man denke nur an Verkehrsschilder oder die Icons auf dem Bildschirm. Das sind Symbole, die eine fest umrissene Bedeutung haben - damit haben die künstlerisch denkenden Filmleute nicht viel zu tun. videofilmen stellt einige symbolträchtige Bilder vor. …weiterlesen

Die Kalkulation geht auf

Videomedia Nr. 120 (5-6/2006) - Panasonic hat sich inzwischen als Dreichipspezialist etabliert. Der neue NV-GS180 wurde mit einem unverbindlichen Preis von nur 600 Euro kalkuliert. Damit ist dieses Modell preiswerter als vergleichbare Camcorder mit lediglich einem einzigen Aufnahmechip. Deshalb haben wir dieses Gerät in einem Praxistest kritisch unter die Lupe genommen. Testkriterien waren Bildqualität, Tonqualität und Ausstattung. …weiterlesen