StreetPilot C510 deluxe Produktbild
Gut (1,9)
5 Tests
Gut (1,9)
23 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Geeig­net für: Auto
Bild­schirm­größe: 3,5"
Ver­kehrs­info: TMC
Mehr Daten zum Produkt

Garmin StreetPilot C510 deluxe im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    12 Produkte im Test

    „... Wer sich den Streetpilot zulegt, bekommt ein preiswertes Navigationsgerät inklusive TMC-Staumelder mit einer sicheren Stimmenführung.“

  • „gut“ (82 von 100 Punkten)

    „Preistipp“

    Platz 6 von 17

    „Plus: Umfangreiches Kartenmaterial; Attraktiver Preis; Schnelle Berechnungen; TMC-Modul eingebaut; Perfekte Autohalterung.“

  • „gut“

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    4 Produkte im Test

    „... eignet sich für Auslandstouren. Allerdings braucht man eine leistungsfähige Speicherkarte, auf die man die vorhandenen DVD-Kartendaten überspielen kann.“

  • „gut“ (398 von 500 Punkten)

    40 Produkte im Test

  • „gut“ (1,8)

    Preis/Leistung: „gut“

    Platz 2 von 4

    „Optimale Bedienung und gute Navigationseigenschaften.“

Kundenmeinungen (23) zu Garmin StreetPilot C510 deluxe

4,1 Sterne

23 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
8 (35%)
4 Sterne
11 (48%)
3 Sterne
4 (17%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,0 Sterne

19 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,8 Sterne

4 Meinungen bei Testberichte.de lesen

  • übersichtliches und einfach bedienendes Gerät

    von Wurstgewitter47

    Habe das Gerät schon fast 2Jahre. Bin immer noch sehr zufrieden, sehr zuverlässig, genau auf wenige Meter erreicht man das Ziel. genügend Information wie Tankstellen, Hotels, Einkaufszentren, Parkmöglichkeiten und vieles mehr sind übersichtlich und ausreichend,
    die Sprache ist angenehm und es wird ausreichend und früh genug, also vorausschauend angesagt, gutes und übersichtliches Display, auch nachts gute Anpassung, Akku starke Leistung mit 8Stunden, gute Lautsprecherleistung.Halterung ist gut, mit dem Kugelgelenk kann ich die Richtung nach meinen Vorstellungen einstellen, würde es immer wieder vorziehen,ein Mangel,etwas zu dick und ist schlecht in eine Hemd-oder Hosentasche zu stecken.

    Antworten
  • Prima Gerät

    von Benutzer

    Ich habe den Falk F20, bin eigentlich sehr zufrieden. Nun habe ich im Firmenwagen den C510 deluxe bekommen. Der ist noch deutlich besser! Vorteil: auch bei Sonne ist das Display zu erkennen. Nachteil: kugelige Form, kann man nicht einfach in die Hemdtasche stecken. Aber die Form hat auch Vorzüge: an beiden Seiten Lautsprecher, Fahrer und Beifahrer werden so besser beschallt. Wenn das Geld knapp ist, tuts der Falk für 150 €, für 50 € mehr ist der Garmin aber die bessere Wahl. Ich würde ihn mir heute kaufen. PS. Die halterung ist auch besser. Wer TMC mag hat das auch gleich dabei. Ich habe damit keine guten Erfahrungen (Die gemeldeten Staus gibts oft nicht mehr und man ist umsonst Umweg gefahren!)

    Antworten
  • Super Navi

    von Benutzer

    Super Navi!
    Sehr gutes Navi mi ganz Europa auf DVD, außerdem kostenfreies TMC.Habe auch Tom Tom One 2 im Auge gehabt, aber das c510 ist besser im Preis. Während man im TomTom nur D,CH,A auf Karte hat(für ung.200€), hat man im c510 deluxe ganz Europa auf DVD, welche man bequem mit PC-Programm aufs Navi ziehen kann. Guter Speicherplatz für einige Länder.Beim Tom Tom ist TMC nicht kostenfrei. Alle Funktionen sehr gut. Besonders gut:sehr schnelle Routenberechnung. Mitgelieferte Programme sind sehr gut verständlich.
    8 Stunden Akkulaufzeit. Außerdem gibt es dazu die mitgelieferte Aufbewahrungstasche. Einziges Minus: Wenn man das Navi z.B. schon in der Garage startet dauert es bis zum Empfang des GPS-Signales sehr lang
    (Auch beim Kaltstart unter freiem Himmel längere Zeit bis zu Satelittenempfang). Durch SIRF3 immer guter Empfang(wenn man einmal den Satellitenempfang hat)sogar in längeren Tunnels.
    TIPP: Navi erst unter freiem Himmel einschalten, weil sonst kein GPS gefunden wird.
    PREISTIPP: Bei Media-Markt für 199€

    Antworten
  • Wer ein reines Navi sucht...

    von Benutzer

    .....ist mit mit dem Garmin C510 deluxe super bedient. Wer braucht schon MP3, Bluetooth, Bildbetrachter und Reiseführer? Ganz ehrlich, mir war das wurscht. Ich wollte das aktuellste und beste Kartenmaterial zum schmalsten Preis haben. Das kombiniert mit dem SIRF3 Empfänger, der TMC Funktion, einer Europa DVD, einer kräftigen und glasklaren Ansage und einem tollen Akku macht in meinen Augen aus dem C510 deluxe ein absolut zuverlässliches Navi zu einem erschwinglichen Preis. Das aufgespeckte C550 landete in diesem Test auf Platz 9 "sehr gut" und hat nur die anfänglich (unnötigen) Zusatzfeatures, sonst ist alles ident. Einziges Manko, um Karten aufspielen zu können muss noch eine mind. 512MB SD Karte gekauft werden. Kostet aber auch nur mehr ein paar Euro. Also ich kann das C510 deluxe auf Grund des geringen Einstandspreises sehr empfehlen.

