Caps

42
Top-Filter: Getestet von
  • aktiv laufen aktiv lau­fen

Tests

Alle anzeigen
Sortiert nach Popularität und Aktualität
    • triathlon

    • Ausgabe: Nr. 122 (Juli 2014)
    • Erschienen: 06/2014
    • Mehr Details

    Wie wichtig ist ein kühler Kopf?

    Testbericht über 4 Kühlmützen

    Überhitzt der Körper, bricht die Leistung ein. Da eine einfache und von Triathleten häufig praktizierte Methode dagegen Schutz und Kühlung des Kopfes ist (Kappe und Schwamm), haben wir mit der Deutschen Sporthochschule Köln (DSHS) unter Leitung von Sebastian Zeller mit Julian Mutterer und Robert Skazidroga in einer Pilotstudie getestet, ob spezielle Kühlkappen die

    zum Test

    • LAUFZEIT & CONDITION

    • Ausgabe: 6/2017
    • Erschienen: 05/2017
    • Seiten: 5
    • Mehr Details

    Modisch und funktional

    Testbericht über 18 Lauftextilien

    zum Test

    • RUNNER'S WORLD

    • Ausgabe: 7/2017
    • Erschienen: 06/2017
    • Mehr Details

    Minimalist

    Testbericht über 1 Cap

    zum Test

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Caps.

Ratgeber zu Caps

Stylische Kopfbedeckung

Das Wichtigste auf einen Blick:

  1. Top-Typen: Sportmützen, Fitted Caps, Snapbacks, Trucker Caps
  2. Top-Hersteller: Adidas, Nike, New Era, Flexfit
  3. Sport-Caps sollten vor Sonne, Wind und Regen schützen und atmungsaktiv sein
  4. Nie in der Waschmaschine, sondern per Hand reinigen

Klassische Adidas Cap (Bildquelle: adidas.de) Klassische Adidas Cap (Bildquelle: adidas.de)

Gibt es Testergebnisse zu Kappen und Mützen?

Interessante Aussagen von Fachmagazinen finden sich lediglich zu sportlichen Caps. Vor allem Testmagazine aus dem Laufsportbereich, wie zum Beispiel die „Condition“ oder die „triathlon“, haben in der Vergangenheit Schirmmützen genauer unter die Lupe genommen. Dabei ging es den Testern besonders um die Kühlleistung der Kappen bei schweißtreibenden Aktivitäten. Auch Tragekomfort und Verarbeitung der Mützen sind den Prüfern wichtig. Des Weiteren spielt beim Laufsport oder ähnlichen Aktivitäten die Atmungsaktivität der Cap eine große Rolle. Nicht nur der Schirm, sondern auch das Material einer Kappe schützt vor UV-Strahlung. Experten empfehlen für Sportarten, die im Freien und bei warmem Wetter stattfinden, einen Lichtschutzfaktor von 50+.

Snapstrap-Verschluss (Bildquelle: adidas.de) Snapstrap-Verschluss (Bildquelle: adidas.de)

Was sagen Käufer zu Caps?

Neben speziellen Sportmützen beherrschen eher stylische Caps als Modeaccessoire den Markt. Die meisten Kundenrezensionen lassen sich daher zu solchen Kappen finden. Dabei sind meist Kommentare zur Passform und zum Design der Mütze zu finden. Bei Sportcaps für Torhüter, Tennisspieler, Golfer, Wanderer oder Läufer äußern sich die Kunden dazu, ob die Cap für die jeweilige Sportart gut geeignet ist. Zudem erfährt man aus Kundenmeinungen häufig, ob die gesuchte Kappe wasser- und somit schweißabweisend ist.

Welche sind die wichtigsten Hersteller und Marken für Caps?

Wer auf der Suche nach praktischen Kopfbedeckungen für diverse Sportarten ist, ist mit einer Suche bei den großen Sportartikelunternehmen, wie zum Beispiel Adidas und Nike, gut beraten. Geht es lediglich um eine Cap als cooles Accessoire, kommen sehr viele Marken in Frage. Für Caps ohne Aufdruck oder Logo einer Sportmannschaft ist seit vielen Jahren Flexfit der Marktführer. Wer gern sein Lieblingsteam repräsentieren möchte, schaut sich in erster Linie bei New Era um. Das US-amerikanische Unternehmen besitzt die Lizenzen vieler Ligen und Teams (MLB, NFL, NBA) und bietet somit ein sehr breit gefächertes Portfolio an Kappen. Kassenschlager ist seit Langem das sogenannte 59FIFTY (fitted Cap) mit seiner charakteristischen, steifen Kopfkrone. Der Schirm lässt sich sowohl gerade als auch gebogen tragen. Solche Caps werden unter anderem in den Online-Shops und Läden von Foot Locker, Snipes, Titus oder New Yorker verkauft.

Das typische New Era 59FIFTY Cap (Bildquelle: neweracap.eu) Das typische New Era 59FIFTY Cap (Bildquelle: neweracap.eu)

Welche Arten von Caps gibt es?

Als Klassiker gilt die sogenannte Snapback. Dabei handelt es sich um eine Schirmmütze mit einer Verstellmöglichkeit aus Plastik im hinteren Bereich. Sie hat den großen Vorteil, dass sie in der Größe angepasst werden kann und somit auf nahezu jeden Kopf passt. Ein ähnliche Alternative ist der Snapstrap-Verschluss aus Textilmaterial. Auch die unter dem Namen Trucker Caps bekannten Kappen erfreuten sich eine Weile großer Beliebtheit und kommen immer wieder in Mode. Sie sind ebenfalls mit einer Verstellmöglichkeit ausgestattet und zeichnen sich im Design vor allem durch den luftigen Mesh-Bereich im hinteren Teil aus. Die oben angesprochenen fitted Caps haben Einheitsgrößen und müssen daher in der passenden Größe bestellt werden. So findet jeder Cap-Fan ein bequem sitzendes Modell. Die Hersteller haben nicht nur unterschiedliche Herren- und Damenvarianten im Programm, sondern bieten auch spezielle Caps für Kinder und sogar Babys an.

Größentabelle für die New Era 59FIFTY

Umfang (cm)         Kappengröße         Alter

48,2                         6                              0-2 Jahre
51,1                         6 3/8                        2-4 Jahre
52,0                         6 1/2                        4-6 Jahre
53,0                         6 5/8
53,9                         6 3/4                        6-12 Jahre
54,9                         6 7/8
55,8                         7                              Erwachsene
56.8                         7 1/8
57,7                         7 1/4
58,7                         7 3/8
59,6                         7 1/2
60,6                         7 5/8
61,5                         7 3/4
62,5                         7 7/8
63,5                         8

Was ist bei der Wäsche und Pflege von Kappen zu beachten?

Caps sollten möglichst nicht in einer Waschmaschine gereinigt werden, da sie durch einen Waschgang ihre Form verlieren können. Wem die Form nicht so wichtig ist, kann einen Schonwaschgang bei 30 Grad wagen. Cap-Freunde empfehlen in Foren, die Kopfbedeckung in der Spülmaschine zu waschen. Wer kein Risiko eingehen möchte, reinigt die Mütze per Hand im Waschbecken mit Hilfe eines Schwamms und milder Seife.

Zur Cap Bestenliste springen