Gut (2,0)
5 Tests
Gut (2,2)
18 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: MP3-​Player-​Sound­sys­tem, MP3-​Player-​Dockings­ta­tion
Mehr Daten zum Produkt

JBL On Stage III im Test der Fachmagazine

  • Note:2,0

    Platz 5 von 8

    „... Mit den kreisrund verteilten vier Lautsprechern mit je 3 Watt und seinem subjektiv als angenehm empfundenen Raumklang legt das Gerät einen Parallelflug der Konstanten Design, Portabilität und Soundqualität hin. ...“

    • Erschienen: Januar 2008
    • Details zum Test

    5 von 6 Punkten

    „Plus: guter Sound; schickes Design; Batterie- und Netzbetrieb möglich.
    Minus: etwas teuer; schwarzes Netzteil zum weißen Gerät.“

    • Erschienen: Dezember 2007
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (2)

    „JBL überzeugt auch mit dem JBL On Stage III; kann allerdings nicht mit Überraschungen aufwarten. Die Neuerungen im Vergleich zum Vorgängermodell - unter anderem die Möglichkeit zum Batteriebetrieb - sind gut ausgefallen, aber auch nötig gewesen.“

  • ohne Endnote

    3 Produkte im Test

    „... bietet es außer seinem außergewöhnlichen Design und seinem Funktionsumfang einen überraschend kräftigen und klaren Klang und tiefen Bass. Verantwortlich dafür sind vier 6-Watt-Odyssey-Schallwandler.“

  • „gut“ (85,3%)

    „Preis/Leistungssieger“

    Platz 3 von 4

    „Plus: Größe, Gewicht & Anschlüsse.
    Minus: Lautstärke & Bässe.“

Kundenmeinungen (18) zu JBL On Stage III

3,8 Sterne

18 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
9 (50%)
4 Sterne
2 (11%)
3 Sterne
2 (11%)
2 Sterne
2 (11%)
1 Stern
2 (11%)

3,8 Sterne

18 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: MP3-Player-Zubehör

Datenblatt zu JBL On Stage III

Typ
  • MP3-Player-Dockingstation
  • MP3-Player-Soundsystem

Weitere Tests & Produktwissen

iPod-Docks mit HiFi-Klang

MP3 flash - Displays am Gerät bieten Edifier, Sony und Yamaha, freilich steht im iPod-Betrieb auch dessen Anzeige zur Verfügung. Abermals Edifier, Sony und Yamaha haben ihre Docks auch mit UKW-Empfangsteilen ausgestattet, der Sony informiert mit RDS-Daten. Mit den Geräten von Boston und Philips lassen sich auf iPods gespeicherte Videos und Fotos auf dem Fernseher betrachten. USB-Schnittstellen enthalten die Docks von JBL, Samson und Sony, allerdings für unterschiedliche Funktionen. …weiterlesen

iPod-Docks bis 200 Euro

PCgo - Philips liefert dazu eine ansprechende Transporttasche mit. Die weiteren fünf Geräte laufen ausschließlich an der Steckdose. Als Besonderheit innerhalb unseres Testfelds enthält das Modell NX-PN10E von JVC gleich zwei Steckplätze für den Musikplayer. Damit kann man abwechselnd vom einen oder anderen Player hören bzw. vom einen hören und den anderen gleichzeitig laden. Außergewöhnlich ist weiterhin das Design des JVC, und zwar wegen einer perfekt ins Gehäuse integrierten Acrylglasplatte. …weiterlesen

auvision Docking-UKW-Radio

iPod & more - Wir mussten im Test außerdem feststellen, dass die Klangqualität des iPod sich unter Einsatz des Docking-UKW-Radio verschlechterte. So fehlten bei der Musikwiedergabe die Bässe im Vergleich zum Direktanschluss eines Kopfhörers. Das auvision Docking-UKW-Radio empfiehlt sich, wenn man ein wirklich preisgünstiges Radio-Modul für den iPod sucht, da es bei Redaktionsschluss für lediglich 12,90 Euro zu haben ist. …weiterlesen

Der iPod im Wasser

MAC LIFE - Den Klang des Gerätes empfanden wir als durchaus gut und vergleichbar mit dem vieler Lautsprechersysteme in der Preisklasse zwischen 80 und 100 Euro. Die unverbindliche Preisempfehlung für das Music Showcase liegt mit ca. 130 Euro allerdings etwas darüber. Wasserdicht soll das Gerät laut Hersteller unter anderem bei Regen und Schwimmen auf dem Wasser sein, was unser Test bestätigte. Unter Wasser sollte man das Gerät nicht verwenden. Das Music Showcase ist ein guter Begleiter für den Strandurlaub. …weiterlesen

Taschen für iPod und iPhone - Switcheasy sehr robust

Wer einen iPod oder ein iPhone besitzt, der will das teure Gerät unterwegs sicher verpackt wissen. Die Zeitschrift „iPod & more“ hat sechs Hüllen für den iPod und das iPhone getestet und kürt den RebelSerpent von Switcheasy zum Sieger.

Docks mit Blitz

SFT-Magazin - Wer auf ein iPhone 5 oder aktuelles iPad umgestiegen ist, kann sein Dock-Connector-Zubehör nur noch per Adapter nutzen. So langsam nimmt das Zubehör-Geschäft aber Fahrt auf. Wer gerne zu Hause Musik hören und gleichzeitig sein "iGerät" auch hier mit Strom versorgen will, findet in diesem Test drei sehr unterschiedliche Kandidaten. Bose zeigt sich mit der Neuauflage des Sounddocks puristisch. Das Venue LT von JBL macht mächtig Dampf und taugt sogar als Beschaller für kleinere Feste. …weiterlesen

Eine Bühne für iPhone & Co.

plugged - Seit Anbeginn der iPod-Zeitrechnung gehörte ein Lautsprecherdock zu den unvermeidlichen Accessoires, die Einführung des iPhone hat daran nichts geändert. JBLs neue On Stage Serie legt akustisch und vom Formfaktor her noch einen drauf.Testumfeld:Im Test befanden sich drei Dockingstationen, die keine Endnoten erhielten. …weiterlesen