iWork '08 Produktbild

Ø Gut (2,1)

Tests (6)

Ø Teilnote 1,9

(14)

Ø Teilnote 2,3

Produktdaten:
Typ: Office-​Paket
Betriebsystem: Mac OS
Betriebssystem: Mac OS
Mehr Daten zum Produkt

Apple iWork '08 im Test der Fachmagazine

    • MacUp

    • Ausgabe: 2/2009
    • Erschienen: 12/2008
    • Produkt: Platz 2 von 3

    2,3 (75 von 100 Punkten)

    „... iWork punktet klar in der Bedienung und mit den Modulen Pages und Keynote. Abstriche gibt's bei Numbers, das zwar einfache Kalkulationen und Tabellen zulässt, aber mehr Wert auf Design denn auf Funktionalität legt. ...“  Mehr Details

    • MAC LIFE

    • Ausgabe: 4/2008
    • Erschienen: 03/2008
    • Produkt: Platz 1 von 7
    • Seiten: 7

    „gut (-)“ (4,5 von 6 Punkten)

    „Empfehlung“

    „Ergonomische Oberfläche, erleichtert die Arbeit. Keynote ist bestes Präsentationsprogramm. Numbers besser bedienbar als Excel.“  Mehr Details

    • c't

    • Ausgabe: 20/2007
    • Erschienen: 09/2007

    ohne Endnote

    „... Apple richtet sich eher an den typischen Computernutzer, etwa Heimanwender, Schüler, Lehrer oder Freiberufler, die ohne lange Einarbeitung schnell vorzeigbare Ergebnisse erzielen wollen - hier setzt iWork '08 Maßstäbe. Der Umstieg von einer früheren iWork-Version lohnt sich ...“  Mehr Details

    • Macwelt

    • Ausgabe: 10/2007
    • Erschienen: 09/2007

    „gut“ (1,7)

    „Vorzüge: sehr intuitive Bedienung, sehr guter Funktionsumfang für Normalanwender, gut einsetzbare Dokumentvorlagen ...
    Nachteile: keine Integration zwischen Numbers sowie Pages und Keynote ...“  Mehr Details

    • MAC LIFE

    • Ausgabe: 10/2007
    • Erschienen: 09/2007

    4,5 von 6 Punkten

    „... Allerdings ist die brandneue Tabellenkalkulationslösung mitnichten die einzige Neuerung, die das Softwarepaket seinen Käufern zu bieten hat: Auch Pages und Keynote haben eine Frischzellenkur durchlaufen ...“  Mehr Details

    • MacUp

    • Ausgabe: 10/2007
    • Erschienen: 09/2007

    Note:1,6

    „Plus: gute Vorlagen; innovatives Bedienkonzept; Preis-Leistungs-Verhältnis.
    Minus: Numbers hat Import-Probleme bei Excel-Dateien.“  Mehr Details

zu Apple i Work '08

  • iWork '08 von Apple Computer | Software | Zustand gut

    iWork '08 von Apple Computer | Software | Zustand gut

  • Apple IWork 08 Family Pack für Mac (1 Benutzer)

    Apple IWork 08 Family Pack für Mac (1 Benutzer)

Kundenmeinungen (14) zu Apple iWork '08

14 Meinungen
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
7
4 Sterne
5
3 Sterne
1
2 Sterne
1
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Apple iWork '08

Typ Office-Paket
Betriebssystem Mac OS
Betriebsystem Mac OS
Systemanforderungen Intel, PowerPC G5 / PowerPC G4 500 MHz
Arbeitsspeicher 512 MB
Systemanforderungen Intel, PowerPC G5 / PowerPC G4 500 MHz
HDD-Speicher 1024 MB
Medium CD
Betriebssysteme Mac OS X 10.4.10
Anzahl Benutzerlizenzen 1
Medium CD
Betriebssysteme
  • Microsoft Windows XP Service Pack SP 2+\nMicrosoft Windows Server 2003
  • Mac OS X 10.4.10
Arbeitsspeicher 512 MB
Sprachen Deutsch
HDD-Speicher 1024 MB
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: MA790D/A
Weitere Produktinformationen: Bildbearbeitungs-Programm für den Mac.

Weitere Tests & Produktwissen

Ungleiche Zwillinge

Macwelt 12/2010 - Dabei legt iPhoto ein Duplikat der Datei in der iPhoto-Bibliothek an. Dabei fällt auf, dass nur die JPEG- Kopie der Datei dupliziert wird. Eventuell vorhandene RAW-Fotos werden nicht berücksichtigt. Wer Apple iWork 08 sein Eigen nennt, kann beispielsweise mit Pages sowohl auf die iPhoto- als auch auf die Aperture-Mediathek zugreifen. …weiterlesen

„Büro-Pakete zwischen Komfort und Kompatibilität“ - Offline

MAC LIFE 4/2008 - Das ist das Konzept von Apple auch mit seinem eigenen Büro-Paket. iWork, Ende letzten Jahres erschienen in der Version 08, enthält neben der Textverarbeitung Pages 3.0 und dem Präsentationsprogramm Keynote 4.0 nun auch eine Tabellenkalkulation, Numbers (1.0). Zeichneten sich bereits die ersteren beiden durch einfache Bedienung aus, so zeigt auch Numbers, wie man eine Kalkulationssoftware an die Bedürfnisse des Anwenders anpassen kann. …weiterlesen