Coolpix S51 Produktbild
  • Befriedigend 2,9
  • 3 Tests
5 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Typ: Kom­pakt­ka­mera
Auf­lö­sung: 8,1 MP
Mehr Daten zum Produkt

Nikon Coolpix S51 im Test der Fachmagazine

  • 45 Punkte

    Platz 11 von 15

    „Nikon bietet die S51 mit brauner oder silberner Metallfront an. Der ISO-Wert lässt sich nur über das Menü einstellen. Wie oft bei innen liegenden Zooms zeigt ihr Objektiv einige Schwächen.“

    • Erschienen: Januar 2008
    • Details zum Test

    „gut“ (67,13%)

    „Freunde großer Monitore und geschwungener Oberflächen finden in der S51 eine ebenso elegante wie bedienerfreundliche Kamera. In der S51c gibt es zusätzlich die Funktion der drahtlosen Datenübertragung (WiFi).“

  • „befriedigend“ (2,99)

    Preis/Leistung: „preiswert“

    Platz 12 von 16

    „Plus: Bildstabilisator.
    Minus: Lange Pause nach Aufnahme; Kurze Garantie (1 Jahr).“

Kundenmeinungen (5) zu Nikon Coolpix S51

4,7 Sterne

5 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
4 (80%)
4 Sterne
1 (20%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,7 Sterne

4 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,5 Sterne

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • Meine beste Kamera: "Nikon Coolpix S 51"

    von neuerNick
    • Vorteile: einfache Bedienung, klein und handlich
    • Nachteile: On-/Off-Taste zu hoch
    • Geeignet für: alltäglichen Gebrauch
    • Ich bin: Amateur

    Seit gut einem halben Jahr (anno Juli 2009) fotgrafiere ich als Hobbyknipser mit der S 51 mit voller Zufriedenheit! In der Aufbewahrungstasche schaltet sie sich jedoch des öfteren wegen der etwas hochstehenden ON/OFF-Taste von selbst ein, wenn man sie lässig in der Hosentasche herumträgt. Auch kommt die Warn-Anzeige für den fast leeren Akkuzustand so spät, dass es gerade noch für die nächste Aufnahme reicht. Sonst aber alles nur Bestes.
    - Ein mit diesem Apparat sehr Zufriedener -.

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Nikon S-51

Beweg­li­che Lin­sen gegen Ver­wack­lun­gen

Die schlanke Digitalkamera Nikon Coolpix S51 passt mit ihrer geschwungenen Form in viele Taschen hinein. Für ihre kompakte Größe hat Nikon eigens einen passenden VR-Bildstabilisator (Vibration Reduction) gebaut. Dieser optische Bildstabilisator wurde ursprünglich für die Wechselobjektive von Spiegelreflexkameras entwickelt und soll die Belichtungszeit bis zu drei Stufen verlängern können. Und zwar ohne dass die in dieser langen Zeit auftretenden Eigenbewegungen der Kamera das Bildergebnis trüben.

Durchschnittliche Bildqualität?

Ein optischer Bildstabilisator ist an sich schon ein sehr begrüßenswertes Bestandteil einer Kompaktkamera. Er sollte nicht nur für bessere und schärfere Bilder sorgen, sondern auch das Livebild auf dem Monitor optimieren. So dass der Fotograf schon vor und während der Aufnahme das Bildergebnis besser bewerten kann. Wie man aber auch auf testberichte.de mit einem Blick erkennen kann, sind die Bewertungen der Kamera ein wenig durchschnittlich. Da die Coolpix S51 nicht unbedingt günstig zu nennen ist, trübt das die Freude über den optischen Bildstabilisator ein wenig.

Aus unserem Magazin:

Datenblatt zu Nikon Coolpix S51

Typ Kompaktkamera
Abmessungen (B x T x H) 96 x 22 x 60
Interner Speicher 13 MB
Sensor
Auflösung 8,1 MP
ISO-Empfindlichkeit 100, 200, 400, 800, 1600, Auto
Objektiv
Optischer Zoom 3x
Digitaler Zoom 4x
Ausstattung
Blitz
Blitzmodi Automatischer Blitz
Display & Sucher
Displaygröße 3"
Speicherung
Unterstützte Speicherkarten SD Card
Bildformate JPEG
Gehäuse
Größe & Gewicht
Gewicht 125 g

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: