Panasonic DVD-LS91 im Test

(DVD-Portable)
DVD-LS91 Produktbild
  • Gut 1,7
  • 3 Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Anwendung: Por­ta­bel
Mehr Daten zum Produkt

Tests (3) zu Panasonic DVD-LS91

    • SFT-Magazin

    • Ausgabe: 7/2006
    • Erschienen: 05/2006

    „gut“ (1,6)

    „Panasonic hat beim DVD-LS91 aufs Wesentliche geachtet: Das helle 9-Zoll-Display (ca. 23 cm) ist selbst in der prallen Sonne noch gut erkennbar und der Akku hält etwa drei Stunden. ...“  Mehr Details

    • HomeVision

    • Ausgabe: 11/2006
    • Erschienen: 10/2006
    • Produkt: Platz 2 von 4

    „sehr gut“ (76%)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Panasonic ist bekannt für gute DVD-Player und setzt im DVD-LS91EG bewährte Top-Technik um ein.“  Mehr Details

    • digital living Magazin

    • Erschienen: 06/2006
    • 8 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „Der hohe Preis und die geringe Akkulaufzeot schmälern die Freude am ansonsten guten Gerät.“  Mehr Details

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Panasonic DMP-BDT180 DVD-Player

    Sistema: PAL / NTSC Tipo:  Blu - Ray 3D REPRODUCCIÓN Formatos de reproducción:  BluRay 3D, BD - RE, BD - RE DL, DVD, ,...

  • AEG DVD 4556 portabler DVD-Player mit 2X 22,9 cm (9 Zoll) LCD-Monitor, USB-

     DVD Car Cinema 9 Zoll 4556 LCD Schwarz 

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Panasonic DVD-LS91

Anwendung Portabel

Weiterführende Informationen zum Thema Panasonic DVD-LS91EG-S können Sie direkt beim Hersteller unter panasonic.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Play mobil

video 5/2004 - Die mitgelieferten Ohrhörer sind damit aber klar überfordert. Die Tasten am Gerät sind zu klein, aber sinnvoll belegt; die Fernbedienung wirkt billig, ist jedoch übersichtlich gegliedert. XORO HSD 700 Beim Xoro HSD 700 liegen Licht und Schatten nah beieinander: Ausstattung und Anschlüsse sind umfangreich, die Akku-Kapazität erlaubt rund drei Stunden mobile DVD-Wiedergabe. Dafür verrät der per Kabel ans Hauptgerät angeschlossene Akku das nicht schlüssig durchdachte Produktdesign. …weiterlesen

Digitale Revolution

video 1/2004 - Deshalb lässt der A 11 keine PQA-Messung zu und bekommt eine vorläufige Bildnote. Im Ton ist er dafür fast auf der Höhe seines Vorbilds. Zusätzlich spielt er SACDs ab – wahlweise in Direct-Wiedergabe oder mit PCM-Wandlung und Bass-Management. PIONEER DV-868 AVi Pioneer setzt mit dem DV-868 AVi dem bisherigen Top-Player DV-757 Ai einen Primus vor die Nase – HDMI hat der Neue dem Alten voraus, ansonsten ist vieles gleich geblieben. …weiterlesen

Zünd-Stoff

video 1/2008 - Manche Eingriffe, wie etwa stromdurchlässigere Gleichrichter-Dioden, entdeckt man sofort, andere verrät Michael Krehl (siehe Seite 97). Details über komplexere Tuning-Vorgänge bleiben indes sein Geheimnis – die finale Abstimmung etwa. Sein Credo ist jedoch so einfach wie nachvollziehbar, zumindest für Techniker: Spielt ein Gerät nicht gut, liegt das Übel zuallererst an einer unsauberen Stromversorgung. …weiterlesen

Show-Down

video 4/2007 - Um es vorwegzunehmen: Die Beiden gaben sich nicht viel. Das Bild des XE 1 wirkte bei genauem Hinsehen im 1080p-Modus bisweilen etwas knackiger und farbstärker als das des E 1. Ansonsten herrschte weitgehend Gleichstand. HD-DVDs zeigten sie in überzeugender Schärfe und mit brillanten Farben auf dem Referenz-Plasma Pioneer PDP 5000 EX, wenn der in pixelgenauer 1080p-Darstellung lief. In Sachen Bewegungsdarstellung gab es keine Differenzen: Film-DVDs liefen sehr flüssig. …weiterlesen

Die kleinsten Kinos der Welt

HomeVision 11/2006 - Lange wurden sie belächelt, doch damit ist jetzt Schluss: Die neue Generation portabler DVD-Player stellt in mancher Hinsicht sogar ausgewachsene Heimkinoanlagen in den Schatten.Testumfeld:Im Test waren vier portable DVD-Player mit Bewertungen von 59 bis 84 Prozent. Getestet wurden Kriterien wie Bildqualität, Klangqualität, Ausstattung und Bedienung. …weiterlesen

Sonne, Badehose, DVD-Player

digital living Magazin 7/2006 - Die Reise-Saison bietet für Fachhändler zahlreiche Umsatzmöglichkeiten. Eine davon sind portable DVD-Player. Diese Geräte lassen sich mit guten Argumenten verkaufen, denn die meisten Eltern fürchten schon die quengelnden Kinder auf der Rückbank im heißen Auto.Testumfeld:Im Test waren acht portable DVD-Player. Es wurden keine Endnoten vergeben. …weiterlesen