XH A1 Produktbild
Sehr gut (1,1)
7 Tests
ohne Note
6 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Profi-​Cam­cor­der
Mehr Daten zum Produkt

Canon XH A1 im Test der Fachmagazine

  • „sehr gut“ (74 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Platz 6 von 8

    „Am A 1 gibt es fast nichts, das Filmer nicht den eigenen Bedürfnissen entsprechend justieren können. Drei Objektivräder und XLR-Eingänge könnten selbst Profis reizen. Die Automatikeinstellung zeigt jedoch Schwächen.“

    • Erschienen: Januar 2007
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (90 von 100 Punkten)

    „Plus: sehr gutes HDV-Bild; XLR-Anschlüsse; viele Einstellmöglichkeiten; optischer Bildstabilisator.“

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test

    „... ansonsten besitzt der XHA1 durch seine schnell anwählbaren Halbautomatiken und die umfangreiche professionelle Tonausstattung einfach mehr praktische Pluspunkte. ...“

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test

    „... Noch immer ist dieser unsäglich schlechte LCD-Bildschirm verbaut, der schon 2006 nicht standeskonform war. Mir ist klar, daß in dieser Preisklasse keine gute HD-Optik verbaut werden kann. ...“

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test

    „... die effizientere Kamera, hier muß nicht immer für eine kurze Weitwinkelszene das Objektiv gewechselt werden. ...“


    Info: Dieses Produkt wurde von Videomedia in Ausgabe Nr. 133 (3-5/2009) erneut getestet mit gleicher Bewertung.
    • Erschienen: Februar 2007
    • Details zum Test

    „sehr gut“

    „... Mit dieser Bild/Ton-Ausstattung hat die Konkurrenz ernsthaft etwas zu schlucken bekommen und muß auch wahrscheinlich ihre Preispolitik kräftig überdenken. ...“

  • „sehr gut“ (80 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Kauftipp“

    Platz 2 von 2

    „Plus: sehr scharfes Bild; extrem viele Funktionen; professionelles Handling.
    Minus: mäßige Automatikeinstellung.“

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Canon Legria HF G60

Kundenmeinungen (6) zu Canon XH A1

3,6 Sterne

6 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
3 (50%)
4 Sterne
2 (33%)
3 Sterne
1 (17%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
2 (33%)

2,4 Sterne

3 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,7 Sterne

3 Meinungen bei Testberichte.de lesen

  • Canon XH A1 E- Topkamera

    von Jonas
    • Vorteile: langlebig, tolle Bildqualität
    • Nachteile: zu schwer für lange Handaufnahmen (plus großem Akku ca. 4 kg), Mikrohalterung nicht entkoppelt
    • Geeignet für: Action/Sport-Aufnahmen, Journalismus, Kunst-Aufnahmen, Büro, Familie/Urlaub/Freizeit
    • Ich bin: Profi

    Die Canon XH A1 gefällt mir sehr gut, die vielen manuellen Einstellmöglichkeiten, Blende, Gain, WB, Schärfe sind schnell zu erreichen und toll manuell aussteuerbar. Ebenso gefällt mir die Möglichkeit, XLR Mirkos über die Mikrohalterung und die XLR- Buchsen zu verbinden und auch Phantomspeisung zuzuschalten. Nicht gefällt mir, dass bei der Canon XH A1 E die Mirkohalterung absolut nicht entkoppelt ist und sämltiche Griffgeräusche und Kamerageräusche übertragen werden. Abhilfe schaffen verschiedene Entkopplungsadapter. Was die Kamera aber auch nicht leichter oder auch handlicher macht.

    Weiterere Minuspunkte sind das Gewicht der Kamera und die Werkseinstellung der Farben bei der Bildqualität. Das Bild wirkt zu flau. Abhilfe schaffen die zahlreichen Custom Presets, mit der man die Kamera noch besser anpassen kann, ACHTUNG man sollte keine extremen Veränderungen machen, da sonst das Bild nicht mehr Fersehtauglich sein kann und es zu Überstrahlungen kommen kann. Ein wenig Kontrast hoch und den Color Gain etwas runter und die Kamera macht keine flauen, milchigen Bilder mehr.

