Kenwood DVF-3080 Test

(DVD-Player)
DVF-3080 Produktbild
  • Gut (1,9)
  • 4 Tests
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Anwendung: Stationär
Mehr Daten zum Produkt

Tests (4) zu Kenwood DVF-3080

    • stereoplay

    • Ausgabe: 2/2005
    • Erschienen: 01/2005
    • Produkt: Platz 6 von 6
    • Seiten: 9
    • Mehr Details

    „gut - sehr gut“ (79 Punkte)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „... Bild natürlich, Progressive Scan mit leichten Bewegungsartefakten.“

    • video

    • Ausgabe: 9/2004
    • Erschienen: 08/2004
    • Produkt: Platz 8 von 8
    • Seiten: 12
    • Mehr Details

    „gut“ (65 von 100 Punkten)

    „Plus: sehr flaches Gerät. Minus: kein S-Video-Signal; Rauschen in Interlaced-Bildern; Blockstrukturen in PAL-Progressive-Bildern.“

    • AUDIO

    • Ausgabe: 5/2004
    • Erschienen: 04/2004
    • Produkt: Platz 3 von 3
    • Seiten: 10
    • Mehr Details

    „gut“ (Oberklasse; 75 Punkte)

    Preis/Leistung: „gut“

    „Superflacher DVD-Player mit eher weichem Bild und ordentlicher Progressive-Bildverarbeitung. Gute Fehlerkorrektur.“

    • DVD Vision

    • Ausgabe: 8/2004
    • Erschienen: 07/2004
    • Mehr Details

    4 von 5 Punkten

    „Mit dem DVF-3080 ist Kenwood nach einigen weniger guten Geräten wieder ein wirklich empfehlenswerter DVD-Player gelungen. Beeindruckend sind die exzellenten Multimedia-Eigenschaften. Gespart wurde bei den Anschlüssen.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Kenwood DVF-3080

  • AEG DVD 4556 portabler DVD-Player mit 2X 22,9 cm (9 Zoll) LCD-Monitor, USB-

     DVD Car Cinema 9 Zoll 4556 LCD Schwarz 

Datenblatt zu Kenwood DVF-3080

Anwendung Stationär

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Ziemlich progressiv stereoplay 2/2005 - KENWOOD DVF 3080 – LEICHT BEDIENBARE SPIELER-FLUNDER Anders als die Konkurrenz, die Ultra-Hochbit-Wandler für Bild und Ton in ihrer Ausstattung aufführt, bleibt Kenwood auf dem Boden: Mit „nur“ 10-Bit-27-MHz-Video-D/A-Wandlern und 24-Bit-96-Kilohertz-Audio-Konvertern nimmt sich der preiswerte DVF 3080 (160 Euro) der Digitalsignal-Verarbeitung an. Mit diesen Daten erfüllt er genau die Spezifikationen der DVD, ist also qualitativ nicht im Hintertreffen. …weiterlesen


„Die Kunst der Kombination“ - DVD-Player video 9/2004 - Zudem fächert der Lüfter den Digital-Endstufen deutlich hörbar Luft zu. Als Paket sind beide Geräte damit nicht zu empfehlen: Der beste Player im gesamten Test ist einfach zu gut für den AV-Receiver mit der geringsten Punktezahl. KENWOOD RECEIVER: KRF-V PLAYER: DVF-3080; Mit seinem spielfreudigen Charakter nimmt der AV-Receiver KRF-V 5080 spontan für sich ein. Selbst bei hohen Lautstärken im Dolby-Digital-Betrieb blieb er im Hörtest stets Herr der Lage. …weiterlesen


„Die oder Die“ - DVD-Player AUDIO 5/2004 - Testumfeld:Im Vergleichstest wurden drei DVD-Player beurteilt: 2 x „sehr gut“ sowie 1 x „gut“. …weiterlesen


„Kenwood DVF-3080“ - DVD-Player / Einsteigerklasse DVD Vision 8/2004 - Kenwood strebt mit dem DVF-3080 ein Comeback im Segment der DVD-Player an. Ein günstiger Preis von knapp 160 Euro und PAL Progressive sind gute Argumente. …weiterlesen