Core 2 Quad Extreme QX6850 Produktbild
  • Sehr gut 1,5
  • 7 Tests
  • 0 Meinungen
Sehr gut (1,5)
7 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Prozessortyp: Intel Core 2 Extreme
Taktfrequenz: 3000 MHz
Sockeltyp: Sockel 775
Prozessor-Kerne: 4
Mehr Daten zum Produkt

Intel Core 2 Quad Extreme QX6850 im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (2,31)

    Preis/Leistung: „ungenügend“

    Platz 5 von 16

    Service insgesamt (7%): 1,86;
    Installation (5,4%): 4,0;
    Gedruckte Bedienungsanleitung (2%): 6,0;
    Arbeitstempo (20%): 1,0;
    Spieltempo mit 1680 x 1050 (32,8%): 2,45;
    Spieltempo mit 1600 x 1200 (32,8%): 2,55.

  • „sehr gut“ (5 von 5 Punkten)

    2 Produkte im Test

    „Der neue Extrem-Prozessor ist wie üblich überragend, aber aufgrund des Preises nur etwas für Enthusiasten mit zu viel Geld. ...“

  • ohne Endnote

    12 Produkte im Test

    „Plus: Vier Kerne; FSB333; Unlocked.
    Minus: Sehr teuer.“

  • „sehr gut“ (1,2)

    Preis/Leistung: „ausreichend“, „Empfehlung“

    Platz 1 von 2

    „Plus: Schnellster bisher getesteter Prozessor.
    Minus: Stolzer Preis, zudem relativ hoher Stromverbrauch.“

    • Erschienen: Juli 2007
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Durch die zusätzlichen MHz Bustakt hat sich zumindest in der Theorie einiges getan. Damit ergibt sich eine Steigerung der Bandbreite auf dem Bussystem von ehemals 8,5 (266 MHz QDR) auf 10,6 Gigabyte pro Sekunde (333 MHz QDR). Die Kommunikationsgeschwindigkeit zwischen Chipsatz und verbautem Prozessor ist somit um ein Viertel höher als zuvor. In der Praxis lässt sich dadurch ein deutlich verbesserter Durchsatz bei Zugriffen auf den Arbeitsspeicher erreichen, doch profitieren die Applikationen im Testparcours leider überwiegend nur bedingt von der zusätzlichen Speicherperformance. Im direkten Vergleich ist der Core 2 Extreme QX6850 2,7 Prozent schneller als das bisherige Spitzenmodell, namentlich als QX6800 bekannt. Wenn man vereinfachend davon ausgeht, dass die Geschwindigkeit linear mit der Kernfrequenz des Prozessors steigt, profitiert der QX6850 mit etwa 2,4 Prozent Mehrtakt so gesehen kaum vom höheren Front Side Bus.“

    • Erschienen: Juli 2007
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... in allen Benchmarks einsam die Spitze. Durch seine hohe Taktfrequenz von 3,0 GHz arbeitet der Quad-Core-Prozessor sogar in Single-Thread-Anwendungen flinker als das Dual-Core-Topodell Core 2 Extreme X6800 mit 2,93 GHz.“

    • Erschienen: Juli 2007
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... sicherlich kein Sonderangebot, dennoch weiß der Intel Core 2 Extreme QX6850 zu überzeugen. Der Prozessor ist schnell und lässt sich dabei recht einfach und leise kühlen. Das Übertaktungspotential ist ordentlich, treibt man es zu weit, quittiert der Prozessor dies allerdings mit hohen Temperaturen. Wer eine solche CPU verwenden möchte, benötigt ein Mainboard, welches offiziell den mit 4x 333 MHz getakteten Frontsidebus unterstützt. Hierzu gehören aktuelle Hauptplatinen auf Basis der Intel P35 und G33 Chipsätze sowie einige ältere Mainboards, für die vom jeweiligen Hersteller ein entsprechendes BIOS veröffentlicht wurde. ...“

zu Intel® Core 2 Quad Extreme QX6850

  • Intel Core 2 Extreme QX6850 3.0GHz 8M 1333MHz Quad-Core Sockel 775 PC Prozessor

    Intel Core 2 Extreme QX6850 3. 0GHz 8M 1333MHz Quad - Core Sockel 775 PC Prozessor

  • Intel Core 2 Extreme QX6850 3GHz Quad-Core Processor Socket 775 SLAFN CPU

    Intel Core 2 Extreme QX6850 3GHz Quad - Core Processor Socket 775 SLAFN CPU

  • Intel Core 2 Extreme QX6850 SLAFN LGA 775 1333MHZ 3GHz 4MB CPU Prozessor

    Intel Core 2 Extreme QX6850 SLAFN LGA 775 1333MHZ 3GHz 4MB CPU Prozessor

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Intel Core 2 Quad Extreme QX6850

Prozessortyp Intel Core 2 Extreme
Taktfrequenz 3000 MHz
Sockeltyp Sockel 775
Plattform PC
Front Side Bus 1333 MHz
Prozessor-Kerne 4
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: BX80562QX6850

Weiterführende Informationen zum Thema Intel® Core 2 Quad Extreme QX6850 können Sie direkt beim Hersteller unter intel.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Krieg der Kerne

Computer Bild Spiele 11/2008 - Wie hoch ist der Stromverbrauch? Lässt sich die Leistung des Zentralorgans je nach Bedarf automatisch erhöhen oder verringern? Das Ziel ist allerdings das alte geblieben: So viel Tempo wie möglich, am liebsten Lichtgeschwindigkeit. Auch wenn die Grafikkarte heute viele Rechenaufgaben erledigt, ist und bleibt der Hauptprozessor (CPU) eines der wichtigsten Bauteile im Rechner, von denen die schnelle Hatz durch Zeit und Raum abhängt. Allerdings benötigt er ebenbürtige Mitstreiter. …weiterlesen

Intel Core 2 Extreme QX6850 - 4 Kerne, 3 GHz und FSB1333

Au-ja.de 7/2007 - Gemessen wurden unter anderem: CPU-Leistung (synthetisch), Multithreaded (synthetisch) sowie Datendurchsatz von Speicher und Cache. …weiterlesen