Gut

2,1

Gut (2,4)

Gut (1,7)

Aktuelle Info wird geladen...

Hudora RX 23 (m/w) im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (2,4)

    Platz 10 von 13

    „Preisgünstiger, leichter Skate mit guten Laufeigenschaften. Aber Bremsen und Dämpfung nicht optimal. Schwächen in der Haltbarkeit. Scharfkantiger Haken unter der Schnalle.“

  • 9,90 von 15 Punkten

    Platz 11 von 11

    „... der preisgünstigste Skate im Test. Für sparsame Einsteigerinnen eine echte Alternative.“

  • 8,90 von 15 Punkten

    Platz 12 von 12

    „... der preisgünstigste Skate im Test. Für sparsame Einsteiger eine echte Alternative.“

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Hudora RX 23 (m/w)

zu Hudora RX23 (m/w)

  • HUDORA Inliner Inline-Skates RX-23 - Gr. 36, schwarz/rot - 28936
  • HUDORA Inliner Inline-Skates RX-23 - Gr. 36, schwarz/rot - 28936
  • HUDORA Inliner Inline-Skates RX-23 - Gr. 36, schwarz/rot - 28936
  • HUDORA Inliner Inline-Skates RX-23 - Gr. 36, schwarz/rot - 28936

Kundenmeinungen (287) zu Hudora RX 23 (m/w)

4,3 Sterne

287 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
178 (62%)
4 Sterne
60 (21%)
3 Sterne
17 (6%)
2 Sterne
11 (4%)
1 Stern
20 (7%)

4,3 Sterne

287 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Redaktion

Hudora RX-​23 M2.0: 50-​Euro-​Inli­nes­kate für Ein­stei­ger

Sicherlich kann der RX-23 M2.0 nicht immer mit den Inlinern der bekannteren Herstellern K2 oder Powerslide mithalten. In einem Tests der Stiftung Warentest jedoch entpuppte sich das von Hudora produzierte Modell als zwar qualitativ einfachere, aber trotzdem noch empfehlenswerte Alternative zum Beispiel für Einsteiger oder Inliner-Freunde, deren Budget größere finanzielle Sprünge einfach nicht zulässt. Zudem stützen zahlreiche positive Kundenbewertungen im Internet das erfreuliche Testergebnis.

Der Hudora zählt zu den günstigsten Inlineskates auf dem Markt. Lediglich die noch simpleren Modelle mit Plastikrollen & Co vom Grabbeltisch unterbieten ihn noch – sind dafür aber in der Regel nicht einmal in Ansätzen eine diskussionswürdige Alternative, die bei einem budgetorientierten Kauf überhaupt infrage kommen sollten. Von der Stiftung Warentest erhielt der Inliner dagegen unterm Strich die Gesamtnote „gut“ – neben dem Rollerblade Wing 4 als einziges Modell unter 100 Euro. Mittlerweile hat der Hudora sogar die 50 Euro-Grenze unterschritten – Eltern zum Beispiel, die gleich mehrere Kinder mit neuen Inlinern versorgen müssen, können sich darüber freuen.

Mit Ausnahme der Testdisziplin Bremsen und Dämpfung erzielte der Hudora durchgängig eine gute Bewertung, die ABEC-5-Rollen sowie die Aluschiene bescheren ihm insgesamt also gute Laufeigenschaften. Kunden wiederum bewerten den Inliner ebenfalls fast durchweg positiv. Besonders hervorgehoben wird vor allem die Passform und Verarbeitung sowie der Tragekomfort – selbst auf längeren Strecken macht der Hudora keine Probleme. Als negative Eigenschaft wiederum wird zum Beispiel die relativ schnelle Abnutzung der 82er-Rollen genannt, die vor allem Vielfahrer vergleichsweise früh dazu zwingt, für Ersatz zu sorgen.

Tests sowie Käufer sind sich allerdings trotz der kleineren Mängel, die hier nicht alle aufgezählt werden müssen, in einem Punkt einig: Es muss, speziell für Einsteiger, nicht unbedingt mindestens ein Inliner aus der 150-Euro-Klasse sein. Der Hudora erfordert nur wenige Kompromisse, zum Beispiel im Highspeed-Bereich, in den Anfänger allerdings auch erst nach einer gewissen Zeit vorstoßen. Kurzum: Viel falsch machen kann man beim Kauf des Hudora, zum Beispiel über Amazon für 50 Euro, nicht.

von Wolfgang

Passende Bestenlisten: Inliner

Datenblatt zu Hudora RX 23 (m/w)

Geeignet für
  • Damen
  • Herren
Verschluss
  • Schaftschnalle
  • Schnürung

Weiterführende Informationen zum Thema Hudora RX23 (m/w) können Sie direkt beim Hersteller unter hudora.de finden.

Weitere Produkte und Tests

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf