CD 100-Set Produktbild
ohne Note
2 Tests
Sehr gut (1,0)
4 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...

Canton CD 100-Set im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Oktober 2003
    • Details zum Test

    1,4; „sehr gut“; „Oberklasse“

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Plus: neutrales Klangbild; sehr guter Subwoofer.“

  • 1,4; Oberklasse

    „Testsieger“

    Platz 1 von 3

    „Plus: homogenes Zusammenspiel; sehr guter Subwoofer.“

Kundenmeinungen (4) zu Canton CD 100-Set

5,0 Sterne

4 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
4 (100%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
2 (50%)
1 Stern
0 (0%)

5,0 Sterne

2 Meinungen bei Amazon.de lesen

5,0 Sterne

2 Meinungen bei Testberichte.de lesen

  • Hervorragender Hifi-Homecinema Kompromiss

    von Bruno Ryf
    • Vorteile: einfache Installation, aufstellungsunkritisch, räumlicher Klang, fairer Preis
    • Ich bin: erfahrener Nutzer

    Der Kauf eines SAMUSG LED Fernsehers (UE32B7090) löste eine Kettenreaktion aus: Das Gerät, superflach, erzeugt einfach keinen akzeptablen Sound. Wie auch bei dieser geringen Bautiefe? Kein Problem dachte ich, einfach an die bestehende Stereoanlage anschliessen. Fehlanzeige, das Gerät hat keine analogen Ausgänge, nur HDMI oder optisch. Nicht einmal einen Kopfhöreranschluss. Nach langem Suchen entschied ich mich für ein SAMSUNG BlueRay System (HT-BD1220 ) mit eingebautem 2.1 Verstärker, das sich hervorragend mit meinem Fernseher versteht. Mir war schon beim Kauf klar, dass die Lautsprecher nichts taugen werden. Also habe ich mich mit folgenden Kriterien auf die Suche gemacht: Schlank, edel, nicht allzu teuer, guter Sound in Mitten und Höhen (Schlank und Bass geht nicht, dafür muss ein Subwoofer herhalten) und der Freundin müssen sie gefallen. Die Canton CD 100 II sah ich in einem Fachgeschäft stehen, und liess sie mir vorführen. Hervorragender Sound, klare mitten und brillante Höhen, jedoch kein Basswunder. Und da war dann plötzlich auch noch die Frage, ob mein Verstärker mit 3 Ohm Impedanz mit den 4-8 Ohm Lautsprechern zurecht kommt. Kommt er, und wie! Ich habe die Lautsprecher mit den beim Verstärker mitgelieferten Lautsprecherkabel verdrahtet (der HIFI Purist möge mir dies verzeihen) da diese verstärkerseitig mit einem speziellen Anschlussstecker versehen sind. Als Subwoofer muss der mitgelieferte herhalten. Fazit: Hervorragender Sound für Stereobetrieb (CD, Radio und Plattenspieler) und Homecinemagenuss für BlueRay und DVD. Der mit dem Verstärker mitgelieferte Subwoofer erzeugt zwar kein Erdbeben integriert sich jedoch sehr stimmig in das gesamt Klangbild. Die Canton CD 100 II kann ich absolut empfehlen, jedoch sollte ein Subwoofer nicht fehlen.

    Antworten
  • Hervorragender Kompromiss

    von ryfCAD
    • Vorteile: einfache Installation, räumlicher Klang, fairer Preis
    • Geeignet für: zu Hause, kleinen Raum
    • Ich bin: erfahrener Nutzer

    Der Kauf eines SAMUSG LED Fernsehers (UE32B7090) löste eine Kettenreaktion aus: Das Gerät, superflach, erzeugt einfach keinen akzeptablen Sound. Wie auch bei dieser geringen Bautiefe? Kein Problem dachte ich, einfach an die bestehende Stereoanlage anschliessen. Fehlanzeige, das Gerät hat keine analogen Ausgänge, nur HDMI oder optisch. Nicht einmal einen Kopfhöreranschluss. Nach langem Suchen entschied ich mich für ein SAMSUNG BlueRay System (HT-BD1220 ) mit eingebautem 2.1 Verstärker, das sich hervorragend mit meinem Fernseher versteht. Mir war schon beim Kauf klar, dass die Lautsprecher nichts taugen werden. Also habe ich mich mit folgenden Kriterien auf die Suche gemacht: Schlank, edel, nicht allzu teuer, guter Sound in Mitten und Höhen (Schlank und Bass geht nicht, dafür muss ein Subwoofer herhalten) und der Freundin müssen sie gefallen. Die Canton CD 100 II sah ich in einem Fachgeschäft stehen, und liess sie mir vorführen. Hervorragender Sound, klare mitten und brillante Höhen, jedoch kein Basswunder. Und da war dann plötzlich auch noch die Frage, ob mein Verstärker mit 3 Ohm Impedanz mit den 4-8 Ohm Lautsprechern zurecht kommt. Kommt er, und wie! Ich habe die Lautsprecher mit den beim Verstärker mitgelieferten Lautsprecherkabel verdrahtet (der HIFI Purist möge mir dies verzeihen) da diese verstärkerseitig mit einem speziellen Anschlussstecker versehen sind. Als Subwoofer muss der mitgelieferte herhalten. Fazit: Hervorragender Sound für Stereobetrieb (CD, Radio und Plattenspieler) und Homecinemagenuss für BlueRay und DVD. Der mit dem Verstärker mitgelieferte Subwoofer erzeugt zwar kein Erdbeben integriert sich jedoch sehr stimmig in das gesamt Klangbild. Die Canton CD 100 II kann ich absolut empfehlen, jedoch sollte ein Subwoofer nicht fehlen.

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Weiterführende Informationen zum Thema Canton CD 100Set können Sie direkt beim Hersteller unter canton.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: