Roland Schlagzeuge

20
  • 1

    Schlagzeug im Test: TD-25K von Roland, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    Roland TD-25K

    • Gut 2,0
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Elektrisch
  • Unser Top-Produkt ist nicht das Richtige?

    Ab hier finden Sie weitere Roland Schlagzeuge nach Beliebtheit sortiert.  Mehr erfahren

  • Schlagzeug im Test: TD-50KV von Roland, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    Roland TD-50KV

    • Sehr gut 1,0
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Elektrisch
  • Schlagzeug im Test: TD-1KV von Roland, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    Roland TD-1KV

    • Sehr gut 1,0
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Elektrisch
  • Schlagzeug im Test: TD-25KV von Roland, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Roland TD-25KV

    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Elektrisch
  • Schlagzeug im Test: TD-11KVSE von Roland, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    Roland TD-11KVSE

    • Sehr gut 1,0
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Elektrisch
  • Schlagzeug im Test: TD-11KV von Roland, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Roland TD-11KV

    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Elektrisch
  • Schlagzeug im Test: TD-4KP V-Drums Portable von Roland, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Roland TD-4KP V-Drums Portable

    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Elektrisch
  • Schlagzeug im Test: HD-3-V-Drums-Lite von Roland, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Roland HD-3-V-Drums-Lite

    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Elektrisch
  • Schlagzeug im Test: V-Compact TD-4K & MDS-4 Rack von Roland, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    Roland V-Compact TD-4K & MDS-4 Rack

    • Sehr gut 1,0
    • 3 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Elektrisch
  • Schlagzeug im Test: V-Stage-Serie TD-12KX (inklusive Rack MDS-12X) von Roland, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    Roland V-Stage-Serie TD-12KX (inklusive Rack MDS-12X)

    • Sehr gut 1,0
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Elektrisch
  • Schlagzeug im Test: TD-15KV von Roland, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Roland TD-15KV

    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Elektrisch
  • Schlagzeug im Test: TD-30KV von Roland, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Roland TD-30KV

    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Elektrisch
  • Schlagzeug im Test: V-Drums TD-9 (TD-9K, TD-9KX, TD-9KS, MDS-9) von Roland, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Roland V-Drums TD-9 (TD-9K, TD-9KX, TD-9KS, MDS-9)

    • ohne Endnote
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Elektrisch
  • Schlagzeug im Test: TD-20KX von Roland, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Roland TD-20KX

    • ohne Endnote
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Elektrisch
  • Schlagzeug im Test: TD-9KX2 V-Tour-Serie von Roland, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Roland TD-9KX2 V-Tour-Serie

    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Elektrisch
  • Schlagzeug im Test: HD-1 V-Drums Lite von Roland, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Roland HD-1 V-Drums Lite

    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Elektrisch
  • Schlagzeug im Test: HD-1 V-Drums Lite & PM-01 Personal Drum Monitor von Roland, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Roland HD-1 V-Drums Lite & PM-01 Personal Drum Monitor

    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Elektrisch
  • Schlagzeug im Test: TD-3KV V-Compact Set von Roland, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    Roland TD-3KV V-Compact Set

    • Sehr gut 1,0
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Elektrisch
  • Schlagzeug im Test: TD-6KX V-Tour Series + PM-30 Personal Monitorsystem von Roland, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Roland TD-6KX V-Tour Series + PM-30 Personal Monitorsystem

    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Elektrisch
    • Typ: Center-Lautsprecher
  • Schlagzeug im Test: TD-6KW V-Drums von Roland, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Roland TD-6KW V-Drums

    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Elektrisch

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Roland Schlaginstrumente.

Weitere Tests und Ratgeber zu Roland Schlag-Instrumente

  • Das Reiseset fürs Cabriolet
    drums & percussion 3/2014 Welcher Drummer träumt nicht davon, sein Drumset einfach ineinanderstapeln und - ausgenommen Hardware und Snare - in einem (!) Case transportieren zu können. Und, natürlich: Gut klingen soll das Set möglichst auch. Das ‚Traveller‘-Set von Drum Design aus Österreich bietet hier eine Lösung. Im Check befand sich ein Schlagzeug, das jedoch nicht benotet wurde.
  • drums & percussion Nr. 5 (September/Oktober 2013) Diese Trommelkessel werden in Berlin von Frank Richter aus handverlesenen Hölzern nach Kundenwunsch gebaut. Dabei kommt eine dünne, sehr eigenständige Daubenkonstruktion zum Einsatz. Testumfeld: Ein Schlagzeug und eine Snaredrum wurden in Augenschein genommen, jedoch nicht benotet.
  • Die hohe Kunst des Trommelbaus
    drums & percussion Nr. 5 (September/Oktober 2013) Nach dem Test des brandneuen Tama-‚Star‘-Sets in der Ausführung mit Bubingakesseln wollen wir uns heute der Maple-Version zuwenden. Auch sie zeigt eine wahrlich hohe, handgefertigte Fertigungsqualität. Es wurde ein Drumset getestet, jedoch keine Endnote vergeben.
  • Grundsolide
    drums & percussion Nr. 1 (Januar/Februar 2013) Eine neue Drumserie mit Namen ‚Blaze‘ kommt von Dixon. Bekannt für seine Hardware fertigt der Hersteller ebenso Drumsets und Snaredrums in verschiedenen Preis- und Qualitätskategorien. Die ‚Blaze‘-Serie besitzt Hybridkessel aus Maple und Red-Silkwood, die klanglich eine interessante Alternative zu reinen Ahornkesseln sind. Im Check befand sich ein Drumset, das keine Endnote erhielt.
  • Macht was draus!
    drums & percussion Nr. 3 (Mai/Juni 2012) Das ‚DrumIt Five‘ aus dem schwedischen Hause 2Box versteht sich als ein offenes E-Drum-System, das nicht nur eine solide Verarbeitung und ein sehr authentisches Spielgefühl, sondern darüber hinaus auch umfangreiche Editiermöglichkeiten der Sounds bietet. Begutachtet wurde ein Drumset, das jedoch keine Bewertung erhielt.
  • Feinstes elektroakustisches Spielgefühl
    drums & percussion 5/2011 Im Hause drum-tec legt man ganz offenkundig größten Wert darauf, Elektroniksets anzubieten, die sowohl technisch höchsten Ansprüchen gerecht werden als auch ein authentisches Spielgefühl beim Musiker und einen professionellen Eindruck auf der Bühne hinterlassen.
  • Gut Holz!
    drums & percussion 2/2011 Für einen Test in der d&p-Ausgabe 02/2009 hatte uns Holger Reith, der Mann hinter HM-Drums, sein erstes handgefertigtes Drumset geschickt. Inzwischen hat sich bei diesem Hersteller einiges getan, und nun kommt das nächste HM-Drumkit aus Hammelburg zu uns ins Teststudio.
  • Ein ‚middle of the road‘-Kit
    drums & percussion 2/2011 Neuer Name, neues Drumset: Dyke Drums. Initiiert von dem holländischen Vertrieb Dick Visser wird mit den Drums- bzw. Percussionprodukten unter dem Dyke-Banner ein neues Konzept verfolgt.
  • Das ‚Mittelfeld-DW‘
    drums & percussion 1/2011 Bei der ‚Performance‘-Serie handelt es sich um eine brandneue Entwicklung unter der Ägide der kalifornischen Nobelschmiede. Gebaut wird allerdings in Mexiko. Die Inspiration stammt aus dem Drum-Workshop-Custom-Shop, aber durch mehr oder weniger dezente Einschränkungen ergibt sich ein merklich geldbeutelfreundlicherer Preis.
