PMA-495 R Produktbild
  • Befriedigend 3,0
  • 1 Test
  • 2 Meinungen
Befriedigend (3,0)
1 Test
ohne Note
2 Meinungen
Typ: Voll­ver­stär­ker
Mehr Daten zum Produkt

Denon PMA-495 R im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (Mittelklasse; 60 Punkte)

    Platz 2 von 2

    „Spritziger, kräftiger und gut ausgestatteter Verstärker. Ein Preis-Tipp.“

Kundenmeinungen (2) zu Denon PMA-495 R

4,5 Sterne

2 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
1 (50%)
4 Sterne
1 (50%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,5 Sterne

2 Meinungen bei Testberichte.de lesen

  • solider vollverstärker

    von critical user
    • Vorteile: einfache Installation, gute Leistung, guter Klang
    • Nachteile: billig wirkende Fernbedienung
    • Geeignet für: Einsteiger-System
    • Ich bin: Audiophil

    klarer, dynamischer sound, manchmal etwas "spitz" oder leicht aggressiv klingend. doch mit guten, eher rund abgestimmten boxen passt's sehr gut.
    vollständige ausstattung, eher dürftige verarbeitung (halt low budget klasse). die taste "variable loudness" funktioniert umgekehrt als gedacht, d.h. beim aufdrehen nimmt der loudness effekt ab. "direct" klingt ein bisschen heller als wenn man die klangregler in neutralstellung belässt.
    insgesamt für den neupreis (ca. 250 €) ein stimmiges paket, aber kein megaknüller.

    Antworten
  • Sher guter Verstärker

    von Dmarc
    • Vorteile: genaue Bedienungsanleitung, einfache Installation, klarer Sound, gute Leistung
    • Geeignet für: Großer Raum, Einsteiger-System, kleine Räume
    • Ich bin: erfahrener Nutzer

    Ich nutze diesen Verstärker in Verbindung mit Wharfedale Diamond 10.4. Also ich kann nur sagen das dieser verstärker alles bietet was ein durchscnittlicher Musik liebhaber braucht. Von mir bekommt der verstärker volle Punktzahl.

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Denon PMA-495 R

Technik & Leistung
Typ Vollverstärker

Weitere Tests & Produktwissen

„Doppel-Spiel“ - Verstärker

AUDIO 4/2004 - DIE VERSTÄRKER LASSEN AUFHORCHEN Hatten die Player also die Erwartungen solide erfüllt, so bereiteten die beiden Verstärker eine positive Überraschung. Das fängt mit der Ausstattung an – hier können sowohl der Denon PMA-495 R als auch der Marantz PM 4400 puristische Konkurrenz (wie die in AUDIO 3/04 getesteten High-End-Amps) glatt abhängen. Soll die Basis-Anlage etwa um einen CD-Recorder wachsen und ein analoger Cassettenrecorder kommt hinzu – kein Problem. …weiterlesen