G60 Produktbild
  • Befriedigend 3,0
  • 4 Tests
0 Meinungen Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Kamera: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Panasonic G60 im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (339 von 500 Punkten)

    Platz 3 von 4

    „ausdauernd und mit originellen Features ausgestattet...“

  • 3 von 5 Sternen (420 von 700 Punkten)

    17 Produkte im Test

    „mit frappierenden Schwächen in puncto Handhabung und Technik.“

  • Kurztest: von 5 Punkten

    9 Produkte im Test

    „schießen Fotos mit VGA-Auflösung.“ - Das Handy wurde mit Ansteck-Kamera getestet.

  • connect-check: 3 von 5 Punkten

    11 Produkte im Test

    „Plus: MMS für Foto und Sprache...
    Minus: teils kleine Displaydarstellung.“

Datenblatt zu Panasonic G60

Ausstattung
Kamera
Kamera vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Panasonic G 60 können Sie direkt beim Hersteller unter panasonic.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Samsung erhöht Speicherkapazität auf 64 Gigabyte

Der Elektronikriese Samsung bringt nicht nur eine Speicherkarte mit 32 Gigabyte Speicherplatz auf den Markt, er erhöht auch den internen Speicher von Mobiltelefonen auf nunmehr sagenhafte 64 Gigabyte. Der Hersteller hat ab sofort entsprechende Speicherchips im Angebot, die auf der von ihm entwickelten moviNAND-Technologie beruhen und im 30-nm-Verfahren gefertigt werden. Dadurch sind die Bausteine trotz allem nur 1,4 Millimeter dick. Die für Handys, MP3-Player und andere mobile Geräte gedachten Chips werden bereits in Serie produziert.

Akkurate Wettervorhersagen dank dem Window-Handy

Immer wieder erstaunen uns Designer mit interessanten Konzept-Handys. Nur wenige dieser Handys finden jemals tatsächlich den Weg in die Massenproduktion, doch nicht wenige liefern zumindest wichtige Impulse für kommende Handy-Generationen. Ob das mit dem Window-Handy des Designers Seunghan Song auch der Fall sein wird? Denn dessen Konzept ist schon sehr ungewöhnlich: Sein Window-Handy soll die perfekte Wettervorhersage liefern und diese visuell darstellen.

Alles über Foto-Handys

connect 6/2004 - Ein Handy wird nicht zum Foto-Modell, wenn man eine Kamera einbaut. Kein anderes Gerät veranschaulicht das so eindeutig wie das Motorola C550. Zwar kostet es mit 209 Euro vergleichsweise wenig, doch eignet es sich auch weniger als die Konkurrenten für Fotosessions. Hauptgrund dafür ist das unpassende Display. Mit seinen Abmessungen war es schon vor einem Jahr veraltet, mit seiner geringen Auflösung stellt es nur ein Sechstel der Bildpunkte eines Motorola V300 dar. …weiterlesen

Einsteiger-Handys

connect 3/2004 - Der Nachfolger des GD67 hat in Sachen Multimedia einiges zu bieten: Neben der SMS-Erweiterung EMS beherrscht das G60 den Multimedia Message Service – inklusive kurzer Soundclips, die man ins Handy sprechen und versenden kann. Fotos für die bunten Messages schießt eine als Zubehör erhältliche, ansteckbare Kamera. Die macht dank VGA -Auflösung gute Bilder, die der Handy-Nutzer auch an PCs oder als Postkarte versenden kann, ohne dass der Empfänger einen Pixel-Schock erleidet. …weiterlesen

Tipps & Tricks

PC-WELT 6/2014 - Außerdem kann die App das Funknetzwerk dann abhängig von Ihrem Standort aktivieren - immer wenn sich das Handy in Reichweite eines bekannten WLANs befindet. Die Ultimate-Version für 4,99 Euro bietet auch detaillierte Sparmöglichkeiten: Damit lässt sich das Verhalten von Juice Defender abhängig von der Tageszeit bestimmen. So wählen Sie etwa tagsüber eine kürzere Zeitspanne für das Abschalten der Datenverbindung als abends und nachts. …weiterlesen

Datenaustausch leicht gemacht

Macwelt 8/2013 - Andere Anbieter unterstützen keine iPhonetauglichen LTE-Frequenzen. Dazu ist die Versorgung noch alles andere als f lächendeckend. Ein weiterer Nac hteil bei Nutzung der Mobilfunknetze ist, dass man mit gewissen Einschränkungen leben muss. Einige Dienste benötigen mindestens 3G-Empfang, andere wie Fotostream sogar WLAN. Außerdem muss man bei der Übertragung größerer Datenmengen das mit dem Mobilfunkvertrag gebuchte Datenvolumen berücksichtigen. …weiterlesen

Handy Test Einsteigerklasse

connect 2/2002 - Testumfeld:3 Handys der Einsteigerklasse im Vergleich: 2 x „befriedigend“ und 1 x „ausreichend“. …weiterlesen

Best Buys

connect 20/2001 - Testumfeld:32 Einsteigermodelle im Vergleich, 4 neue Handys im Test: 2 x „befriedigend“ und 2 x „ausreichend“. …weiterlesen