Befriedigend (3,0)
27 Tests
ohne Note
2 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Front­an­trieb: Ja
Manu­elle Schal­tung: Ja
Karos­se­rie: Limou­sine
Mehr Daten zum Produkt

Varianten von Caliber [06]

  • Caliber 2.2 CRD SXT (120 kW) [06] Caliber 2.2 CRD SXT (120 kW) [06]
  • Caliber 1.8 5-Gang manuell (110 kW) [06] Caliber 1.8 5-Gang manuell (110 kW) [06]
  • Caliber 2.0 CRD (103 kW) Caliber 2.0 CRD (103 kW)
  • Caliber 2.0 CRD RPF SXT (103 kW) Caliber 2.0 CRD RPF SXT (103 kW)
  • Caliber 2.0 CRD SXT (103 kW) Caliber 2.0 CRD SXT (103 kW)
  • Caliber 2.0 CRD SXT Sport Package (103 kW) Caliber 2.0 CRD SXT Sport Package (103 kW)
  • Caliber 2.0 SE Caliber 2.0 SE
  • Caliber 2.4 R/T AWD (128 kW) Caliber 2.4 R/T AWD (128 kW)
  • Caliber SRT-4 (213 kW) Caliber SRT-4 (213 kW)
  • Caliber SRT-4 6-Gang manuell (217 kW) [06] Caliber SRT-4 6-Gang manuell (217 kW) [06]
  • Caliber SRT4 2.4 Turbo (264 kW) [06] getunt von Kraftwerk Caliber SRT4 2.4 Turbo (264 kW) [06] getunt von Kraftwerk
  • Mehr...

Dodge Caliber [06] im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    11 Produkte im Test

    „Plus: großzügiger Innenraum; solide Fahreigenschaften; drehmomentstarker Diesel.
    Minus: wenig Kofferraumvolumen; sehr einfaches Interieur; unharmonische Kraftentfaltung.“

    • Erschienen: Januar 2009
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Caliber SRT-4 6-Gang manuell (217 kW) [06]

    „Um negativen Emotionen vorzubeugen, raten wir, den werkgetunten Frontantriebs-Dampfhammer gefühlvoll zu beschleunigen. Seine Preisgünstigkeit fordert Abstriche, jedoch nicht am Fahrspass, und er ist zu 100 Prozent legal.“

  • ohne Endnote

    6 Produkte im Test
    Getestet wurde: Caliber 1.8 5-Gang manuell (110 kW) [06]

    „Der Caliber bietet viel Auto fürs Geld und ist mit dem häufig gehandelten 1,8-Liter-Benziner (150 PS) angemessen motorisiert.“

  • ohne Endnote

    6 Produkte im Test

    „Die Benziner sind unharmonisch, die empfehlenswerten Diesel-Modelle aber nicht sonderlich laufruhig.“

    • Erschienen: März 2010
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Plus: Gute Platzverhältnisse, relativ niedrige Fahrgeräusche, akzeptabler Federungskomfort auf kurzen Wellen, sichere Fahreigenschaften.
    Minus: Unübersichtliche Karosserie, Qualitätsmängel, starkes Karosserieschaukeln auf langen Bodenwellen, Sitze ohne Stützfunktion, lange Schaltwege, starkes Untersteuern in Kurven, seitenwindempfindlich, mäßige Traktion, unpräzise Lenkung, nachlassene Bremswirkung, ESP beim Basisbenziner nicht serienmäßig ...“


    Info: Dieses Produkt wurde von auto motor und sport in Ausgabe 5/2012 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
    • Erschienen: Oktober 2009
    • Details zum Test

    Note:3+

    Getestet wurde: Caliber SRT4 2.4 Turbo (264 kW) [06] getunt von Kraftwerk

    „Obwohl die Mehrleistung dazu tendiert, in Qualm aufzugehen, gelingt es Kraftwerk, sich in Szene zu setzen. Sein Caliber rennt wie der Teufel und macht trotz des mittelmäßig abgestimmten Fahrwerks durchaus Laune.“

    • Erschienen: Dezember 2008
    • Details zum Test

    Note:3

    Getestet wurde: Caliber SRT-4 6-Gang manuell (217 kW) [06]

    „Ein Hardrocker, wie er im Buche steht: stark, wild, maskulin. Mit dem Hang zum Übertreiben. Trotz des wenig sportwagentypischen Konzepts macht er Spaß. Und sein Preis verführt.“

  • ohne Endnote

    3 Produkte im Test
    Getestet wurde: Caliber SRT-4 6-Gang manuell (217 kW) [06]

    „... Nach kurzem Turboloch jagt der kantige Renner auf und davon. In 6,7 Sekunden soll Tempo 100 erreicht sein, verspricht der Hersteller. Stimmt exakt ... Straffere Fahrwerksabstimmung und vor allem Allradantrieb ... würden ihn zu einem bissigen Sportler machen.“

    • Erschienen: September 2008
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Im Topmodell SRT4 reißen 295 Turbo-PS an den Vorderrädern. Vernünftiger ist der von Volkswagen beigesteuerte Diesel. Der Basis-Caliber kostet wenig, ist aber sehr mager ausgestattet.“

    • Erschienen: August 2008
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Caliber 2.0 CRD (103 kW)

    „Plus: Vorn viel Platz, kräftiger und sparsamer Dieselmotor, einfache Bedienbarkeit, Kopfairbags Serie.
    Minus: Karosserie unübersichtlich, hinten wenig Platz, Dieselmotor knurrig.“

    • Erschienen: Mai 2008
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Caliber SRT-4 6-Gang manuell (217 kW) [06]

    „... Die Gesamtübersetzung könnte jedoch kürzer sein. Toll ist dagegen das Fahrwerk abgestimmt. Ohne übertriebene Härte oder störende Schaukelei schließt der SRT4 einen gelungenen Kompromiss ...“

    • Erschienen: März 2008
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Mit monströser Optik, großen Rädern und günstigen Preisen drängt der Caliber in die Kompaktklasse. ...“


    Info: Dieses Produkt wurde von autokauf in Ausgabe Herbst 2008 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
    • Erschienen: Februar 2008
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Caliber 2.0 CRD SXT (103 kW)

    „Wer auf große Namen keinen Wert legt, bekommt mit dem Dodge Caliber ein preiswürdiges Fahrzeug, das vor allem mit seinen üppigen Platzverhältnissen und einfacher Bedienung punkten kann. ...“

  • ohne Endnote

    7 Produkte im Test

    „... Mit dem Dodge Caliber wird richtig amerikanisch gecruist. Der Fünftürer macht ein bisschen auf Geländewagen, mit fettem Dodge-Kreuz samt Widder-Kopf im Kühler. Innen gibt's Platz wie im Golf. ...“


    Info: Dieses Produkt wurde von AUTOStraßenverkehr in Ausgabe 8/2012 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • ohne Endnote

    33 Produkte im Test

    „Erwachsenenschutz: 4 von 5 Sternen;
    Kinderschutz: 4 von 5 Sternen;
    Fußgängerschutz: 1 von 4 Sternen.“


    Info: Dieses Produkt wurde von auto motor und sport in Ausgabe 8/2010 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
Mehr Tests anzeigen

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Dodge Caliber [06]

Kundenmeinungen (2) zu Dodge Caliber [06]

5,0 Sterne

2 Meinungen (1 ohne Wertung) in 1 Quelle

5 Sterne
1 (50%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

5,0 Sterne

2 Meinungen bei Testberichte.de lesen

  • von BT. Reinhard

    Kein Pinguin oder Tingul Tangel

    • Vorteile: geringer Verbrauch, gute Sicherheitsausstattung, gutes Fahrwerk, modernes Design, gute Ausstattung
    • Geeignet für: Alltag, Off-Road, Reisen, Transport, Fahrten zur Arbeit
    Fairer Preis
    Antworten
  • von ingo61

    voll zufrieden

    Sehr schöner auffälliger Wagen mit genügend Power unter der Haube
    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Autos

Datenblatt zu Dodge Caliber [06]

Typ Kompaktklasse
Verfügbare Antriebe
  • Benzin
  • Diesel

Weiterführende Informationen zum Thema Dodge Caliber Serie können Sie direkt beim Hersteller unter fcacountryfinder.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: