Die besten L'Oréal Anti-Aging-Cremes

Top-Filter: Testsieger

  • Nur Testsieger anzeigen Nur Test­sie­ger anzei­gen

Ratgeber: L'Oréal Anti-Aging-Cremes

Im Rah­men des Mach­ba­ren

Das Wichtigste auf einen Blick:

  1. weltweit größter Kosmetikhersteller mit derzeit über 70 Anti-Aging-Produkten
  2. vollmundige Werbung wie „Falten-Stop“ oder „Reparierender Booster Nacht“
  3. Stiftung Warentest äußert sich generell kritisch zur Anti-Aging-Werbung
  4. L'Oréal mit einer „guten“ Antifalten-Nachtcreme in einem älteren Test vertreten
  5. Revitalift Gesichtspflege Tag Anti-Falten + Extra-Straffheit im entscheidenden Prüfpunkt mangelhaft
  6. Käufer teilen sich positive Erfahrungen zur Nachtcreme Anti-Falten Experte 55+

Loreal Revitalift Laser X3 Anti-Age Intensiv-Pflege Nacht Von den vollmundigen Auslobungen der Anti-Aging-Cremes halten Tester nicht viel. Doch wie die meisten anderen Hersteller hält sich auch L'Oréal nicht zurück. Die Revitalift Laser X3 Anti-Age-Maske für die Nacht kommt sogar als „Reparierender Booster“. Bleiben Sie skeptisch – und sehen in Antifalten-Nachtcremes eher Feuchtigkeit spendende Gesichtscremes als wirksame Anti-Aging-Produkte. (Bildquelle: amazon.de)

Lange Zeit wirkt die Haut wunderbar frisch und straff. Doch etwa ab 30 beginnt die Invasion: Erste Fältchen erobern den sonst faltenfreien Teint – und das oft unbemerkt und schnell. Was Männer häufig gut ausblenden können, ist für viele Frauen ein Graus. Daher sind sie auch eine dankbare Klientel für die großen Kosmetikhersteller wie L’Oréal, und entsprechend groß ist der Markt der Antifaltencremes, deren Versprechungen ihre Not aufgreifen.

Wie gut schlagen sich Anti-Aging-Cremes von L’Oréal im Test?

In Tests ist L‘Oréal nur einer wie viele: Unter dem Qualitätsmikroskop ein Versager, wenn es um den entscheidenden Prüfpunkt „sichtbare Wirkung gegen Falten und Fältchen“ geht. Dabei ist es gleichgültig, welchem der Testmagazine Sie mehr vertrauen: Sowohl die Stiftung Warentest als auch die Öko-Test erteilen L'Oréal-Gesichtscremes mit Antifaltenwirkung im Großen und Ganzen eine Absage.

Im Rahmen des Machbaren: L'Oréal schafft zumindest etwas Abstand zur Konkurrenz

„Sichtbar wirken Antifaltencremes nicht“, bilanzieren die Warentester und nehmen dabei kaum eine der getesteten Antifaltencremes aus – auch nicht die immerhin knapp 10 Euro teure Revitalift Gesichtspflege Tag Anti-Falten + Straffheit von L'Oréal. Nur die Nachtcreme Dermo Expertise Revitalift Nacht Anti-Falten + Straffheit aus einem älteren Test steht etwas besser da. Dass sie sogar zum Testsieger gekürt wurde, hat aber andere Gründe als die gründliche Falten-Straffung. Denn sie gehörte zu den drei Produkten im Test, die „auf der Basis des Machbaren“ dann doch Unterschiede zwischen den Produkten zeigten, wenn auch nur minimale.

Mehr Feuchtigkeit, weniger Falten: Wirken die Antifalten-Nachtcremes von L’Oréal besser als die Tagescremes?

Im Kampf gegen sichtbar alternde Haut sind Nachtcremes den Tagescremes tatsächlich insofern überlegen, als sie die Haut kurzfristig praller und glatter aussehen lassen. Kein Wunder, schreibt die Stiftung Warentest und verweist auf die Feuchtigkeit spendenden Wirkstoffe von Antifalten-Nachtcremes aus einem älteren Test.
Doch erwarten Sie nicht zu viel. Sollten sich Fältchen durch eine L’Oréal-Antifaltencreme tatsächlich minimal korrigieren lassen, verändert sich das Erscheinungsbild der Haut nicht wesentlich und allenfalls kurzfristig. Laut Stiftung Warentest verbessern selbst die besten Antifaltencremes das Hautbild um höchstens hundertstel Millimeter – was zwar messbar, mit bloßem Auge aber kaum zu erkennen sei. Falten mildern kann demnach kaum eine Gesichtscreme sonderlich gut. Doch in ihrem Vergleich von 16 Antifalten-Cremes für die Nacht kommt die Stiftung Warentest zu dem Fazit, dass alle die Haut gut mit Feuchtigkeit versorgen. Auch das Testmuster von L’Oréal, die Revitalift-Gesichtscreme Tag Anti-Falten + Extra-Straffheit, gehört in puncto Feuchtigkeitsanreicherung zu den Guten.

