• Gut 2,0
  • 2 Tests
  • 9 Meinungen
Gut (2,5)
2 Tests
Sehr gut (1,5)
9 Meinungen
Geeig­net für: Auto
Mehr Daten zum Produkt

Opel Astra Navigationssystem CD 70 Navi im Test der Fachmagazine

  • „ausreichend“ (3,91)

    Platz 8 von 12

    „Gute Ansätze, wie der zentrale Druck- und Drehknopf, der aber zu wenige Funktionen hat. Sie liegen auf der Extra-Taste ‚Settings‘.“

Kundenmeinungen (9) zu Opel Astra Navigationssystem CD 70 Navi

4,5 Sterne

9 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
7 (78%)
4 Sterne
1 (11%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
1 (11%)
1 Stern
0 (0%)
  • Schlechte Anzeige der Route

    von hansafox
    • Geeignet für: Auto

    Die Darstellung auf dem Display ist nicht gut und manchmal unverständlich. Die Routenführung ist hin und wieder irreführend.
    Gut ist, dass bei der Zielangabe innerhalb der Straße nach rechts und links unterschieden wird.

    Antworten
  • sehr genau

    von gazman

    bin sehr positiv beeindruckt von diesem gerät. würde es jedem anderen auch empfehlen

    Antworten
  • Navi -Radio CD 70

    von HJL

    super gerät empfehle ich jedem weiter 100% genau.

    Antworten
  • Weitere 6 Meinungen zu Opel Astra Navigationssystem CD 70 Navi ansehen
Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Opel Astra Navigationssystem CD 70 Navi

Geeignet für Auto
Geeignet für Auto vorhanden

Weitere Tests & Produktwissen

Navigon LKW-Erweiterungssoftware - Bewährung im 40-Tonner

Bereits vor dem Verkaufsstart der Spezial-Truck-Software für die beiden mobilen Navigationssysteme 6310 und 8410 von Navigon hatte das Internetportal Pocketnavigation.de die Gelegenheit, die Erweiterungs-Software mehrere Wochen lang in einem 40-Tonner auszutesten. Das Fazit nach mehreren tausend Kilometern: Navigon habe mit seiner LKW Navi Software eine „sehr gute Arbeit abgeliefert“.

Weder Sieger noch Verlierer - ÖAMTC testet fünf aktuelle Navis

Weder einen Sieger noch einen Verlierer benannte das österreichische Pendant zum deutschen ADAC, der Österreichische Automobil-, Motorrad- und Touring-Club (ÖAMTC). Am Test nahmen fünf Navigationssysteme der Preisklasse von 275 bis 780 Euro teil. Kaufentscheidend, so der ÖAMTC, dürften daher die Extras der einzelnen Navigationssysteme sein, darunter zum Beispiel die „Live-Features“ des TomTom Go 940 Live , die Videonavigation des Blaupunkt Travel Pilot 500 / 700 oder die Reiseführer-Qualitäten des Merian scout P_Navigator. Außerdem waren noch das Navigon 7310 und das Garmin Nüvi 765 im Test vertreten.

Fünf Festeinbau-Modelle für SUVs - Nur eines offroad-tauglich

In einem Test überprüfte die Zeitschrift „auto connect“, wie sich festeingebaute Navigations- und Infotainmentsysteme prominenter SUVs im Gelände schlagen. Die Enttäuschung war groß: Nur die Infotainment-Einheit RNS 510 von Volkswagen ist im Prinzip offroad-tauglich. Aber auch beim Navigations- und Handling-Test auf der Straße schnitt es von allen fünf Modellen mit der höchsten Punktzahl ab und wurde deshalb Testsieger.

Teilweise ärgerliche Mängelliste

Festeinbau-Navigationssysteme sind bis zum zehnfachen teurer als ihre mobile Konkurrenz. Die Zeitschrift „Auto Bild“ bat deswegen 14 Modelle zum Test und ging der Frage nach, ob sich die Mehrinvestition auch tatsächlich auszahlt. Die Bilanz: Obwohl kein Navigationssystem den Test schlechter als 2,4 abschloss, wiesen die Geräte doch teils ärgerliche Mängel auf. Testsieger wurde das Mercedes-Benz Command APS vor den drei identisch bewerteten Modellen Infotainmenteinheit RNS 510 von Volkswagen, Columbus von Skoda und dem DVD Navigationssystem TNS 700 von Lexus.

Erwachsen geworden

CAR & HIFI 2/2007 - Die übrige Bedienung und Menüstruktur entspricht im wesentlichen dem Original von Navigon, das Erscheinungsbild wurde leicht variiert. Als reiner Navigator verzichtet das Sony auf multimediale Spielereien wie MP3-Player oder Ähnliches. Das Sony NV-U71T ist ein komplett durchdachtes Navigationssystem mit brandaktueller Software und umfangreichem Kartenmaterial. Die Zieleingabe mittels personalisierter Symbolsteuerung ist enorm praktisch. …weiterlesen

Die Kurve gekriegt

connect 6/2005 - Nummer fünf kommt in einem ähnlichen Gewand daher wie der Vierer, schon beim Starten merkt man den Fortschritt: Das Programm ist schneller geworden, die Navigation durch die Menüs klappt flüssig und stabil. An der grundsätzlichen Menüstruktur hält Navigon fest, bietet jedoch mit einem Standardund einem opulenten Erweitert-Modus zwei verschiedene Umfänge zur Wahl. …weiterlesen

Navigation und iPod-Steuerung

iPod & more 1/2007 - Wer schon lange mit einem Navigationsgerät liebäugelt, sollte jetzt bei den neuen Modellen TomTom Go510, Go710 und Go910 zuschlagen. Denn Sie enthalten nicht nur ein hervorragendes Navigationssystem mit einer einfachen Bedienung, sondern auch eine iPod-Steuerung: iPod-Go!Die neuen Modelle der TomTom-Navigationsgeräte haben eine iPod-Steuerung. Wer also beides verbinden möchte, für den ist das ein einmaliges Angebot. iPod & more zeigt Ihnen wie es funktioniert. …weiterlesen

Einfach alles - alles einfach

CAR & HIFI 3/2007 - Das Laufwerk kann dann zur multimedialen Unterhaltung genutzt werden. Denn das Doppel-DIN-Gerät zum Festeinbau, das im Übrigen ohne zusätzliche Blackbox auskommt, ist weit mehr als ein reines Navigationssystem. Ausstattung Das neue Pioneer ist ein komplettes Multimediasystem, das die Funktionen von Autoradio, Navigation, DVD-Player und Monitor in einem Gehäuse vereint. Das Laufwerk unterstützt alle gängigen Medien und Formate. Die Palette reicht von MP3, WMA, AAC und WAV bis hin zu DivX. …weiterlesen

Der Lotse geht an Bord

ADAC Motorwelt 2/2004 - Testumfeld:Im Test waren zehn Auto-Navigationssysteme, die alle die Benotung „gut“ erhielten. …weiterlesen

Kinderleicht zu bedienen?

Auto Bild 3/2007 - Testumfeld:Im Test waren zwölf Navigationsgeräte mit Bewertungen von 2 bis 4. …weiterlesen

„Schirm-Herrschaft“ - Navigationssysteme

auto motor und sport 12/2004 - Testumfeld:Im Vergleich waren zwei Navigationssysteme mit den Benotungen 1 x „sehr empfehlenswert“ und 1 x „empfehlenswert“. …weiterlesen