Salerno Produktbild

Ø Gut (2,0)

Test (1)

Ø Teilnote 2,0

Keine Meinungen

Produktdaten:
Typ: Trek­kin­grad
Mehr Daten zum Produkt

Hartje Salerno im Test der Fachmagazine

    • aktiv Radfahren

    • Ausgabe: 7-8/2007
    • Erschienen: 06/2007
    • 9 Produkte im Test

    „gut“

    Preis/Leistung: 4 von 5 Punkten

    „Das flinke ‚Salerno‘ macht riesigen Spaß beim täglichen Einsatz in der Stadt - und Freude auf Touren mittlerer Länge auf Asphaltpisten.“  Mehr Details

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Hartje Salerno

Basismerkmale
Typ Trekkingrad

Weiterführende Informationen zum Thema Hartje Salerno können Sie direkt beim Hersteller unter hartje.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Lohnende Ziele für große Pläne

bikesport E-MTB 1-2/2012 - „Ein Einheimischer“, erinnert sich Stefan Sahm, „hat mir einmal grinsend erzählt, Cape Town sei vielleicht nicht der beste Platz auf der Welt. Auf einer Skala von eins bis zehn würde er der Stadt vielleicht eine Acht attestieren – dafür aber jeden Tag!“ Das sieht Stefan Sahm ähnlich. Denn die Trainingsmöglichkeiten für Biker scheinen nahezu unbegrenzt. Und sie werden immer vielfältiger. Zurzeit schießen die Mountainbike-Parks wie Pilze aus dem Boden. …weiterlesen

500er-Klasse

aktiv Radfahren 7-8/2009 - Focus bietet mit dem Blue Ridge ein gelungenes und überzeugendes Sportrad für Gelände und Asphalt zum kleinen Preis an. Den Vergleich mit teureren Konkurrenten muss dieses Rad nicht im Geringsten scheuen. Kettler Sentiero Das Rad zeigt im Test gute wie weniger gute Seiten. Sehr erfreulich ist der Nabendynamo, der jederzeit zuverlässig Strom gibt. Weniger gefällt uns, dass der Gepäckträger nur 18 Kilo stemmen darf. Das schränkt den Einsatzbereich dieses Trekkingrades etwas ein. …weiterlesen

Stadt-Flitzer

aktiv Radfahren 1-2/2015 - ein weiteres XXL-Rad finden sie bei den sonderrädern ab seite 86. Das dort beschriebene Kalkhoff "Image" konnte in dieser Cityteststrecke aus Platzgründen nicht platziert werden. Das Kettler "Julia", das Falter "R 4.0" und ebenso das Kalkhoff "City7" und das Bicycles "Cremona" sprechen Fahrerinnen mit sinn für Retrostyling an. sie suchen ein leichtes stadt- und sogar tourentaugliches Modell, das auch sportiven ausritte mitmacht? Dann dürfte sie das KtM "Highline11" begeistern. …weiterlesen

Quietschvergnügt und putzmunter

RennRad 3/2010 - Wissen Sie, wie leicht eine neue Schaltung arbeitet? Neue Züge, Zughüllen und etwas Kriechöl auf den Gelenken können schier Wunder wirken. Zum Abschluss sprühen Sie Rahmen und Komponenten (nicht auf die Bremsflanken der Felgen und die Bremsgummis!) mit Sprühwachs ein und polieren den Rahmen. Nutzen Sie die Gelegenheit und prüfen Sie besonders Carbongabel, Lenker, Vorbau und Sattelstütze auf Haarrisse. Die Fahrradpolitur von Finish Line verrichtet hier zuverlässige Dienste. …weiterlesen

Megatest 2009

bikesport E-MTB 1+2/2009 - In derben, schnellen Turns und Downhills braucht das KTM durch die nicht exemplarisch hohe Rahmensteifigkeit eine erfahrenere Hand am Lenker. Das KTM ist ein Vollblutsportler, angereichert mit puren Renngenen, einem fähigen Fahrwerk und feinsten Komponenten. Allwetter-Fahrer ziehen entsprechende Pneus auf. BULLS COPPER-HEAD 2 Bulls stellt für den Hardtail-Test das »Zweier«-Modell aus der Copperhead-Serie. Zum grauen Herbstwetter passend zeigt es sich mit einem Mix aus »Unbuntfarben«. …weiterlesen

Powerfrau im Handbike

RennRad 11-12/2007 - Die Doppelweltmeisterin der Handicap-Weltmeisterschaft von Bordeaux ist eine echte Powerfrau, die sich schon immer ‚durchbiss‘. Andrea Eskau im Porträt …Rennrad stellt in Ausgabe 11-12/2007 die erfolgreiche Handicap-Doppelweltmeisterin Andrea Eskau vor. Auf drei Seite erfahren Sie viel interessante Informationen über die Powerfrau. …weiterlesen