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Garmin StreetPilot C510 deluxe

Geeignet für Auto
Bildschirmgröße 3,5"
Verkehrsinfo TMC
Kartenmaterial Europa
Akku Lithium-Ion
Unterstützte Speicherkarten Secure Digital (SD)
Bluetooth fehlt
User-Interface Touchscreen
Geeignet für Auto vorhanden
Verkehrsinfos per TMC vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Garmin StreetPilot C510 deluxe können Sie direkt beim Hersteller unter garmin.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Europareise

NAVI TEST - Musik, Videos und Bilder können wiedergegeben werden. Bluetooth ist ebenso integriert, das Gerät fungiert also zugleich als Freisprechanlage. Das Telefonbuch wird vom Telefon heruntergeladen, so dass die Kontakte einfach über den Touchscreen angerufen werden können. In Sachen Bedienung waren Beckers Navigationssysteme schon länger ganz weit vorne. Mit der „OneShot“-Spracheingabe legt das deutsche Unternehmen jetzt die Latte noch ein Stück höher. …weiterlesen

Global Player

autohifi - Bei der Routenberech- nung ist das System dagegen sehr schnell. Die Streckenwahl ging in Ordnung, aber bei der Sprachansage zeigt das Mio Schwächen. VDO Dayton PN 3000 TMC Das PN 3000 TMC trumpft mit einer tollen Navi-Leistung auf. Die Navigationsqualität des PN 3000 TMC ist vom Feinsten: Das Gerät wählt optimale Routen und überzeugt durch zeitlich perfekt passende Sprachansagen. Die Kar- tendarstellung ist sehr übersichtlich und informativ. …weiterlesen

Ziel erreicht

connect - Und das beste: Trotz besserer Leistungen kostet das neue Becker satte 100 Euro weniger als das Vorgängermodell. NAVMAN ICN530 DAS NEUE ICN530 IST DIE VORHUT DER NEUEN NAVMAN-GERÄTEGENERATION, BASIERT ABER ZUM TEIL NOCH AUF DEM VORGÄNGERMODELL. Nach einigen ruhigen Monaten drückt auch Navman mit einer komplett umgestalteten Palette wieder aufs Tempo. Das mittlere Modell ist der mit Europa-Karte und internem 512 Megabyte Speicher 399 Euro teure iCN530. …weiterlesen

Navis vom Discounter

AUTOStraßenverkehr - Was taugen Navi-Geräte für unter 200 Euro? Ist man mit teurerer Technik besser bedient? Das klärt ein Praxistest. Das Ergebnis ist eine faustdicke Überraschung.Testumfeld:Im Test waren vier mobile Navigationsgeräte mit den Bewertungen 3 x „sehr gut“ und 1 x „gut“. Getest wurden unter anderem die Kriterien Handhabung/Bedienung, Zielführung, Routenberechnung und Ausstattung. …weiterlesen

Wegweiser zum Discounterpreis

PC Praxis - Aldi hat innerhalb weniger Wochen zum zweiten Mal ein Navigationsgerät für nur 279 Euro in die Regale gestellt. Wer das Angebot erneut verpasst hat, muss sich nicht ärgern. Für das gleiche Geld gibt es genügend Alternativen, die ebenfalls sicher den Weg anzeigen.Testumfeld:Im Test waren vier Navigationssysteme mit Bewertungen von 1,7 bis 2,1. Es wurden unter anderem die Kriterien Navigation, Ausstattung und Display getestet. …weiterlesen

Voll in Fahrt

connect - >dynamische Zielführung Bei der dynamischen Zielführung verwertet das Navigationssystem Verkehrsinformationen, die z.B. über TMC oder das Internet übertragen werden. Je nach System erfolgt die Routenneuberechnung automatisch oder nach Bestätigung des Fahrers. >Kartenexport Bei Systemen, die nicht genügend Speicherplatz für die Gesamtkarte haben, müssen die gewünschten Kartenausschnitte am PC erstellt werden. …weiterlesen

Auf Herzen und Nieren

Navi-Magazin - Wer ein Navigationssystem kaufen will, interessiert sich vielleicht für grundlegende Probleme und die dahinter stehende Technik. Vor allem aber sind die Geräte und ihre Funktionen interessant. Wo haben sie ihre besonderen Stärken und wo ihre Schwächen?Testumfeld:Im Test waren 17 Navigationssysteme mit Bewertungen von „hervorragend“ bis „befriedigend“. Testkriterien waren unter anderem intuitive Bedienbarkeit, Berechnungsgeschwindigkeit, Karten- und Routenqualität. …weiterlesen

Navis für jedermann

PCgo - Mobile Navigationsgeräte haben den Markt erobert. Kein Wunder, denn sie sind einfach zu bedienen und erschwinglich. Wir haben neun aktuelle Geräte verglichen.Testumfeld:Im Test waren neun Navigationssysteme mit Bewertungen von 65 bis 76 von jeweils 100 Punkten. …weiterlesen

Navi to take away

connect - Testumfeld:Im Test waren zwei Navigationssysteme. Das Urteil lautet: 2x „befriedigend“. …weiterlesen

40 Top-News

AUTOStraßenverkehr - Das Angebot an mobilen Lotsen ist so groß wie nie. Plug & Play-Geräte haben die Nase vorn.Testumfeld:Im Test waren 40 mobile Navigationsgeräte mit Bewertungen von 389 bis 427 von jeweils 500 Punkten. Testkriterien waren Handhabung, Zielführung, Routenberechnung und Ausstattung. …weiterlesen