CG241W Produktbild
Befriedigend (3,0)
4 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Dis­play­größe: 24,1"
Mehr Daten zum Produkt

Eizo CG241W im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Juli 2008
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Ein außergewöhnlicher Monitor mit guter Ausstattung und toller Bildqualität, der allerdings seinen Preis hat ...“

  • „befriedigend“

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    Platz 2 von 2

    „... Seine Videofunktionalität hält sich wegen der reinen Progressiv-Wiedergabe aber in engen Grenzen. Seine Farbwiedergabe ist dagegen brillant.“

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test

    „... Dass der CG241W keine Halbbilder kennt, ist im Videoumfeld ein Nachteil. Die möglichen 48 Hertz sind eher bei Kino- oder Blu-ray-Produktionen interessant. Dafür kann er an zwei Computern gleichzeitig betrieben werden ...“

    • Erschienen: Oktober 2007
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    "Respect Award"

    „... wer auf professionellem Niveau, Videoschnitt, Animation, Compositing und Bildbearbeitung betreibt und auf eine zuverlässige Farbwiedergabe angewiesen ist, erhält ein Gerät, das praktisch nur von den wesentlich teureren Broadcast-Monitoren getoppt wird. ...“

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Eizo CG241W

Displayeigenschaften
TFT-Monitor vorhanden
Displaygröße 24,1"
Displayhelligkeit 300 cd/m²
Bildseitenverhältnis 16:9

Weiterführende Informationen zum Thema Eizo Color Graphic cg 241 W können Sie direkt beim Hersteller unter eizo.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Video-Vorhersage

VIDEOAKTIV - Dann wiederum fehlt der HDMI Eingang, was nach einem Adapterkabel verlangt. Doch auch diese Karte entlässt das Videosignal interlaced, womit sich der Kreis schließt: Der Monitor eignet sich am Schnittplatz nur für die Be dienoberfläche, aber nicht zur Kontrolle des HD Videobilds. Mit Blendschutz und Umgebungs lichtsensor eignet sich der Eizo bestens für die Standbildbearbeitung. Seine Videofunktionalität hält sich wegen der reinen Progressiv Wieder gabe aber in engen Grenzen. …weiterlesen

Perfekte Zwitter?

Video Kamera objektiv - Die Kombination aus PC-Monitor und Videobildschirm reizt Cutter nach wie vor. Eine native HDTV-Darstellung dank 1920 x 1200 Pixel bei gleichzeitig günstigem Preis sind gewichtige Argumente gegen LCD-TVs oder Profi-LCDs.Testumfeld:Im Test waren zwei LCD-Monitore. Es wurden keine Endnoten vergeben. …weiterlesen

Schirmherrschaft

Computer Video - Schon aufgrund seiner ‚äußeren‘ - sprich nominalen - Werte verspricht der Eizo Color Graphic CG241W, zu einem ganz heißen Eisen unter den Monitoren mit Profi-Ansprüchen zu avancieren. …weiterlesen

Nie mehr Farbstich

Macwelt - Die richtige Farbe machts. Was zu Hause schon mal ärgert, kann in der Druckvorstufe zum ernsthaften und vor allem teuren Problem werden: falsche Farben. Ein wichtiges Glied in der Kette des Farbmanagements ist der Monitor.Testumfeld:Getestet wurden vier kalibrierbare LCD-Monitore. Die Geräte wurden mit 2 x „sehr gut“ und 2 x „gut“ als Gesamtnote bewertet. Testkriterien waren Bildschärfe und Blickwinkel, Homogenität und Farbmetrik, Bedienung und Software, Ausstattung und Ergonomie. …weiterlesen