  • Einstieg in den Hyperraum
    drums & percussion 6/2010 Das ‚Imperialstar‘-Set von Tama wird jetzt in der limitierten ‚Hyper-Drive‘-Version für den Anfänger bis zum fortgeschrittenen Drummer noch interessanter.
  • Test: Yamaha DTX750k
    Beat 2/2012 Von eher leichten Percussion-Klängen über universell einsetzbare Sounds bis zu harten Taktgebern wird eine Menge geboten, womit das DTX750k bereits ohne eigene Samples für so ziemlich jede Stilrichtung einsetzbar ist. Die internen Effekte unterstreichen diesen Eindruck weiter.
  • Audio News - Neues für Musiker
    Beat 10/2008 Gegenüber dem von Electronic Arts vertriebenen Kit soll sich Drum Rocker durch ein authentischeres Spielgefühl auszeichnen. Entwickelt wurde das Produkt von den erfahrenen Ingenieuren der Schwestermarke Alesis, einem der führenden Hersteller professioneller elektronischer Drumkits. Im Gegensatz zu den Plastik-Pads anderer Hersteller sollen die Drum-Rocker-Pads sehr leise sein. Ein weiterer Vorteil sind die zwei zusätzlichen Becken, die optional um ein weiteres ergänzt werden können.
  • Body Music - Die vergessene Innovation des Michel Waisvisz
    Beat 10/2008 Bei diesem Preis können Musiker wie die isländische Formation Mum und die Düsseldorfer „Mouse on Mars“ nicht widerstehen, bestellen sich auf der STEIM-Homepage ein Exemplar und bauen die Sounds in ihre Livesets ein. Waisvisz entwickelt derweil ein handschuhartiges Instrument namens „The Hands“, das dem Spieler eine noch breitere Palette an Ausdrucksmöglichkeiten bietet. Obwohl Don Buchla, Bob Moog und Wendy Carlos zu Waisvisz‘ Fans gehören, machen andere mit seinen Ideen Geld.
  • Schneller, höher, weiter? Nein, tiefer!
    Music & PC 2/2008 Beim Antesten im Musikladen oder beim Checken einer Demoversion hat man ja meistens noch nicht das nötige Wissen um die Tiefen des Soundprogramming. Also liebe Hersteller, duldet keine miesen Presets. Gitarre ist in Zurück zum Thema. Gitarre ist in. Auch Digi-Design präsentierte das neue Eleven Plug-in Set für Pro Tools, eine Kollektion von Gitarrenamp-Simulationen, die im allgemeinen Messelärmgetümmel einen guten Eindruck machten.
  • Neue Serie aus traditionsreichem Haus
    drums & percussion 2/2010 Mit dem Namen ‚Ludwig‘ verbindet sich eine klangvolle Trommelbaugeschichte. 2009 feierte der Hersteller sein 100. Firmenjubiläum. Deswegen gab man richtig Gas und stellte eine Menge Neuigkeiten vor, u.a. unseren Testkandidaten aus der ‚Epic‘-Serie.
  • ‚Drumwork‘ Orange
    drums & percussion 6/2009 Auf vielen Messen gezeigt und lange erwartet - nun ist das neue E-Drum-System 2Box DrumIt-Five des ehemaligen ddrum-Entwicklers Bengt Lilja endlich erhältlich. Wir bekamen vom Vertrieb Hyperactive ein Vorserienkit zum Test. ...
  • Drumcraft DC4 Drums
    Sticks 12/2009 Mit der DrumCraft Serie 4 rundet der chinesische Hersteller sein Programm der ‚German Engineered Drums‘ ab und bietet hier das richtige Instrument (nicht nur) für den Einsteiger. Dementsprechend straff ist das Programm gestaltet: Es gibt vier vorkonfigurierte Sets und als Add-on ein 8" und ein 10" Tom sowie das 16" Floor-Tom. ...
