• Gut 2,2
  • 15 Tests
Produktdaten:
Typ: Kom­pakt­ka­mera
Auflösung: 5 MP
Mehr Daten zum Produkt

Kodak Easyshare V570 im Test der Fachmagazine

    • PC-WELT

    • Ausgabe: 8/2006
    • Erschienen: 07/2006
    • Produkt: Platz 2 von 2

    Note:1,9

    Preis/Leistung: 2,3

    „... Die V570 ist ein deutliches Stück kleiner als die V610 und wiegt auch gut 30 Gramm weniger. ... Die V570 ist...schneller bei Serienbildern. ...“  Mehr Details

    • COLOR FOTO

    • Ausgabe: 7/2006
    • Erschienen: 06/2006
    • Produkt: Platz 9 von 13
    • Seiten: 33

    43 Punkte

    „... Im Vergleich mit den anderen 5-Megapixel-Kameras in diesem Test hat die V570 die niedrigste Auflösung. Schade, denn das Konzept mit dem Superweitwinkel überzeugt.“  Mehr Details

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 6/2006
    • Erschienen: 05/2006
    • Produkt: Platz 8 von 11
    • Seiten: 36

    „befriedigend“ (2,9)

    „Einfache Weitwinkelkamera mit Schwächen im Detail.“  Mehr Details

    • FACTS

    • Ausgabe: 6/2006
    • Erschienen: 06/2006

    „gut“

    „Die Kodak EasyShare V570 ist eine vielseitige Kompaktkamera, die durch schickes Design, hochwertige Verarbeitung und einfache Bedienung punktet. Das separate Weitwinkel birgt ein Plus an Kreativität...“  Mehr Details

    • Konsument

    • Ausgabe: 6/2006
    • Erschienen: 05/2006
    • Produkt: Platz 19 von 21

    „durchschnittlich“ (53%)

    • fotoMAGAZIN

    • Ausgabe: 6/2006
    • Erschienen: 05/2006
    • Produkt: Platz 24 von 35

    „sehr gut“ (70%)

    „Pro: Brennweite von 23 - 117 mm (mit zwei Objektiven), hohe Empfindlichkeit, Live-Histogramm, Panoramamodus...
    Contra: im Weitwinkel anfällig für Blendenflecken, grobstufiges Zoom, keine Anzeige von Blende und Belichtungszeit.“  Mehr Details

    • DigitalPHOTO

    • Ausgabe: 5/2006
    • Erschienen: 04/2006
    • Seiten: 2

    76,53%

    „Innovation“

    „... Die gute bis sehr gute Bildqualität und die kurzen Verzögerungszeiten machen die ultrakompakte und sehr edle Kamera zu einem gern gesehenen Begleiter. ...“  Mehr Details

    • SFT-Magazin

    • Ausgabe: 4/2006
    • Erschienen: 02/2006

    „gut“ (1,6)

    „Innovative Lösung für Weitwinkel-Freunde.“  Mehr Details

    • asbyon.com

    • Erschienen: 09/2006

    „sehr empfehlenswert“ (4 von 5 Sternen)

    Preis/Leistung: „empfehlenswert“

    „Das Superweitwinkel bietet mit 23mm (KB äquiv.) eine unschlagbar kurze Brennweite für diese Kameraklasse.“  Mehr Details

    • PC Praxis

    • Ausgabe: 8/2006
    • Erschienen: 07/2006
    • Produkt: Platz 8 von 11

    „gut“ (1,65)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Durchdachtes Konzept für universelle Einsetzbarkeit.“  Mehr Details

    • Foto Digital

    • Ausgabe: 7-8/2006
    • Erschienen: 06/2006
    • 11 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „Kauftipp“

    „... Kameratechnisch ist die V570 mit der V610 vergleichbar. Das Menü-Konzept ist wie gesagt ein wenig gewöhnungsbedürftig, doch man muss es nicht mögen, um die Kamera dank der Zusatzoptik zu lieben. ...“  Mehr Details

    • Tomorrow

    • Ausgabe: 6/2006
    • Erschienen: 05/2006

    „gut“ (80 von 100 Punkten)

    „Hochwertige und stilsichere Digitalkamera, die Freude schafft - bei Gruppenaufnahmen kommen nämlich ab sofort alle aufs Bild.“  Mehr Details

    • LetsGoDigital Deutschland

    • Erschienen: 05/2006

    „empfohlen“ (75%)

    Preis/Leistung: 4,5 von 5 Sternen

    „... Das Dualobjektiv hat Perspektive und wird einem Teil der Kunden auf Anhieb gut gefallen. Das System scheint aber noch nicht völlig ausgereift zu sein und deswegen besteht unserer Auffassung nach noch einiger Spielraum für Verbesserungen. Die Bedienung ist so, wie wir es bei einer Kodak EasyShare Digitalkamera gewohnt sind, schnörkellos und betont benutzerfreundlich. ...“  Mehr Details

    • PC Professionell

    • Ausgabe: 5/2006
    • Erschienen: 04/2006

    „gut“

    „In der nur zwei Zentimeter flachen Kodak Easyshare V570 stecken zwei Objektive. Vom Ultraweitwinkel bis Telebereich decken sie alle Brennweiten ab.“  Mehr Details

    • COLOR FOTO

    • Ausgabe: 4/2006
    • Erschienen: 03/2006
    • Produkt: Platz 3 von 3
    • Seiten: 8

    43 Punkte

    „... Die Kodak verlässt sich auf Automatiken, nämlich auf 21 motivgebundene und frei einstellbares Aufnahmeprofil. Schön, dass in der hervorragenden Bedienanleitung erklärt wird, was die Kamera bei den einzelnen Motivprogrammen tatsächlich so macht. ...“  Mehr Details

    Info: Dieses Produkt wurde von COLOR FOTO in Ausgabe 7/2006 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Kodak PIXPRO Astro Zoom Digital Spiegelreflexkamera, 20MP schwarz

    65x Optischer Zoom, Full HD - Video (1080p) 20 Megapixel für gestochen scharfe Bilder WiFi kompatibel (mit iOS / Android ,...

  • Olympus Tough TG-6 Digitalkamera (12 MP, 25-100mm 1: 2, 0 Objektiv, GPS,

    Erweiterte Tough Leistung (stoßfest bis 2, 1m, wasserdicht bis 15m, unverformbar bis 100kg, frostsicher bis - 10 Grad, ,...

Kundenmeinungen (26) zu Kodak Easyshare V570

3,3 Sterne

26 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
8 (31%)
4 Sterne
6 (23%)
3 Sterne
5 (19%)
2 Sterne
6 (23%)
1 Stern
3 (12%)

3,5 Sterne

18 Meinungen bei Amazon.de lesen

  • optischer Zoom defekt

    von Anita Fischer
    • Ich bin: Amateur

    3 Jahre top Kamera. Nun ist der Zoombereich schwarz. Der Service gab die Auskunft, der Chip (?) ist defekt. Bin enttäuscht, da die Kamera sehr pfleglich behandelt wurde, nie heruntergefallen o.ä.Plötzlich im Zoombereich alles schwarz, bei dem Preis und für meine Begriffe kurze Nutzungsdauer absolut unmöglich.

    Auf diese Meinung antworten
  • Schrott

    von Benutzer

    @ Jan

    "Natürlich muss man bei der V570 Kompromisse eingehen - diese sind aber erträglich:

    Die Bilder wirken manchmal etwas unscharf "

    Was ist das denn für ein Schwachsinn? Was will ich denn sonst von einer Kamera, wenn nicht scharfe Fotos? Ein Rührei zum Frühstück?

    Eine Kamera, die unscharf abbildet ist nicht für den eigentlichen Zweck zu gebrauchen und somit 6,0.

    Auf diese Meinung antworten
  • gute Kamera, die nicht lange hält

    von Benutzer

    Fast exakt nach einem Jahr war der Joystick defekt! Die Kamera funktionierte noch, aber ohne den Joystick lassen sich keine Fotos angucken oder löschen, kein Menü auswählen oder irgendwelche Einstellungen verändern! Die Kamera kam jetzt zum dritten mal aus der Reperatur zurück- ohne Veränderung. Beim ersten Testen trat wiede der gleiche Fehler auf!

    Auf diese Meinung antworten
  • Weitere 5 Meinungen zu Kodak Easyshare V570 ansehen
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Kodak Easyshare V570

Typ Kompaktkamera
Art des Objektives 23–117mm f/3.9–4.4
Interner Speicher 32 MB
Sensor
Auflösung 5 MP
ISO-Empfindlichkeit 64–160 (auto), 64, 100, 200, 400, 800* (manual)
Objektiv
Optischer Zoom 3x
Digitaler Zoom 4x
Display & Sucher
Displaygröße 2,5"
Speicherung
Unterstützte Speicherkarten
  • SD Card
  • MultiMedia Card (MMC)
Gehäuse
Größe & Gewicht
Gewicht 125 g

Weiterführende Informationen zum Thema Kodak Easyshare V 570 können Sie direkt beim Hersteller unter kodak.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Kodak EasyShare V570

DigitalPHOTO 5/2006 - Die Auflösung des Siemenssterns ist in Ordnung, Moirés zeigen sich nicht. Die Kamera schärft kaum nach und zeigt einen sehr ordentlichen Gesamteindruck. Geschwindigkeit In weniger als zwei Sekunden ist die Kodak EasyShare V570 startklar. Die reine Auslöseverzögerung liegt unterhalb des messbaren Bereichs, auch inklusive Autofokus sind die Verzögerungswerte sehr gut: Im Extrem-Weitwinkel bleibt die Kamera unterhalb von 0,2 Sekunden, im Tele bei etwa 0,5 Sekunden. …weiterlesen

„Nicht nur optisch verbessert“ - 5-Megapixel

COLOR FOTO 4/2006 - Die Farbwiedergabe ist kräftig und dennoch sehr natürlich. Zusätzlich spricht für Canon ein sehr guter Weißabgleich. Canon trifft auch mit dem neuen Ixus-Modell den Nerv der Zeit. Dennoch ist der Preis mit 400 Euro für eine Automatikkamera hoch angesetzt. …weiterlesen

Mit dem Zweiten sieht man schärfer

FACTS 6/2006 - Mit der EasyShare V570 bringt Kodak die erste kompakte Digitalkamera mit zwei Objektiven auf den Markt. Doch bringt das zusätzliche Objektiv auch ein Plus an Bildqualität? …weiterlesen

Ein gutes Paar

Tomorrow 6/2006 - Kodaks V570 ist die erste Style-Kamera, in deren Gehäuse zwei Objektive und zwei Fotosensoren stecken. Nur: Sind zwei Linsen ein echter Mehrwert oder nur Marketing-Gag? Unser Test gibt die Antwort. Unter anderem wurden Kriterien wie Bildqualität, Ausstattung und Ergonomie getestet. …weiterlesen

Zwei Linsen für alle Fälle

SFT-Magazin 4/2006 - Kodaks V570 beherrscht dank zweitem Objektiv auch Weitwinkelaufnahmen. …weiterlesen

Zweiäugiger Fotozwerg

PC Professionell 5/2006 - Getestet wurden unter anderem Kriterien wie Bildqualität, Ergonomie und Ausstattung. …weiterlesen