    Antworten
  • Kompliziert aber besser als die Sony FX 7

    von Film-1

    Die Automatikeinstellung sollte man gleich abschalten und durch die 2 wichtigsten Presets ersetzen:Normallicht: - 3 db - und für Low-light: plus 6 db
    (gefunden in der Zeitschrift VIDEOMEDIA Juli-August2007:Canon XH A1 richtig justiert)
    Wer sich mit Gebrauchsanleitungen nicht gut auskennt,sollte das Einstellen einem Fachmann überlassen oder die Kamera erst gar nicht kaufen.
    Ist die Kamera einmal richtig justiert,schlägt sie alle anderen und kann auch im Lowlight-Bereich voll punkten.

    Antworten
  • Super Preis/Leistung

    von Benutzer

    Der Canon XH-A1 ist nicht ganz leicht zu handhaben, aufgrund der vielen Möglichkeiten. Es ist aber auch keine Kamera für Hobbyfilmer, denn Canon zielt mit diesem Camcorder ganz klar auf den professionellen Bereich. Wer sich gut in Kameratechnik auskennt, vermag fantastische Aufnahmen mit dem XH-A1 zu machen. Er gehört sicherlich zu den besseren HD-Profigeräten und somit ist der dem ein oder anderen recht hoch erscheinende Preis nicht nur gerechtfertigt sondern sogar noch günstig. Die Bildqualität ist wirklich hervorragend und es ist eine Freude mit dieser Kamera zu drehen. Selbst Aufnahmen bei knappem Licht sind noch in guter Qualität möglich. Also: durch und durch ein Profigerät und eine lohnende Investition für jeden, der sein Geld durch den wachsenden Bedarf an HD-Aufnahmen verdienen will.

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Camcorder

Datenblatt zu Canon XH A1

Abmessungen / B x T x H 163 x 350 x 189
Technische Daten
Typ Profi-Camcorder
Sensor
Sensortyp 3 CCD
Objektiv
Optischer Zoom 20x
Ausstattung & Anschlüsse
Bildstabilisatorentyp Optisch
Sucher LCD
Displaygröße 3,5"
Aufzeichnung & Speicherung
Speichermedien Mini-DV
Aufzeichnung
Videoformate DV
Gehäuse
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 2030 g
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 1192B007

Weiterführende Informationen zum Thema Canon XHA1 können Sie direkt beim Hersteller unter canon.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Die Vollprofis

VIDEOAKTIV - Die ersten beiden sind mit je drei modernen CMOS-Sensoren als Bild wandlern bestückt, der Z 1 arbeitet mit drei herkömmlichen CCD-Chips. Wer die Einzelnoten auf Seite 30 studiert, sieht: Er hängt bei wenig Licht seine Nachkommen ab. Für Furore auf dem Markt hat Canon mit seinem HDV-Trio gesorgt: Der A 1 für rund 4000 Euro gilt als einer der potentesten kompakten Henkelmänner, die je gebaut wurden. Als G 1 gibt es ihn mit HD-SDI-Schnitt stelle für den Einsatz im Studio. …weiterlesen

Das Kraftpaket

videofilmen - Jetzt ist er da – in Gestalt des HDV-Camcorders XH A1. Die Canon XH A1 spielt in der gleichen Klasse wie etwa die HVR-Z1 oder die neue HVR-V1 von Sony, während das Schwestermodell Canon XH G1 deutlichere Profi-Merkmale aufweist. Die G1 unterscheidet sich von der A1 nur durch drei wesentliche Erweiterungen, die für den professionellen Live-Betrieb notwendig sind: Das sind Timecode Einund Ausgang, Genlock und der HD-SDI-Ausgang. …weiterlesen

Für den Laien nicht geeignet

Videomedia - Mit dem neuen HDV 1080i Camcorder XH A1 tritt Canon an, den Marktführer Sony das Fürchten zu lehren. Im Visier dabei sind Sonys HDV-Flaggschiffe FX1/Z1 und FX7/V1. Mit XLR-Mikrofonanschlüssen, 48V Phantomspeisung, 25f Progressivmodus, weitwinkligem 20fach-Objektiv, von Speicherkarte abrufbare Kameraeinstellungen und den ultrascharfen CCDs der XL H1 hat die Canon A1 das Zeug dazu, und das zu einem sehr moderaten Verkaufspreis. …weiterlesen