Celan 700 Produktbild
Sehr gut (1,3)
4 Tests
ohne Note
5 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Stand­laut­spre­cher
Mehr Daten zum Produkt

Heco Celan 700 im Test der Fachmagazine

  • „überragend“ (Spitzenklasse; 79 Punkte)

    Preis/Leistung: „überragend“, „Testsieger“

    Platz 1 von 4

    „Plus: Analytisch, ausgewogen, zugleich sauber, tief und sanft.
    Minus: Etwas fetter Bass, manchmal zu distanzierter Klang.“

  • „gut - sehr gut“ (72 Punkte)

    Preis/Leistung: „überragend“, „Highlight“

    Platz 1 von 6

    „Schwergewichtige, sehr aufwendig bestückte Standbox mit Gewebekalotte. Raumgreifend, stressfrei, kraftvoll und doch zart. So muss eine Box klingen!“

    • Erschienen: April 2006
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (Spitzenklasse; 79 Punkte)

    Preis/Leistung: „überragend“, „Testsieger“

    „Ein neuer Maßstab in der Klasse: analytisch, farbenfroh, schlicht ultrasauber.“

  • „sehr gut“ (Spitzenklasse; 79 Punkte)

    Preis/Leistung: „überragend“, „Testsieger“

    Platz 1 von 5

    „Plus: breitbandige und pegelfeste Box; tolle Haptik, hochwertige Bauteile; sehr gut zugängliches Terminal.“


    Info: Dieses Produkt wurde von AUDIO in Ausgabe 5/2006 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
Mehr Tests anzeigen

Testalarm zu Heco Celan 700

Kundenmeinungen (5) zu Heco Celan 700

4,9 Sterne

5 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
5 (100%)
4 Sterne
2 (40%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
2 (40%)
1 Stern
0 (0%)

5,0 Sterne

2 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,8 Sterne

3 Meinungen bei Testberichte.de lesen

  • Die besten Boxen bislang

    von Jenskr7
    • Vorteile: gute Verarbeitung, günstig, genialer Klang
    • Geeignet für: zu Hause, großen Raum, kleinen Raum
    • Ich bin: audiophil
    Ich besitze die Heco Celan 700 und kann mich meinen Vorrednern anschließen.
    Natürlichkeit, Luftigkeit, Bassdynamik und Basstiefe, traumhafter Mitteltonbereich frei von Verfärbungen, alles passt.
    Die Verarbeitung: massive Gußkörbe der Chassis, Strömungsgünstig optimiert, auf Linerarität des Magnetfelds getrimmt, jedes Chassis, egal ob Hochtöner oder Mittelton bzw Bass ist ein Genuß in Optik und Haptik, habe sie mal ausgebaut um sie mir näher anzusehen.
    Gehäuse aus MDF, verstrebt, aufwendig gemacht.

    Die Weiche besteht aus Top Bauteilen, das Terminal ist super, die ganze Box ist ein Meilenstein, an dem sich die Konkurrenz messen muß.

    Betreibe sie mit dem Onkyo A 9711 und dem Dx 7555 und bin einfach immer wieder nur begeistert.
    Egal welche Musik ich höre, zarte Frauenstimmen(Kari Bremnes), Jazz und Pop klingen genauso toll wie AC/DC mit dem neuen Album.

    Und: diese Boxen entlarven, hochwertigen Verstärker vorausgesetzt, jede schlechte Aufnahme. Manche Cds machen einfach keinen Spaß, weil die Hecos gnadenlos analytisch und sauber das wiedergeben, womit sie gefüttert werden.

    Für den Preis schlicht unschlagbar, denn es paßt nicht nur der Klang, sondern auch die Verarbeitung.
    Und ich habe bislang MB-Quart und Canton besessen. Beide konnten den Hecos(gleiche Preisklasse!!) nicht mal ansatzweise das Wasser reichen.

    Kaufen, anschließen und freuen.
    Antworten
  • Der passende Verstärker für die HECO Celan 700/800

    von vierfarbeimer
    • Vorteile: einfache Installation, gute Verarbeitung, günstig, preiswert, Soundbox
    • Geeignet für: zu Hause, großen Raum, kleinen Raum
    • Ich bin: Einsteiger
    Ich besitze die HECO Celan 700 nun bereits seit zwei Jahren, und bin voll des Lobes für diese tollen Boxen. Sie können Urgewalten entfesseln und stressfreies Hörvergnügen vermitteln. Für mich ist es eine Soundbox im besten Sinne, die für jede Musikrichtung den richtigen Ton findet. Die Lobeshymnen der Fachpresse sind voll und ganz gerechtfertigt. Eine absolute Spitzenbox für's Geld.

    Aber wehe dem, der den falschen Verstärker an diese Box anschließt!
    Ein absolutes "No Go" an der HECO ist der DENON PMA 1500 R. Dieser Amp ist nicht frei von Härten und viel zu schrill an der Box.

    Die beste Empfehlung die ich geben kann ist der MARANTZ PM 15S1. Dieser Verstärker holt wirklich alles aus der Box raus was sie leisten kann, und harmoniert bestens mit ihr. Er liefert stramme, pralle Bässe, breitgefächerte Mitten und luftige, seidige Höhen. Für mich sind dieser MARANTZ und die HECO schlicht ein Traumpaar.
    Eine weitere Verstärkerempfehlung für die HECO wäre der T+A Power Plant. Der T+A Power Plant ist wie der MARANTZ PM 15S1 ein ebenso kräftiger wie ausgewogener und souveräner Verstärker.

    Der MARANTZ PM 15S1brilliert durch seinen zarten Schmelz den er seiner Wiedergabe verleihen will.
    Der T+A Power Plant besticht für mich eher durch seine homogene Klangkultur.
    Ich habe übrigens auch den MARANTZ PM 7001 an meinen Hecos gehabt. Auch diese Kombination harmonierte. Jedoch konnte der PM 7001 dem PM 15S1 in Sachen Räumlichkeit, Abbildung, Stabilität usw. nicht annähernd das Wasser reichen. Für mich war es eine frappierende Erfahrung, den Klassenunterschied zwischen den beiden MARANTZ Verstärkern in aller Ruhe zu Hause zu erkunden. (Ebay sei Dank!) Um so nachdrücklicher möchte ich deshalb dafür werben, beim Verstärker für die HECOs nicht am falschen Ende zu sparen. Dank ebay ist der PM 15S1 schon für deutlich unter 1000 Euro zu erwerben. Und das Vorgängermodell (PM 17) nochmals deutlich billiger. Auch den T+A Power Plant kann man mit ein wenig Geduld für unter 1000 Euro bekommen.

    Nochmals bitte: "Hände weg" von DENON bei der Verstärkerwahl für die HECO Celans. Auch von den DENONs der AE Reihe. DENON baut Super Verstärker. Aber nicht für die HECOs der Celan Serie.. Ich kann mir gut vorstellen, dass Liebhaber der HECO Celans auch bei NAD, YAMAHY, ROTEL etc. fündig und glücklich werden.
    In diesem Sinne! Highfidele Grüße! Hummel! Hummel! Mors, Mors! Und Seionara!

    PS: Wer nach der Celan Serie schielt sollte unbedingt auch die neue XT Serie sowie die neue HECO Statement berücksichtigen. Da steckt was drin!
    Antworten
  • Antwort

    von shogo
    Habe die zwei Celan XT 501 gekauft brauche ein Verstärker max. 360€.
    Raum: 35qm Musik: Klassik, Jass, HipPop und Filme
    Verstärker z.B.Yamaha RX-797, A-S500, A-S700, Harman-Kardon HK 3490 Onkyo TX-8030 oder was anderes? Begründung wäre hilfreich. Danke
    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Lautsprecher

Datenblatt zu Heco Celan 700

Typ Standlautsprecher

Weiterführende Informationen zum Thema Heco Elan 700 können Sie direkt beim Hersteller unter heco-audio.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: