Cube Nature im Test

(Crossbike)
Nature Produktbild
  • Sehr gut 1,0
  • 2 Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Typ: Cross­rad
Mehr Daten zum Produkt

Tests (2) zu Cube Nature

    • aktiv Radfahren

    • Ausgabe: 1-2/2011
    • Erschienen: 12/2010
    • Produkt: Platz 1 von 15
    • Seiten: 11

    „sehr gut“

    Preis/Leistung: 4 von 5 Punkten

    Das Magazin „aktiv Radfahren“ hat in einem Test von 15 Crossrädern am Cube Nature nichts zu bemängeln und vergibt die Note „sehr gut“. Als eine herausragende Eigenschaft des Fahrrads heben die Redakteure den hochwertigen eloxierten Rahmen hervor. Auch von der Suntour Federgabel NCX und dem Easton Lenker und Vorbau zeigen sie sich angetan.

    Bei der Analyse wird den Bremsen des Modells eine passende Verzögerung bescheinigt. Auch die Gabel überzeugt die Experten auf ganzer Linie. Außerdem gefallen den Fachleuten das ausgewogene Fahrverhalten des Crossrads und der hohe Komfort. Die Reifen von Schwalbe Racing Ralph kommen problemlos mit den verschiedensten Untergründen zurecht. Die fehlende XT-Kurbel spielt somit kaum eine Rolle.

     Mehr Details

    • Fit For Fun

    • Ausgabe: 7/2008
    • Erschienen: 06/2008
    • Produkt: Platz 1 von 4

    „sehr gut“

    Preis/Leistung: 6 von 6 Punkten

    „Aufrechte Sitzposition und Lenker bieten optimale Gewichtsbalance. Sehr kurvenfreudig durch gut verarbeiteten Rahmen und Bereifung. Griffige Scheibenbremsen.“  Mehr Details

zu Cube Nature

  • Cube Kathmandu Pro iridium'n'black 46cm (28") 2019 Tourenräder

    Einsatzzweck: Trekking, Travel; Gewicht (ca. ) : 15. 1 kg (ca. ) ; inklusive Pedale: ja; Bauart: Diamant; Material Typ: ,...

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Cube Nature

Hinterbaufederung vorhanden
Basismerkmale
Typ Crossrad
Geeignet für Unisex
Ausstattung
Schaltung
Schaltungstyp Kettenschaltung
Rahmen
Federung Fully

Weiterführende Informationen zum Thema Cube Nature können Sie direkt beim Hersteller unter cube.eu finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Über Stock & Stein

aktiv Radfahren 1-2/2011 - Am Cube gibt es nichts zu beanstanden. Fahrer, die es hart angehen wollen, lassen sich vorn eine 180er-Scheibe montieren. Was beim Bulls sofort auffällt: Der Rahmen ist Bulls-typisch erste Klasse. Sauber verschliffene Nähte, weiche Übergänge und eine tadellose Lackierung. Das Rad kommt mit Magura Felgenbremse und einem Shimano Ausstattungsmix. Rahmen und Gabel bieten die Möglichkeit, vollwertige Schutzbleche nachzurüsten. Auch für die Aufnahme eines Gepäckträgers ist gesorgt. …weiterlesen