Intel Pentium E2140 im Test

(PC-Prozessor)
Pentium E2140 Produktbild
  • ohne Endnote
  • 2 Tests
3 Meinungen
Produktdaten:
Prozessortyp: Intel Core 2 Duo
Taktfrequenz: 1600 MHz
Sockeltyp: Sockel 775
Prozessor-Kerne: 2
Mehr Daten zum Produkt

Tests (2) zu Intel Pentium E2140

    • PC Games Hardware

    • Ausgabe: 9/2007
    • Erschienen: 08/2007
    • 12 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „Plus: Günstig.
    Minus: Kleiner Cache.“  Mehr Details

    • Toms Hardware Guide

    • Erschienen: 12/2007

    ohne Endnote

    „... Der Kauf des Intel Pentium Dual-Core E2140 lohnt sich für diejenigen Anwender, die so wenig Geld wie möglich ausgeben und gleichfalls eine gute Performance erzielen wollen. Allerdings ist hier eine Übertaktung um mindestens 80 Prozent (und mehr) die Voraussetzung. Aufgrund des recht kleinen L2-Caches von 1 MB arbeitet der Prozessor quasi mit angezogener Handbremse. Ob er auf 3 GHz oder 3,5 GHz übertaktet wird, spielt je nach Anwendung gar keine große Rolle, da der Performanceunterschied bei unserem Benchmark-Parcours im Durchschnitt nur 2 % beträgt. ...“  Mehr Details

zu Intel® Pentium E2140

  • Intel Pentium E2140 SLALS 1.60GHz/1MB/800MHz FSB Socket/Sockel 775 CPU Processor

    Intel Pentium E2140 SLALS 1. 60GHz / 1MB / 800MHz FSB Socket / Sockel 775 CPU Processor

Kundenmeinungen (3) zu Intel Pentium E2140

3 Meinungen
(Sehr gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
3
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Intel PentiumE2140

50 Euro für einen Core 2 Duo @3,5 GHz

Das neue M0-Stepping von Intel ermöglicht ein enormes Übertaktungspotenzial und lässt den günstigen Pentium E2140 stabil mit 3,5 GHz arbeiten. Das Stepping-Upgrade verringerte die Verlustleistung des Prozessors um über 30 Prozent, was auch geringere Stromaufnahme bedeutet. Der Intel E2140 wird nur noch mit M0-Stepping produziert, was sich leicht an der Schmalseite der CPU-Box ablesen lässt.

Der E2140 ist mit einer Taktfrequenz von 1.600 MHz der kleinste der Familie und um ihn auf 3.500 MHz hochzujagen sind schon mindestens DDR2-900 Arbeitsspeicher mit 450 MHz Taktung nötig. Der Rest ist denkbar einfach: Heben Sie im BIOS die Core-Spannung auf 1,3625 Volt an und anschließend den Front Side Bus (FSB) auf 437 MHz setzen – das war es. Nach dem Neustart sehen Sie gleich im Startbild die neue Taktfrequenz des Prozessors.

Es ist also keine große Sache, viel Leistung aus einem günstigen Prozessor herauszuholen. Hier sind die 50 Euro wirklich bestens investiert und lässt andere staunen, die ein Vielfaches für die gleiche Leistung bezahlt hat.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Intel Pentium E2140

Prozessortyp Intel Core 2 Duo
Taktfrequenz 1600 MHz
Sockeltyp Sockel 775
Plattform PC
Front Side Bus 800 MHz
Prozessor-Kerne 2
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: BX80557E2140

Weiterführende Informationen zum Thema Intel Pentium E 2140 können Sie direkt beim Hersteller unter intel.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen