Eizo CG241W 4 Tests

CG241W Produktbild
Befriedigend (3,0)
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Dis­play­größe 24,1"
  • Mehr Daten zum Produkt

Eizo CG241W im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: 07.07.2008 | Ausgabe: 8/2008
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Ein außergewöhnlicher Monitor mit guter Ausstattung und toller Bildqualität, der allerdings seinen Preis hat ...“

  • „befriedigend“

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    Platz 2 von 2

    „... Seine Videofunktionalität hält sich wegen der reinen Progressiv-Wiedergabe aber in engen Grenzen. Seine Farbwiedergabe ist dagegen brillant.“

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test

    „... Dass der CG241W keine Halbbilder kennt, ist im Videoumfeld ein Nachteil. Die möglichen 48 Hertz sind eher bei Kino- oder Blu-ray-Produktionen interessant. Dafür kann er an zwei Computern gleichzeitig betrieben werden ...“

    • Erschienen: 13.10.2007 | Ausgabe: 6/2007
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    "Respect Award"

    „... wer auf professionellem Niveau, Videoschnitt, Animation, Compositing und Bildbearbeitung betreibt und auf eine zuverlässige Farbwiedergabe angewiesen ist, erhält ein Gerät, das praktisch nur von den wesentlich teureren Broadcast-Monitoren getoppt wird. ...“

Mehr Tests anzeigen

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Eizo CG241W

Passende Bestenlisten: Monitore

Datenblatt zu Eizo CG241W

Displayhelligkeit

300 cd/m²

Die Leucht­kraft bewegt sich auf Stan­dard­niveau.

Aktualität

Vor 14 Jahren erschienen

Das Modell ist nicht mehr aktu­ell, im Schnitt ver­blei­ben Moni­tore 3 Jahre am Markt.

Displayeigenschaften
TFT-Monitor vorhanden
Displaygröße 24,1"
Displayhelligkeit 300 cd/m²
Bildseitenverhältnis 16:9

Weiterführende Informationen zum Thema Eizo Color Graphic cg 241 W können Sie direkt beim Hersteller unter eizo.de finden.

Weitere Produkte und Tests

Produktwissen

Die goldene Mitte

PC Games Hardware - Asus PG27VQ: Qualitäts-TN mit IPS-Eigenschaften. Ein TN-Panel für über 800 Euro? Ist Asus denn wahnsinnig? Auf den ersten Blick ins Datenblatt könnte man sich etwas wundern. Waren doch die TN-Monitore stets für den günstigen Kompromiss zuständig, anstatt für Qualität zu stehen. Mit dem zweiten Blick auf den Bildschirm wird aber klar: Asus bietet hier eine für TN-Verhältnisse beeindruckende Bildqualität. …weiterlesen

Samsung C34F791WQU

PCgo - Mit seiner maximalen Leuchtstärke von 297 cd/ m² traf der C34F791WQU die Herstellerangabe von 300 cd/m² fast punktgenau. Die Blickwinkelstabilität des VA-Panels war konstruktionsbedingt gering, was aber nicht weiter störte, wenn man direkt vor dem Bildschirm saß. Gleiches galt für die nicht optimal getroffene Farbgenauigkeit. Sie spielt letztlich nur bei der Bildbearbeitung beziehungsweise solchen Anwendungen eine Rolle, bei denen es auf eine farbechte Darstellung ankommt. …weiterlesen

Der Pixelkompromiss

PC Games Hardware - Ebenso wie zwei kleine Lautsprecher. Mit knapp vier Kilogramm ist der Acer-Monitor außerdem das mit Abstand leichteste Modell. Den gleichen Monitor gibt es auch in einer 144-Hz-Version. Benq Zowie XL2735: Überzeugt nur in der B-Note. Die Zowies von Benq sind voll und ganz auf E-Sport zugeschnitten - also ganz und gar keine Allrounder. Das ist schon am reichhaltigen Zubehör und den äußeren Merkmalen ersichtlich: Wie auch die Agons hat der Standfuß einen praktischen Tragegriff. …weiterlesen

Video-Vorhersage

VIDEOAKTIV - Dann wiederum fehlt der HDMI Eingang, was nach einem Adapterkabel verlangt. Doch auch diese Karte entlässt das Videosignal interlaced, womit sich der Kreis schließt: Der Monitor eignet sich am Schnittplatz nur für die Be dienoberfläche, aber nicht zur Kontrolle des HD Videobilds. Mit Blendschutz und Umgebungs lichtsensor eignet sich der Eizo bestens für die Standbildbearbeitung. Seine Videofunktionalität hält sich wegen der reinen Progressiv Wieder gabe aber in engen Grenzen. …weiterlesen

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf