Humax PDR-9750S 1 Test

(Festplattenreceiver)
PDR-9750S Produktbild

Ø Befriedigend (2,8)

Test (1)

Ø Teilnote 2,8

(2)

o.ohne Note

Humax PDR-9750S im Test der Fachmagazine

    • Audio Video Foto Bild

    • Ausgabe: 10/2008
    • Erschienen: 09/2008
    • Produkt: Platz 4 von 4
    • Seiten: 12

    „befriedigend“ (2,79)

    Preis/Leistung: „günstig“

    „Stärken: Premiere-Empfang ohne zusätzliches Modul; Aufnahmen auf Premiere-Sportportal programmierbar.
    Schwächen: kein HDMI-Anschluss; kein PC-Anschluss.“  Mehr Details

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Humax HD Nano HD-Kabel-Receiver Anzahl Tuner: 1 Schwarz

    Digitales Kabelfernsehen leicht gemacht! Mit dem HUMAX Kabel HD Nano erleben Sie digitales Kabelfernsehen so einfach wie ,...

Kundenmeinungen (2) zu Humax PDR-9750S

2 Meinungen
(Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Stern
0
  • Ideales Gerät für Sky-Premiere und alle freien Sender mit Time Shift & vielem mehr!

    von Sylvo
    (Sehr gut)
    • Vorteile: gute Verarbeitung, gute Ausstattung, gute Abmaße, kompakt, gute Optik, elegantes Design
    • Geeignet für: zu Hause
    • Ich bin: Privatanwender

    Bin total Begeistert von meinem erst jetzt erwobenem Humex 9750 mit 250 GB Festplatte! Einfach zu bedienen Sowohl Premiere/Sky wie auch Aufnahmen,Programierungen,Twin Funktion,usw. mit einer echt tollen Bildwiedergabe! Bin begeistert, ist nur zu empfehlen!

    Antworten

  • Nicht Österreich ( Orf 1+2, ATV ) Tauglich

    von maigret
    (Ausreichend)

    Das Gerät ist soweit in Ordnung,leider warte ich nun schon seit 4 Monate auf das versprochen Update.

    FEHLER: ORF alle Komponenten sind nicht Aufzunehmen, und beim Kanalwechsel muß man jedesmal die Karte neu stecken.

    Antworten

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

PDR-9750S

Twin-Receiver mit Timeshift

Mit dem Sat-Receiver PDR-9750S von Humax kann man dank doppelter Tuner-Technologie und Festplatte ein Programm aufnehmen und gleichzeitig ein anderes anschauen. Außerdem bietet das Gerät über Timeshift die Möglichkeit, eine Aufnahme zeitversetzt anzusehen.

Voraussetzung für die volle Funktionalität eines Twin-Receivers sind allerdings zwei unabhängige Leitungen zum LNB der Satellitenenschüssel. Nur so lassen sich Sender mit horizontaler und vertikaler Polarisation gleichzeitig anschauen und aufnehmen. Steht lediglich ein Sat-Anschluss zur Verfügung, dann kann man während der Aufnahme zwar trotzdem eine andere Sendung verfolgen, allerdings müssen beide Programme die gleiche Polarisation haben. Für den Sendemitschnitt steht eine 250 Gigabyte große Festplatte bereit, wobei sich die Aufnahme per Knopfdruck starten oder aus der Elektronischen Programmzeitschrift heraus programmieren lässt. An der Vorderseite des PDR-9750 befindet sich außerdem ein Smartcard-Steckplatz, über den man in Verbindung mit einer gültigen Karte den Bezahlsender Premiere empfangen kann. Direkt unterhalb dieser Schnittstelle hat Humax zwei CI-Schächte für zusätzliche Entschlüsselungsmodule integriert.

Leider hat der Hersteller beim PDR-9750S auf HDMI-, USB- und PC-Anschluss verzichtet. Wer diese Schnittstellen nicht braucht, der bekommt einen soliden und komfortablen, Premiere-fähigen TV-Receiver inklusive Aufnahmefunktion zum vertretbaren Preis.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Humax PDR-9750S

Festplattenkapazität 250 GB
Anzahl der CI-Slots 2
Satellit (Analog) fehlt
Empfangsweg
DVB-T fehlt
DVB-T2 fehlt
DVB-T2-HD fehlt
DVB-S vorhanden
DVB-S2 fehlt
DVB-C fehlt
IPTV fehlt
Funktionen
Aufnahme
Interne Festplatte Integriert

Weitere Tests & Produktwissen

„Allround-Talente“ - Sat-Receiver mit SDTV

Audio Video Foto Bild 10/2008 - Diaschauen mit Urlaubsfotos oder MP3-Musik spielt der Receiver direkt von Speicherstiften ab. Allerdings brauchte das Modell eine halbe Ewigkeit, um die Dateien auf einer externen Festplatte zu finden und große Fotos (ab fünf Megapixel) abzuspielen. Humax PDR 9750 Der „PDR 9750“ ist der einzige Receiver im Test, der vom Bezahlsender Premiere zertifiziert ist. Das bedeutet: Sie sparen die Kosten für ein Extra-CI-Modul und stecken Ihre Premiere-Abokarte direkt in den Kartenleser. …weiterlesen