  • Kirchhoff Schlagwerk Artist Walnut Drums
    Sticks 10/2009 Als klangliche Alternative zu den ‚Artist Bubinga‘-Drums bietet Kirchhoff Schlagwerk auch eine Variante mit Kesseln aus Walnuss an. ...
  • Mapex' neue Mitte
    drums & percussion 4/2009 Auf den Messen in Anaheim/USA und Frankfurt vorgestellt und bereits erhältlich: die neuen Meridian-Serien von Mapex in Birke und Mapel. Wir erhielten beide Ausführungen zum Test und beschäftigen uns heute mit der Maple-Version. ...
  • Roland V-Compact TD-4K & MDS-4 Rack
    Sticks 4/2009 Wieder war es Zeit für eine Wachablösung: Das kleinste Kit der V-Drum-Reihe, das TD-3KW, geht in Rente, und seinen Platz nimmt nun das TD-4K ein. ...
  • Mapex Meridian Maple Limited Edition Drumset
    Sticks 4/2009 Der chinesische Hersteller Mapex stellte zur NAMM-Show die neuen ‚Meridian‘-Drum-Linien vor, die in der Mittelklasse einen neuen Qualitätsstandard bedeuten und Nachfolger für die langjährige, erfolgreiche und beliebte ‚Pro M‘-Serie sind. ...
  • Ford Organic Solid Cherry Drumset
    Sticks 5/2009 Nein, nicht der amerikanische Autobauer hat hier eine neue Nische entdeckt, sondern Jimmy Ford und seine Partner Jay Gaylen und Steve Rue sind die Masterminds hinter der Ford Drum Company. ...
  • Neues aus dem Traumland
    drums & percussion 1/2009 DW-Chef John Good hat dem Drumcenter in Köln zu dessen 25-jährigen Jubiläum eigens ein ganz besonderes Set gebaut - das wir uns natürlich sofort für einen Test abgegriffen haben.
  • Ein Name sagt alles
    drums & percussion 2/2009 Der Name ‚Ludwig‘ hat Rockgeschichte geschrieben, das steht bekanntlich außer Zweifel. Nun, zum 100-jährigen Firmenjubiläum, besinnt man sich genau auf diese Tatsache und kehrt zu den sagenumwobenen Wurzeln zurück. Herausgekommen sind dabei die Legacy-Classic-Drums.
  • Tama Starclassic Bubinga Elite EFX
    Sticks 3/2009 Der japanische Hersteller Tama stellte pünktlich zur NAMM-Show 2009 in den USA die neuen ‚Starclassic Bubinga Elite‘-Drums sowie ‚Starclassic Bubinga Elite EFX‘-Drums vor und erweiterte damit den Bereich der Top-Serie ‚Starclassic Bubinga‘ um weitere interessante Optionen bei den Oberflächen. ...
  • Kein Schnickschnack
    drums & percussion 1/2009 Der Nachfrage nach ansprechenden Ahornsets, die jedoch nicht zwangsläufig den Geldbeutel in gähnender Leere zurücklassen, begegnet der Customhersteller Wahan aus der Nähe von Mainz nicht mit mittelmäßiger Verarbeitung, sondern verkraftbaren Einschränkungen, was Größen und Lackierungen angeht. Das Ergebnis: Wahans Maple X-klusive!
  • Einmal ‚Drumset spezial‘, bitte!
    drums & percussion 6/2008 In der Saturn-Serie bringt Mapex derzeit ein Special-Kit im brandneuen Crystal-Krush-Glass-Glitter-Retro-Folien-Finish auf den Markt ...
  • DW X-Shell Drums
    Sticks 11/2008 Der amerikanische Hersteller Drum Workshop fertigt seit mehr als 35 Jahren Drums und Hardware höchster Qualität. Mit sehr viel Liebe zum Detail entwickelt DW Vice President und Mastermind John Good innovative Produkte, die zweifelsfrei zum Besten zählen, was der Schlagzeugmarkt zu bieten hat und den hohen Ansprüchen professioneller Musiker in jeder Situation (ob Studio- oder Live-Einsatz) gerecht werden. ...
