zurück Weitere Tests der Kategorie weiter

auto motor und sport prüft E-Bikes (3/2021): „Wie sicher fahren Lastenräder?“

auto motor und sport: Wie sicher fahren Lastenräder? (Ausgabe: 8) zurück Seite 1 /von 5 weiter

Inhalt

Lastenräder halten bis zu einer viertel Tonne aus und mit Hilfsmotor eine echte Alternative zum Auto. Doch wie steht es um die Sicherheit? Auto, Motor & Sport hat den aktuellen Topmodellen auf den Zahn gefühlt. Getestet wurden Bremsen, Fahrleistung und Handling.
  • Bergamont E-Cargoville LT Expert (Modell 2021)

    • Typ: E-Lastenrad;
    • Anzahl der Gänge: 1 x 12;
    • Motor-Typ: Mittelmotor;
    • Akku-Kapazität: 500 Wh;
    • Listenpreis: 4499 Euro

    60 von 100 Punkten

    „Plus: Wendig und fahrsicher; vergleichsweise kurz und schmal, problemloses Anfahren.
    Minus: Bremse verlangt kräftiges Zupacken; im Stand kein Gangwechsel möglich; Aufbocken erfordert viel Kraft.“

    E-Cargoville LT Expert (Modell 2021)

    1

  • Tern GSD S00 (Modell 2021)

    • Typ: E-Lastenrad;
    • Anzahl der Gänge: stufenlos;
    • Motor-Typ: Mittelmotor;
    • Akku-Kapazität: 500 Wh;
    • Listenpreis: 4999 Euro

    59 von 100 Punkten

    „Plus: Agiles Handling; verlangt wenig Übung; praktischer Ständer; meistert Steigungen problemlos; Bremslicht.
    Minus: Bremst nicht ganz so vehement wie die besten Konkurrenten; wirkt beladen etwas nervös.“

    GSD S00 (Modell 2021)

    2

  • Riese und Müller Packster 70 Vario (Modell 2021)

    • Typ: E-Lastenrad;
    • Anzahl der Gänge: stufenlose Schaltung;
    • Motor-Typ: Mittelmotor;
    • Akku-Kapazität: 500 Wh;
    • Listenpreis: 6899 Euro

    55 von 100 Punkten

    „Plus: Sicherer Geradeauslauf durch niedrigen Schwerpunkt; kurze Bremswege leer; praktischer Ständer; Fern- und Abblendlicht.
    Minus: Durch die Länge unhandlich; beladen längere Bremswege und unpräzise Lenkung.“

    Packster 70 Vario (Modell 2021)

    3

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema E-Bikes