FS-820 Produktbild
  • Gut 1,9
  • 4 Tests
2 Meinungen

Kyocera FS-820 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Januar 2006
    • Details zum Test

    „gut“

    „...ein flotter Arbeitsplatzdrucker für den SOHO-Bereich. Seine geringen Beriebskosten sowie der attraktive Preis von 199 Euro machen ihn vor allem wirtschaftlich interessant.“

    • Erschienen: Januar 2006
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (80 von 100 Punkten)

    „Wer für sich oder seine Mitarbeiter einen gut ausgestatteten Textdrucker sucht, kann mit dem FS-820 nichts falsch machen, zumal der geringe Seitenpreis die Anschaffungskosten schnell wieder einspielt.“

  • „gut“ (79,1 von 100 Punkten)

    Platz 3 von 18

    „Der Primus bei den Gesamtkosten ist der Kyocera 820 mit nur 1 Cent pro Seite. Die Bedienung ist wegen fehlender Statusanzeigen nur in Kombination mit dem PC möglich.“

    • Erschienen: Januar 2006
    • Details zum Test

    „gut“ (1,5)

    Preis/Leistung: „befriedigend“, „Empfehlung“

    „Ein hochwertiger Arbeitsplatz-Laserdrucker mit sehr niedrigen Druckkosten.“

Kundenmeinungen (2) zu Kyocera FS-820

3,7 Sterne

2 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
0 (0%)
4 Sterne
1 (50%)
3 Sterne
1 (50%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

3,7 Sterne

2 Meinungen bei Testberichte.de lesen

  • Pro und Contra

    von Benutzer

    Wir haben in unserem Unternehmen 6 Drucker dieses Typs in Einsatz. Nach anfänglicher Begeisterung, kristallisieren sich nun einige Schwächen heraus. Dies Betrifft hauptsächlich den manuellen Papiereinzug. Ein Ausdruck darüber gerade auf's Papier zu befördern ist mehr Glück als alles andere. Kurz gesagt der Druck ist schief. Wahrscheinlich sind dafür die verstellbaren Schienen zu klein. Selbst der von Kyocera beworbene Papierumschlageinzug funktioniert damit mehr schlecht als recht (schiefer Druck, Umschlag knittert). Außerdem ist ein Etikettendruck (z.B. Herma Etiketten) über die interne Papierkassette nicht möglich (Drucker verweigert den Druck). Über dem manuellen Einzug funktioniert der Etikettendruck, allerdings wieder nur mit "Schrägdruck".

    Mein Fazit: Druck über die interne Kassette mit normalen Papier -> TOP, manueller Einzug in jeder Hinsicht -> FLOP

    Antworten
  • Einfach gut

    von Benutzer

    Ein einfach guter Drucker, der auch leicht zu installieren ist, sehr geringe Folgekosten hat und keine Probleme macht. Volle Kaufempfehlung

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Kyocera FS-820

Papiermanagement
Format
Medienformate A4
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 012FV4NL

Weiterführende Informationen zum Thema Kyocera-Mita FS-820 können Sie direkt beim Hersteller unter kyocera.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

FS-820

PC Praxis 2/2006 - Nach wie vor ist das Segment der Monochrom-Laserdrucker äußerst interessant, denn wer vor allem Texte zu Papier bringen muss, findet keine günstigere Möglichkeit. …weiterlesen