DV 9600 Produktbild
Sehr gut (1,0)
7 Tests
ohne Note
1 Meinung
Aktuelle Info wird geladen...
Anwen­dung: Sta­tio­när
Mehr Daten zum Produkt

Marantz DV 9600 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Januar 2006
    • Details zum Test

    „sehr gut“

    „Kauftipp“

    „Auch wenn der Marantz-Player mit seiner 1080p-Wiedergabe keine absoluten Massstäbe setzt - im Konkurrenzumfeld ähnlich exzellenter DVD-Spieler geht er sogar fast als Schnäppchen durch. ...“

  • ohne Endnote

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    5 Produkte im Test

    „Universalspieler der Spitzenklasse mit sehr gutem Klang bei allen drei Disc-Arten. Dank informativem Display und intelligenter Formatwahl lässt er sich auch ohne TV-Gerät nutzen.“

    • Erschienen: Januar 2006
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (90 von 100 Punkten)

    „Pro: hervorragender Klang; Dolby Headphone; Universalplayer mit HDMI 1.1 und Ausgabe von 1080p-Signalen; viele Einstellungen.
    Contra: progressives Bild schlechter als beim Vorgänger. ...“

  • „überragend“ (101 Punkte)

    Preis/Leistung: „überragend“

    Platz 1 von 2

    „High-Tech-Universalplayer mit High-End-Stereo- und -Mehrkanalton, HDMI- und iLink-Digitalausgang für alle Formate.“

    • Erschienen: Dezember 2005
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (87 von 100 Punkten)

    „Auch wenn der Marantz-Player mit seiner 1080p-Wiedergabe keine absoluten Maßstäbe setzt - im Konkurrenzfeld ähnlich exzellenter DVD-Spieler geht er sogar fast als Schnäppchen durch. ...“

    • Erschienen: März 2006
    • Details zum Test

    „Referenz“

    Preis/Leistung: 10 von 10 Punkten, „Oberklasse“

    „Der Marantz DV-9600 ist eine echte Alternative zu doppelt so teuren Highend-Playern, denn er bietet in vielen Bereichen beinahe genauso viel.“

  • „überragend“ (82 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    Platz 1 von 2

    „... In Verbindung mit den Bildverbesserungs- und Skalierungstechnologien sowie der HDMI-Schnittstelle kommt hoch auflösendes Bildmaterial zum TV-Schirm.“

Kundenmeinung (1) zu Marantz DV 9600

5,0 Sterne

1 Meinung in 1 Quelle

5 Sterne
1 (100%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

5,0 Sterne

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • Marantz DV 9600

    von Walter TM

    Bei meinem Händler wurde mir verschiedene Player vorgeführt. Der 9600 war absolute Spitze..!!!
    Vergleich zum Denon A1XVA habe ich kein besseres Bild gesehen. Ich habe mir den Marantz DV9600 bestellt.

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Marantz DV 9600

Typ SACD-DVD-Player
Anwendung Stationär

Weitere Tests und Produktwissen

„Power-Play“ - DVD-Player

video - Ein DVD-Spieler, der HDTV-Bilder in maximaler Auflösung und progressiver Zeilenfolge liefert - mit diesem genialen Rezept will Marantz Ernst machen mit dem High-Definition-Kino zu Hause. …weiterlesen

Work + Play

AUDIO - Einfach anschließen und genießen? Das war gestern. Die neuen Universal-Player von Marantz und Yamaha bereiten zuerst Arbeit - und dann Vergnügen.Testumfeld:Im Test waren zwei DVD-Player mit den Bewertungen 1 x „überragend“ und 1 x „sehr gut“. …weiterlesen

Schöne neue Scheibenwelt

Heimkino - Seine weiteren Stärken sind die vielen Einstellmöglichkeiten für Bild und Ton sowie der bequeme und überaus schnelle Zugriff auf die Diskinhalte. Sony DVP-NS76 Mit seiner oben abgeschrägten Front hat Sonys DVP-NS76H ein besonders apartes Design bekommen. Pluspunkte kann die Fernbedienung sammeln: Sie ist für die Bedienung von vielen Markenfernsehern vorprogrammiert, so muss man sich nicht ständig mit zwei „Klötzen“ plagen. …weiterlesen

Nobelesse Oblige

stereoplay - Von der edlen Wiedergabeelektronik für die Hochbit-Formate profitiert nebenbei auch der Klang „normaler“ CDs und DVDs. Bildmäßig wollen die brandneuen Flaggschiffe von Marantz (DV 9600 für 2000 Euro) und Pioneer (DV 989 AVi für 1300 Euro) schon gar nichts anbrennen lassen. Mit jüngster Halbleiterelektronik rechnen beide Spieler das auf DVDs nach dem Zeilensprungverfahren (Interlaced) abgespeicherte Video zu Vollbildern um. …weiterlesen

Der Grenz-Gänger

audiovision - Der neue Universalplayer DV 9600 von Marantz geht an die technischen Grenzen. Das beschert ihm viele Vorteile, aber auch einige Nachteile. …weiterlesen

Videoeinstellungen bei Blu-ray

audiovision - Bei Bildern mit 50 Hertz sind sogar ausschließlich Halbbilder vorgesehen, hier muss ein Marker gesetzt werden, wenn eine Filmkamera mit 25 Bildern pro Sekunde gelaufen ist oder ein 24p-Bild auf PAL-Tempo beschleunigt wurde. • Das beste Bild liefert ein Signal in 1080p mit 24 Bildern pro Sekunde, was nur über HDMI geht. • Wo 1080p nicht möglich ist, anhand kritischer Szenen überprüfen, ob der Bildschirm mit 720p oder 1080i besser zurechtkommt. …weiterlesen

24-Runden-Rennen

Heimkino - Amerikaner und Japaner sind den ungleichmäßigen Pull-Down-Judder von auf 60 Hertz konvertierten Bildern gewohnt, Europäer die zu schnelle Wiedergabe von auf 50 Hertz konvertierten Filmen. Die „richtige“ Bildfrequenz In der Theorie ist es ganz einfach, zu Hause die richtige Bildfrequenz sehen zu können: Der HD-Player müsste die Bilder mit 24 Hertz ausgeben, die vom Display – wie im Kino – jeweils zweimal, also mit 48 Hertz dargestellt werden. …weiterlesen

„Power-Play“ - Marantz DV 9600

HomeElectronics - Ein DVD-Spieler, der HDTC-Bilder in maximaler Auflösung und progressiver Zeilenfolge liefert - mit diesem genialen Rezept will Marantz Ernst machen mit dem High-Definition-Kino zu Hause. …weiterlesen

Das Duell der Nachfolger

HomeVision - Gleich zwei neue DVD-Player ringen im High-End-Bereich um die Gunst der Käufer. Marantz und Pioneer bieten Nachfolgemodelle ihrer Boliden an. Wer macht das Rennen?Testumfeld:Im Test waren zwei DVD-Player mit den Bewertungen 81 und 82 von jeweils 100 Punkten. …weiterlesen