Coolpix 3200 Produktbild
  • Gut

    2,3

  • 5 Tests

9 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Typ: Kom­pakt­ka­mera
Auf­lö­sung: 3,2 MP
Mehr Daten zum Produkt

Nikon Coolpix 3200 im Test der Fachmagazine

  • Note:2,6

    Platz 12 von 17

    „Eine kompakte Kamera, die sich einfach bedienen lässt. Sie machte meist scharfe und farbechte Bilder. Ihre Stärken liegen jedoch hauptsächlich im Telebereich...“

    • Erschienen: Dezember 2004
    • Details zum Test

    „empfehlenswert“ (3 von 5 Sternen)

    „Eine qualitativ hochwertige und leicht zu bedienende Einsteiger-Kamera mit sehr gutem Objektiv. Wie schon ihre Vorgänger-Modelle beweist auch die Coolpix 3200, dass die Pixelanzahl allein nicht die Bildqualität entscheidet.“

  • „gut“ (83%)

    7 Produkte im Test

    „Die Coolpix 3200 ist äußerst handlich und taschentauglich. Als Schnappschusskamera ist sie durchaus zu empfehlen - trotz der trägen Bild-zu-Bild-Folge.“

  • „gut“

    „Testsieger“

    16 Produkte im Test

    „Kompakte Kamera mit guter Bildqualität.“

Kundenmeinungen (9) zu Nikon Coolpix 3200

4,2 Sterne

9 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
7 (78%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
2 (22%)

4,2 Sterne

9 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Digitalkameras

Datenblatt zu Nikon Coolpix 3200

Typ Kompaktkamera
Abmessungen (B x T x H) 88 x 38 x 65
Art des Objektives 5 group(s) / 6 element(s)
Interner Speicher 14.5 MB
Sensor
Auflösung 3,2 MP
Objektiv
Optischer Zoom 3x
Digitaler Zoom 4x
Display & Sucher
Displaygröße 1,6"
Speicherung
Bildformate JPEG
Gehäuse
Größe & Gewicht
Gewicht 140 g
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: UE3200

Weiterführende Informationen zum Thema Nikon Coolpix 3200 können Sie direkt beim Hersteller unter nikon.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

10 Tipps: Für bessere Fotos

Audio Video Foto Bild - Vor allem unerfahrene Fotografen profitieren enorm von modernen Digitalkameras: Mit ihren intelligenten Automatiken erkennen diese Geräte Motive und Szenen, dann wählen sie selbstständig die idealen Einstellungen für gelungene Fotos.Wer aber wirklich beeindruckende Bilder machen will, legt manchmal besser selbst Hand an. Selbst gemacht wird's besser AUDIO VIDEO FOTO Bild erklärt Ihnen in zehn Tipps, wie Sie schönere Fotos schießen - ohne Profi-Know-how und ohne teure Ausrüstung. …weiterlesen

Objekte in Szene setzen

DigitalPHOTO - Der rasende Turnschuh Was aussieht wie eine komplexe Photoshop-Montage ist in Wirklichkeit fotografisches Handwerk. Profi-Fotograf Eberhard Schuy zeigt, wie Sie mit dem geschickten Spiel aus scharfen und unscharfen Elementen eine dynamische Komposition eines einfachen Turnschuhs ohne aufwendige Retusche kreieren. Für das Bildergebnis brauchen Sie zwei Aufnahmen - eine scharfe und eine unscharfe - die Sie im Anschluss mit Hilfe von Photoshop im Nu zu einem rasenden Feuer-Turnschuh kombinieren. …weiterlesen

Klein, aber sehr fein!

PCgo - Das Prädikat "Expertin für Autofokus-Schnappschüsse" darf sich die Kamera getrost ans Revers heften: Die Auslöseverzögerung ist mit 0,12 s im Weitwinkel und 0,45 s im Tele sehr gut. Der 10-Megapixel-Sensor liefert ordentliche Laborergebnisse. Kurtosis und Rauschen sind erfreulich gering, die Auflösung noch akzeptabel. Mit zunehmender Empfindlichkeit (ISO-Zahl) nimmt die Bildqualität aber deutlich ab. …weiterlesen

Schwarz, Rot, Silber

SFT-Magazin - Das Display löst zwar ebenfalls nur mit schwachen 230.400 Bildpunkten auf, ist aber als Einziges im Testfeld berührungsempfindlich. Das erleichtert nicht nur die Bedienung, sondern erlaubt außerdem schnelles und manuelles Fokussieren per Fingertipp. Auch das lichtstarke 24-mm-Weitwinkel-Objektiv rechtfertigt den höheren Preis. …weiterlesen

Aus der Tiefe des Raumes

Audio Video Foto Bild - Als 3D-Speicherformat verwenden fast alle Kameras sogenannte MPO-Dateien. Ausnahme: Rolleis doppeläugige Powerflex 3D legt 3D-Bilder als Side-by-Side-JPEG ab. Betrachten lassen sich die Aufnahmen auf 3D-Fernsehern, -Bilderrahmen oder auf Spezialfolie (siehe Kasten unten). Nicht jedes Motiv ist geeignet Ein guter 3D-Effekt gelingt mit Objekten, die sich innerhalb von zwei bis fünf Metern Abstand vor der Kamera befinden. Gruppenaufnahmen von nur zwei bis drei Personen zeigen viel räumliche Tiefe. …weiterlesen

Catwalk

COLOR FOTO - Wen der langsame Autofokus nicht stört, erwirbt ein solides Einsteigermodell. Nikon Coolpix S5/S6 Nikon schickt gleich zwei superflache Kameras in den Test: Gemeinsam ist der Coolpix S5 und der S6 das edle und schmale Design. Mit ihren Wespentaillen von 20 mm (Coolpix S5) beziehungsweise 21 mm (Coolpix S6) gehören sie zu den Schlanksten auf dem Laufsteg. In der S6 steckt ein WLAN-Modul zur drahtlosen Datenübertragung, auf das Nikon in der 90 Euro günstigeren S5 verzichtet. …weiterlesen

Urlaubs-Hits

COLOR FOTO - Die Punktewerte sind jedoch ohne Einschränkung vergleichbar. Die 5- und 6-Megapixel-Klasse Unsere beiden Empfehlungen in der 5- bis 6-Megapixelklasse, die Olympus Camedia 5060 und die Nikon Coolpix 5400, folgen dem gleichen Konzept: 5 Megapixel-Sensor plus 4fach-Zoom ab 28 mm in einem stabilen Metallchassis, das gerade leicht und kompakt genug ist, um noch in die Manteltasche zu passen. Ein rares Gut unter Digitalkameras. …weiterlesen

Auch Pentax kehrt Megapixelwahn den Rücken zu

Nachdem schon Akira Watanabe, Manager bei Olympus verkündet hatte, dass die Zeit des sogenannten 'Megapixelwahns' endgültig vorbei sei, erklärt nun auch Pentax die Abkehr. Jahrelang war es den Entwicklern der Branche vor allem darum gegangen, die Auflösung digitaler Kameras immer weiter nach oben zu schrauben – jetzt ist offensichtlich das Ende der Fahnenstange erreicht. So erklärte auch Gabriele Remmers, Managerin bei Pentax, dass die Auflösung bei Kameras, die mit einem APS-C-Sensor ausgestattet sind, nicht weiter angehoben wird. Genau wie Olympus legt Pentax im Bereich seiner Spiegelreflexkameras mehr Wert auf die Minimierung von Bildrauschen und die Erhöhung des Kontrastumfangs, der aufgenommen werden kann.

Geraffte Fotos

fotoMAGAZIN - Elemente im oberen und unteren Foto-Bereich werden auf dem Video nicht zu sehen sein. 2. Spezielle Varianten Neben der bereits erwähnten Option, die Aufnahmefrequenz während des Shootings zu variieren, führen Kamerabewegungen während der Aufnahme zu besonders erstaunlichen Resultaten. Haben Sie einen Stativkopf mit Schwenkfunktion, lassen sich bei entsprechender Sorgfalt zumindest Schwenks auch manuell durchführen. …weiterlesen

Urlaubskameras

Digital.World - Nicht alle Digicams taugen für die schönsten Stunden im Jahr: Die einen sind zu sperrig, die anderen zu empfindlich, die dritten liefern zu schlechte Bilder. Digital.World hat die besten Kompaktkameras auf ihre Urlaubstauglichkeit hin getestet und stellt sinnvolles Zubehör vor.Testumfeld:Im Vergleich waren 4 Digitalkameras mit den Bewertungen 2 x „gut“ und 2 x „befriedigend“. …weiterlesen

Schnell, schneller, Schnappschuss

digifoto - Augenblicke für die Ewigkeit müssen Sie mit einer Digitalkamera nicht unbedingt einfangen, schnell sollte dies trotzdem geschehen. Was aber zeichnet eine Kamera für Schnappschüsse im Einzelnen aus? digifoto hat sich sieben schnelle und aktuelle Modelle für Sie angesehen und einem gründlichen Test unterzogen. Damit Sie mit der neuen Digicam keine wichtigen Augenblicke verpassen.Testumfeld:Sieben Digitalkameras im Vergleich mit den Benotungen 7 x „gut“. …weiterlesen

Für wenig Geld zu guten Fotos

PC Praxis - Testumfeld:Im Vergleich waren 16 Digitalkameras. Das Ergebnis lautet: 5 x „gut“, 9 x „befriedigend“ und 2 x „ausreichend“. …weiterlesen