Kompost-Meister 2400 Silent Produktbild
Befriedigend (2,8)
1 Test
ohne Note
1 Meinung
Aktuelle Info wird geladen...

Cramer Technik Kompost-Meister 2400 Silent im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (2,8)

    Platz 8 von 22

    „Teures, schweres Profigerät mit ‚guten‘ Häckseleigenschaften, aber Schalter schwer zu bedienen und besonders laut.“

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Cramer Technik Kompost-Meister 2400 Silent

Kundenmeinung (1) zu Cramer Technik Kompost-Meister 2400 Silent

3,0 Sterne

1 Meinung in 1 Quelle

5 Sterne
0 (0%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
1 (100%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

3,0 Sterne

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • von Friedur

    Kompostmeister aber nur wenn es nicht so feucht ist.

    • Vorteile: einfache Handhabung
    • Nachteile: schlechte Verarbeitung, verstopft leicht
    • Geeignet für: große Flächen
    ich habe mich vor rund 5 Monaten für den Cramer Gartenhäcksler Kompostmeister Silent 2400 entschieden, weil er sich laut Werbung, um einen Spitzenkönner handelt, der jegliche Gartenmaterialien mühelos zerkleinert.
    Die Besonderheit ist das Zweikammer-Schneidverfahren. Über den großen Einfülltrichter wird alles, was kommt, egal, ob holziges, weiches, zähes, nasses oder trockenes Material zum Häckseln eingefügt. Auch Blumen- oder Gemüsereste, selbst mit noch erdbehafteten Wurzeln, werden zerkleinert.
    Auch Topfpflanzen mit Wurzeln und Erde: Die Cramer Messerscheiben sind unempfindlich – auch gegen Erde und Steine. Alles was in einem Garten anfällt, egal ob trocken oder feucht, wird problemlos und schnell verarbeitet.
    Wenn da nicht ständig, nach einer Laufzeit von 20 bis 30Min., sich die untere Messer-scheibe festfrisst, dieses Festfressen bedeutet für den Kunden, ein ständiges Ab- und anbauen der Messerscheibe, einschließlich Reinigung derselben, was auf Dauer unzumutbarer ist.
    Auch Zweige oder Äste verarbeitet der Cramer Kompostmeister gleich bündelweise, entweder von oben zum Kompostieren und seitlich, hier nur wenn die Zweige oder Äste Kerzengrade sind und wo ist das schon der Fall.
    Die untere Schneidkammer wird über einen separaten Zuführtrichter, wie vor beschrieben, beschickt, dieser dient dem Zerkleinern von bis zu 4 cm starken Ästen, die von der Seite eingeführt werden müssen. Das ist sehr mühselig, da jede Astkrümmung dazu führt, dass die Äst schwer durch die recht kleine Öffnung passen. Und welcher Ast wächst schon kerzengerade? Auch Zweige müssen, damit diese in die Öffnung passen, vorher dicht am Ast abgeschnitten werden. In der Praxis bedeutet das, dass die Äste möglichst nicht zu dick und krumm sein dürfen, d.h. die Angaben in der Werbung zu diesem Gerät sind eigentlich irreführend.
    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Weiterführende Informationen zum Thema Cramer Technik Silent-2400 können Sie direkt beim Hersteller unter remarc.eu finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Hacken am laufenden Band

Professional Tools - Und wer eh mit dem Traktor unterwegs ist, kann auf die für den Zapfwellenantrieb ausgelegte Version zurückgreifen, den Häcklser gleich auf den Dreipunkt nehmen und ihn zum Einsatzort fahren. Wir haben uns für die Version mit Verbrennungsmotor entschieden. Posch setzt hier auf einen modernen Vanguard4-Takt-Benzinmotor von Briggs & Stratton. Der Motor leistet 9,7 kW (13 PS) und wird per Hand gestartet. …weiterlesen

Baum- und Strauchschnitt schnell zerkleinert

Heimwerker Praxis - Häcksler reduzieren das Volumen des Schnittguts um ca. 75 %. Nun bleibt nur noch die Entscheidung, welcher Häcksler der richtige ist. Grundsätzlich unterscheidet man zwei Schneidprinzipien. Messerhäcksler zerkleinern das Schnittgut mit einer schnell rotierenden Messerscheibe. Das Schnittgut wird nicht selbst eingezogen. Die Häcksel sind recht fein. Mit diesen Geräten lässt sich auch Staudenmaterial zerkleinern. …weiterlesen