DXZ558RMP Produktbild
Gut (2,0)
3 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...

Clarion DXZ558RMP im Test der Fachmagazine

  • 1,5; Einstiegsklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    9 Produkte im Test

    „... Klanglich legt der CD-Player lebendig, frisch und knackig los wie kein zweiter in diesem Test. In Sachen Spielfreude ist er unser absoluter Favorit.“

  • „Spitzenklasse“ (64 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: 6 von 6 Punkten, „Testsieger“

    Platz 1 von 4

    „Das Clarion holt überragende 64 Punkte - Testsieg!“

  • „gut“ (2,4)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Platz 4 von 10

    „Sehr angenehmer Klang, einfach zu bedienen, ordentlicher Empfang, könnte besser ausgestattet sein.“

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Clarion CZ102EG

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Clarion DXZ558RMP

Wiedergabeformate MP3

Weitere Tests & Produktwissen

„Schöne Aussichten“ - Oberklasse

CAR & HIFI 2/2006 - Wer aber guten Klang gepaart mit sinnvollen Features sucht, der findet hier einen Klangkünstler zum Tiefpreis, der – nebenbei bemerkt – auch noch schick aussieht. Erstmals mit Laufzeitkorrektur CD-Tuner Sony CDX-GT700D Wer zuhause Musik hört, setzt sich meist mittig vor die Lautsprecher. So sind der rechte und linke Kanal gleich weit entfernt, und die räumliche Staffelung der Musik ist so, wie sie bei der Aufnahme geplant wurde. Im Auto sind die Verhältnisse deutlich schwieriger. …weiterlesen

Runde Sache

autohifi 5/2004 - Im CD-Check glänzte der 401er mit einer tollen Auflösung im Hochtonbereich und einer insgesamt ausgesprochen lebendigen und spielfreudigen Wiedergabe. Ob gediegen und edel oder flippig und bunt: Das Panasonic CQ-C 7300 N zum Preis von 430 Euro bietet für jeden Geschmack etwas. Möglichkeit 1: Man lässt die Umrandung des Displays auf der massiven Front einfarbig beleuchtet. Möglichkeit 2: Die sieben ver- schiedenen Farben wechseln im Takt der Musik. Nicht schlecht! …weiterlesen

Das klingt richtig gut

autohifi Nr. 4 (Oktober/November 2012) - Wie viel das Radio letztlich kosten wird, steht noch nicht fest, da wir überlegen, ihm eine DAB+-Antenne beizulegen. Ohne liegt es bei rund 140 Euro", so Pioneer-Produktmanager Gerd Wellhausen. "Der Preis ist heiß", war folglich unser Gedanke, als wir das Radio aus der Verpackung nahmen. Der erste Eindruck weckte Hoffnungen: Ein klassisches 1-DIN-Autoradio mit ansprechendem Design und einzeln anpassbarer Displayund Tastenbeleuchtung. Hier wurde also schon einmal nicht gespart. …weiterlesen

Four Tops

autohifi 6/2005 - Gibt's für 250 Euro schon ein gutes Radio? Muss man etwas mehr ausgeben? Oder kommt man sogar mit weniger Geld aus? autohifi hat vier Top-Seller getestet und sie mit ihren jeweils kleineren und größeren Brüdern verglichen.Testumfeld:Im Test waren vier MP3-Radios mit den Bewertungen 4 x „Spitzenklasse“. …weiterlesen

„40 Messe Highlights schon im Test“ - CD-Radios mit MP3

autohifi 3/2005 - Testumfeld:Im Test waren 3 CD-Radios mit MP3 mit den Bewertungen 2 x „Referenzklasse“ und 1 x „Oberklasse“. …weiterlesen

Doppel D

plugged 3/2007 - Lange Zeit war der DIN-Schacht das Mass der Dinge, und für reines Audio war das auch ausreichend. Doch mit dem Bedürfnis nach Navigation und visuellem Entertainment haben sich die Ansprüche gewandelt, das schreit nach mehr Format. Voila, hier sind sie, die Stars der Doppel DIN Szene.Testumfeld:Im Test waren sechs Car-Entertainment-Produkte. Es wurden keine Endnoten vergeben. …weiterlesen

Radios

autohifi 7/2006 - Der MP3-Player soll die Anlage mit Musik versorgen, und zwar unkompliziert und schnell. Dazu muss das Radio anschlussfreudig sein - so wie die fünf getesteten Headunits um 350 Euro.Testumfeld:Im Test waren fünf CD-Radios mit den Bewertungen von 63 bis 68 Punkten. Die Testkriterien waren unter anderem Empfang, CD-Klang, Ausstattung und Bedienung. …weiterlesen

Docking Stations

autohifi 4/2006 - Der Autoradio-Trend 2006 ist ganz klar der USB-Anschluss, der Sticks und Festplatten Zugang zur Headunit gewährt. auto hifi hat sechs USB-Radios getestet.Testumfeld:Im Test waren sechs USB-Radios mit Bewertungen von 55 bis 68 von maximal 100 Punkten. Testkriterien waren unter anderem Empfang, Tuner-Klang, Ausstattung und Bedienung. …weiterlesen

Fette Teile

CAR & HIFI 4/2005 - Große Displays, eine reichhaltige Ausstattung und kompromisslosen Klang - das bieten Autoradios der Spitzenklasse. Wer in keiner dieser drei Kategorien Kompromisse eingehen möchte, sollte sich nach einem Radio ab 600 Euro umschauen.Testumfeld:Im Test waren vier MP3-Tuner der Spitzenklasse mit Bewertungen zwischen 1,2 und 1,4. …weiterlesen

Non-Stop Music

autohifi 4/2005 - MP3, Episode II: Gigantische Speichermengen ermöglichen unendlichen Musikgenuss im Auto.Testumfeld:Im Test waren vier MP3-Autoradios mit den Bewertungen 3 x „Spitzenklasse“ und 1 x „Oberklasse“. …weiterlesen

Digitale Radiorevolution

Digital.World 5/2004 - Radio hören ist besonders beim Autofahren sehr beliebt. Der unterhaltsame Mix aus Musik und Informationen macht Radiostationen, vornehmlich im UKW-Band, interessant. Doch schlechter Empfang nervt selbst bei den teuersten Autoradios heute noch. Zeit für die digitale Wende.Testumfeld:Im Vergleich waren 4 DAB-Autoradios. Die Bewertung reicht von 8,6 bis 9,3 von 10 Punkten. …weiterlesen