  • Akustisches Spielgefühl
    drums & percussion 4/2008 Seit einigen Jahren schon hat sich die Firma drum-tec in Auetal/Rehren bei Hannover auf den Vertrieb von E-Drums aller Preisklassen und Geschmacksrichtungen spezialisiert - und sich durch diese vollständige Widmung als feste Größe in der deutschen Fachhandellandschaft etabliert.
  • Strahlend neuer Stern am Tama-Himmel
    drums & percussion Nr. 3 (Mai/Juni 2013) In der Tama-Historie kann man nachlesen, dass die ersten Drumsets ab 1965 unter dem Namen ‚Star‘ produziert wurden - und erst 1974 der Name ‚Tama‘ eingeführt wurde. Jetzt schließt sich also in gewisser Weise ein Kreis, und ein neuer ‚Stern‘ am Trommelhimmel leuchtet heller denn je. Getestet wurde ein Drumset, das keine abschließende Benotung erhielt.
  • Birke im edlen Gewand
    drums & percussion Nr. 1 (Januar/Februar 2013) Anfang 2011 hat Tama das ‚Silverstar‘ vorgestellt. Das Set ist mit Birkenkesseln ausgestattet und setzt die langjährige Birkenholztradition der ‚Superstar‘-Serie fort. Jetzt wurde es als limitierte Auflage mit einem Tamo-Ash-Finish veredelt. Wir haben uns dieses limitierte Set einmal genauer angesehen. Die Zeitschrift drums & percussion testete ein Drumset, vergab aber keine Endnote.
  • Der andere Pearl-Sound
    drums & percussion 5/2011 Pearl hat auf den Messen in L.A. und Frankfurt das neue ‚Reference Pure‘ vorgestellt, das neben einer geänderten Kesselkonstruktion auch neue technische Eigenschaften aufweist. ...
  • Klingende Philosophie
    drums & percussion 2/2008 Aus unserem Nachbarland kommen beileibe nicht nur Gaumen-, sondern offenkundig auch Ohrenfreuden. Hinter dem Namen Lignum-Drums zum Beispiel steckt der belgische Trommelbauindividualist Gert Breugelmans aus der Nähe von Antwerpen. Seine Spezialität sind seit rund acht Jahren superdünne Kessel in Fassbauweise.
  • Afrikanisches Herz - deutsches Know-how
    drums & percussion 2/2008 Bubinga, das aus Afrika stammende Holz mit dem exotischen Touch, ist zurzeit angesagt. Auch der Newcomer unter den deutschen Drumherstellern, die Firma Kirchhoff, bislang in erster Linie bekannt durch seine Acrylsets, steigt auf den Bubinga-Zug auf. Was das Set kann und wie es klingt, ist in diesem Test zu lesen.
  • Tama Superstar Custom Hyper Drive Drumset
    Sticks 4/2008 Die Tama Superstar Custom Drums mit kurzen 'Hyper Drive'-Tom-Kesselmaßen präsentierte der japanische Hersteller erstmals in 2007, und was zunächst als Limited Edition begann, ist nun fester Bestandteil des Trommelgrößen-Programms der Tama Superstar Custom Serie.
  • Gutmütig bis ins Mark
    drums & percussion 1/2008 Einen verlässlich leuchtenden Stern am Drumset-Himmel hat Mapex da mit seiner Saturn-Serie erstrahlen lassen. Von der vorgesehenen Leuchtkraft her liegt das Set zwar unterhalb der Highend-Serie Orion, lässt aber doch einige Eigenschaften aufblitzen, die definitiv in jene Kategorie gehören.
  • Wahan Maple X-klusive Drums
    Sticks 3/2008 Das aktuelle Projekt von Wahan Drum Technology sind die Drums der 'Maple X-klusive'-Serie, die auf Grund der großen Nachfrage nach preiswerten Drums mit Ahornkesseln, aber bitte möglichst in bekannter Wahan-Qualität ins Leben gerufen wurde.