• Sehr gut 1,5
  • 2 Tests
  • 2 Meinungen
Sehr gut (1,5)
2 Tests
ohne Note
2 Meinungen
Typ: Stand­laut­spre­cher
Mehr Daten zum Produkt

Magnat Quantum 709 im Test der Fachmagazine

  • „sehr gut“ (Spitzenklasse; 83 Punkte)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Platz 3 von 3

    „Plus: Voluminös-erwachsene Bässe, seidig-zarte Höhen, langhörtauglich.
    Minus: Könnte homogener, präsenter und ausgewogener sein.“

    • Erschienen: November 2006
    • Details zum Test

    „gut - sehr gut“ (72 Punkte)

    Preis/Leistung: „überragend“, „Highlight“

    „Große, für ihr Geld auffallend gediegene Standbox mit neuester Chassistechnologie. Vollmundig und kraftvoll im Ton, gleichzeitig sehr feinfühlig und extrem pegelfest.“

Kundenmeinungen (2) zu Magnat Quantum 709

5,0 Sterne

2 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
2 (100%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
2 (100%)
1 Stern
0 (0%)

5,0 Sterne

2 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Magnat Quantum 709

Typ Standlautsprecher
Bauweise Bassreflex
Wege 3

Weiterführende Informationen zum Thema Magnat Quantum 709 können Sie direkt beim Hersteller unter magnat.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Sanfte Gewalt

stereoplay 12/2006 - Die Ursache liegt im Klirrverhalten vieler (vor allem älterer) Lautsprecher, die bei größeren Dynamiksprüngen schlagartig ihren Klangcharakter ändern, was unser Gehör gewaltig irritiert. Diese keineswegs seltene Erfahrung will Magnat den Käufern der Quantum 709 ersparen: Das Topmodell der brandneuen 700er Serie soll besonders homogen und geschmeidig klingen, auch wenn es energisch zur Sache geht. …weiterlesen

Haushoch überlegen

AUDIO 10/2007 - ... sind diese 2000-Euro-Boxen zumindest beim Höhenvegleich. Die kleinste unter ihnen schoss im Audio-Test in den HiFi-Himmel.Testumfeld:Getestet wurden drei HiFi-Boxen der 2000-Euro-Klasse, wobei alle mit „sehr gut“ bewertet wurden. Die umfangreichen Testkriterien sind Neutralität, Detailtreue, Ortbarkeit, Räumlichkeit, Feindynamik, Maximalpegel, Bassqualität, Basstiefe und Verarbeitung. …weiterlesen