NAD T 585 Test

(SACD-DVD-Player)
T 585 Produktbild
  • Sehr gut (1,1)
  • 3 Tests
0 Meinungen

Tests (3) zu NAD T 585

    • stereoplay

    • Ausgabe: 12/2007
    • Erschienen: 11/2007
    • Seiten: 2
    • Mehr Details

    „überragend“ (97 von 110 Punkten)

    Preis/Leistung: „überragend“, „Highlight“

    „Universalplayer mit aussagekräftigem CD-Klang, SACD- und DVD-A-Wiedergabe ausladend räumlich und relaxt. Bild natürlich, Progressive ohne Nebenwirkungen.“

    • HomeVision

    • Ausgabe: 9/2007
    • Erschienen: 08/2007
    • Produkt: Platz 2 von 2
    • Mehr Details

    „sehr gut“ (84%)

    Preis/Leistung: „gut“

    „Plus: satter CD-Klang; saubere Farben.
    Minus: kein 1080p, wenige Discformate.“

    • asbyon.com

    • Einzeltest
    • Erschienen: 04/2007
    • Mehr Details

    „Topkauf“ (5 von 5 Sternen)

    Preis/Leistung: 4 von 5 Sternen

    „Leistungsfähige Klangmaschine im edlen und doch typischen NAD Kleid.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu NAD T 585

  • AEG DVD 4556 portabler DVD-Player mit 2X 22,9 cm (9 Zoll) LCD-Monitor, USB-

     DVD Car Cinema 9 Zoll 4556 LCD Schwarz 

Datenblatt zu NAD T 585

Typ SACD-DVD-Player

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Anschluss gesucht HiFi Test 2/2007 - Ob diese Funktion möglich ist, muss beim Hersteller des Projektors angefragt werden. Digitale Videosignale Fast alle Bildquellen heutzutage sind digital, die meisten Fernseher und Projektoren müssen das Signal jedoch zuerst digital aufbereiten. Da jede Wandlung von digital zu analog und umgekehrt nicht ohne Verluste abläuft, macht es nur Sinn, dem Display das Signal gleich in digitaler Form zu übermitteln. …weiterlesen


WM der Möglichkeiten digital home 2/2006 - Praktisch jedes heute am Markt befindliche Fernsehgerät kann diese Signale empfangen und stellt sie ohne Einschränkungen dar. Auch ein Video- oder DVD-Rekorder hat einen entsprechenden Tuner eingebaut, der die Spiele aufzeichnen kann. Sogar mobile Empfangsgeräte dafür gibt es noch eine ganze Menge, allerdings gehört schon ein wenig Glück dazu, im Garten oder im Park ein genießbares Bild zu erhalten. Verbreiteter ist mittlerweile aber der analoge Kabelempfang. …weiterlesen


Ganz schön progressiv video 6/2003 - Und siehe da: Der Philips hatte mit den Konkurrenten für 6900 respektive 1300 Euro keine große Mühe. Opulente Landschaften präsentierte er mit enormer Bildruhe absolut flimmerfrei, Details zeigte er ebenso penibel wie prächtige Farben. Der Pioneer glänzte dagegen nur mit Spielfilm-Ursprungsmaterial; …weiterlesen


Überall-Fersehen digital home 2/2006 - Nutzwert Der DVD-Player schluckt mit Ausnahme von DVD-RAM praktisch alle Scheiben, die neben Filmen auch Musik im MP3- und Bilder im JPEG-Format enthalten dürfen. Zum Anschluss an ein Fernsehgerät steht Miniklinken-Ausgang (FBAS plus Stereoton) zur Verfügung, über eine zweite Buchse akzeptiert der DVD P 3060 auch Signale einer externen Quelle und kann so beispielsweise als Kontrollmonitor für einen Camcorder dienen. …weiterlesen


Show-Down video 4/2007 - Aber es spielt keine CDs ab – das erste Blu-ray-Laufwerk von Pioneer kann’s nicht. Das ist laut Pioneer-Produktmanager Jürgen Timm in den Staaten kein Problem: „Dort wird Musik fast nur noch online gekauft und im Netzwerk oder auf dem PC gespeichert.“ Hierzulande dürfte ein Player, der keine Audio-CDs spielt, schwer verkäuflich sein. Im BDP-LX 70 soll deshalb ein neueres Pioneer-Laufwerk rotieren, das mit CDs keine Probleme hat. …weiterlesen


Abserviert? Heimkino 3/2008 - Constantin startet damit bereits ab 1. März, Senator im Laufe des ersten Halbjahres. Im Falle der Constantin, deren Filme auf dem DVD-Markt von Highlight Communications vertrieben werden, könnte also „Resident Evil: Extinction“ die letzte HD-DVD-Veröffentlichung gewesen sein. Wenn sich an dieser Situation nichts mehr ändert, würde allein das quantitative Verhältnis Blu-ray zu HD DVD ab Mitte des Jahres in Deutschland knapp 80:20 sein. …weiterlesen


Schnörkellos stereoplay 12/2007 - Dafür entschädigte der T 585 schon bei Zweikanal-Musik von CD mit völlig relaxten, schlackenfreien Darbietungen. Toll, wie der T 585 Gesangsstimmen von den Begleitinstrumenten abhob, wie er sie hörbar im Raum verklingen ließ. Jede Art von Konzertsaal baute er ausgesprochen glaubwürdig auf. Bei der Surroundprüfung war dem NAD ein lückenlos geschlossenes, völlig stressfreies und unaufdringliches Klangbild wichtiger als abgrundtiefe Basswiedergabe. …weiterlesen


NAD T585 DVD-Player asbyon.com 4/2007 - Getestet wurden unter anderem die Kriterien Handhabung, Ausstattung, Bild und Verarbeitung. …weiterlesen