L’Oréal zählt zu den ganz Großen im Markt. Wie entscheidend für eine gute Antifaltencreme ist der Preis?

Loreal Youth Code Gesichtspflege Tag mit Verjüngungseffekt Um in ihren Tests zu bestehen, fragen die Öko-Tester bei den Herstellern nach: Auf welcher Studie beruhen die Antifalten-Versprechen? Zur Youth Code Anti-Falten Pflege Tag, hier eine Nachfolgerin mit „Verjüngungseffekt“, hatte L'Oréal  nichts vorzuweisen. (Bildquelle: amazon.de)

Die Testergebnisse zeigen über alle Preislagen hinweg dasselbe Bild: Soll es gegen Fältchen und Falten gehen, helfen Ihnen teure Marken wie L’Oréal nicht mehr als die günstigen vom Discounter. Als Gesichtspflege machen viele ihre Sache aber gar nicht so schlecht. Denn dazu müssen sie hauptsächlich viel Feuchtigkeit spenden, was auch einfache Cremes schaffen. Zum Vergleich: Für eine „gute“ Antifaltencreme von Aldi (Süd)/Lacura Gesichtspflege Nachtcreme Antifalten zahlen Sie nur rund 2 Euro für den 50-Milliliter-Tiegel, während Sie bei L’Oréal bis zu 12 Euro unterbringen.
Lassen Sie sich aber auch hier von den Versprechungen nicht blenden. Hohe Erwartungen an die ausgelobten Inhaltsstoffe seien generell nicht angebracht, schreibt die Stiftung Warentest; bei einem UV-Filter in einer Antifalten-Nachtcreme (!) ist das eigentlich klar. Das gilt aber auch für die Werbung, die Haut nehme bestimmte Wirkstoffe nachts besser auf als am Tag. Auch L’Oréal hält sich bei seiner Werbung nicht zurück. Sprüche wie „Mildert Falten“ (z. B. Anti-Falten Experte Feuchtigkeitspflege 45+), „Falten Stop“ (z. B. L’Oréal Men Expert) oder die "Laser X3 Anti-Age Creme-Maske Reparierender Booster Nacht" verführen viele Verbraucher dazu, tief ins Portemonnaie zu greifen und in Cremes mit angeblichen Anti-Aging-Effekten zu investieren, statt eine gute Gesichtscreme zu kaufen.

Welche Erfahrungen teilen sich die Käufer zur Nachtcreme Anti-Falten Experte 55+?

Wie glatt hätten Sie denn gerne Ihre Haut ab 55+? Die hormonelle Umstellung im Altersverlauf bringt auch Veränderungen der Haut mit sich. Falten wegbügeln kann auch die beste Antifaltencreme nicht. Der Fairness halber sei erwähnt, dass L'Oréal solches auch gar nicht behauptet. Als Beispiel dient die beliebte L’Oréal Anti-Falten Experte 55+. Obwohl viele Kundinnen die Werbung zu radikal finden, votieren sie für die Nachtcreme. Das hat aber andere Gründe als die Faltenstraffung. Fast alle teilen sich die Erfahrung, dass von gemilderten Fältchen oder strafferen Gesichtszügen kaum etwas zu sehen sei. Für die Haut ab 55+ tue der "Anti-Falten Experte" aber trotzdem etwas. Wer wie die meisten Frauen ab 50 zu trockener Haut neige, könne in der Creme durchaus einen Nutzwert erkennen. Dank ihrer festen Konsistenz versorge sie die Haut gut mit Feuchtigkeit und hinterlasse das Gefühl sorgfältig gepflegter Haut, ohne zu kleben.

Zur L'Oréal Antifaltencreme Bestenliste springen

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema L'Oréal Anti-Aging-Cremes.

Häufig gestellte Fragen (FAQ)