JBL Heimkinosysteme

7
  • Gefiltert nach:
  • JBL
  • Alle Filter aufheben
  • Heimkinosystem im Test: Northridge von JBL, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut
    • Sehr gut (1,3)
    • 3 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Surround-Komplettanlage
    weitere Daten
  • Heimkinosystem im Test: CS 1500 von JBL, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut
    • Gut (1,8)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Surround-Komplettanlage
    • Komponenten: Centerbox, Subwoofer
    weitere Daten
  • Heimkinosystem im Test: DSC 1000 von JBL, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut
    • Gut (1,9)
    • 3 Tests
    1 Meinung
    Produktdaten:
    • Typ: Surround-Komplettanlage
    • Komponenten: DVD-Player
    weitere Daten
  • Heimkinosystem im Test: CSP 1550 von JBL, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Surround-Komplettanlage
    • Komponenten: DVD-Player
    weitere Daten
  • Heimkinosystem im Test: DSC 500 von JBL, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut
    • Sehr gut (1,4)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: DVD-Heimkinosystem, Surround-Komplettanlage
    • Komponenten: DVD-Player
    weitere Daten
  • JBL DSC 800

    Heimkinosystem im Test: DSC 800 von JBL, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: DVD-Heimkinosystem
    • Komponenten: DVD-Player
    weitere Daten
  • JBL CSP 630

    Heimkinosystem im Test: CSP 630 von JBL, Testberichte.de-Note: 2.5 Gut
    • Gut (2,5)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Surround-Komplettanlage
    weitere Daten

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle JBL Heimkinosysteme Testsieger

Tests

Alle anzeigen
Sortiert nach Popularität und Aktualität
Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema JBL Heimkinos.

Weitere Tests und Ratgeber zu JBL Home Cinema Systeme

  • Das MiaMar
    Heimkino 1-2/2014 (Januar/Februar) Auf dem Weg nach München machten wir einen Zwischenstopp in Dillingen an der Donau, zwischen Augsburg und Ulm, um das Kino von Mario zu besuchen, in dem man nicht nur Filme, sondern auch Sterne gucken kann.Auch in Ausgabe 1-2/2014 stellt die Zeitschrift Heimkino wieder einmal ein Leser-Heimkino vor. Diesmal handelt es sich um ein 7.2-Kellerkino mit selbst gebautem Sternenhimmel. Über 7 Seiten erfährt man, mit welchen Geräten das Heimkino ausgestattet ist und erhält durch Fotos einen guten Eindruck vom Leserkino. Zudem wurde der Erbauer in einem Interview zu seinem Kino befragt.
  • Cinelounge 4K
    Heimkino 12/2013-1/2014 (Dezember/Januar) Um Ihnen jeden Monat ganz besondere Kinos vorstellen zu können, ist uns kein Weg zu weit! So verschlug es uns auf der Kino-Tour durch Bayern bis nach Moosbach kurz vor der tschechischen Grenze, um dort ein besonderes Kino zu besuchen.Auf 6 Seiten stellt die Zeitschrift Heimkino (12/2013-1/2014) ein 4K-Heimkino eines Lesers mit vielen Extras vor. Neben der Benennung der einzelnen Komponenten erfährt man auch einiges zum Hintergrund dieses Heimkinos und seines Erbauers.
  • The Hell(...boy)-Cinema
    Heimkino 6-7/2013 (Juni/Juli) Sein erstes privates Filmtheater gehörte bereits zu den ausgefeiltesten Installationen, die wir je vorstellen durften. Doch mit seinem neuen Motto-Kino hat sich Andreas G. noch einmal selbst übertroffen.Auf insgesamt 7 Seiten stellt die Zeitschrift Heimkino (6-7/2013) das Leserkino des Monats vor. Es wird darüber berichtet, wie einzelne Gestaltungselemente entstanden sind und welches Technik-Equipment verbaut wurde.
  • Als die Töne laufen lernten
    video 6/2013 Ob im Heimkino oder auf der großen Leinwand – wenn der Filmton passend zum Bild im Raum umhergeistert, dann verdanken wir das in erster Linie Ray Dolby. Er und seine Mitstreiter machen seit vielen Jahren nicht nur dem Filmton Beine.In diesem 6-seitigen Artikel informiert die Zeitschrift video (6/2013) über die Entwicklung des Dolby Sounds, den man aus dem Kino und vom eigenen Heimkinosystem kennt. Es wird erzählt, wer hinter der Erfindung steht, wie sich die verschiedenen Standards im Einzelnen entwickelt haben und wie sie funktionieren.
  • The Cherry-Scope
    Heimkino 5-6/2013 (Mai/Juni) Der Plan war einfach: Ein Kino bauen, das höchsten Ansprüchen entspricht und im Fall der Fälle ohne großen Aufwand rückbaubar ist. Doch die Realität hielt noch viel mehr für uns bereit.Viele Leute haben sich in ihrem Wohnzimmer, Keller, Hobbyraum oder in ihrer Garage ein eigenes Kino eingerichtet. Dabei geht es oft sehr kreativ zur Sache und jedes Heimkino unterscheidet sich vom anderen. Die Zeitschrift Heimkino (5-6/2013) stellt auf diesen fünf Seiten wie jeden Monat ein Leserkino vor und verrät, welche Geräte und welches Zubehör sind darin finden und führt zuletzt einen Praxistest darin durch.
  • The Basement Theater
    Heimkino 2-3/2013 (Februar/März) Schrumpft man einen riesigen Cineplex-Saal auf etwa ein Hundertstel seiner Größe, entspricht dies in etwa der Fläche des Heimkinos von Oliver L. Doch die Sound- und Bildqualität darf man hier fast in Originalgröße erwarten ...Auf sechs Seiten stellt Heimkino (Ausgabe 2-3/2013) das selbst eingerichtete Heimkino eines Lesers vor.
  • Rundum abgesichert
    audiovision 4/2013 Vom überfluteten Keller zum eleganten Heimkino. Maschinenbau-Ingenieur Ulrich nahm die Herausforderung an und trotzte erfolgreich den unglücklichen Umständen.Auf 2 Seiten stellt die Zeitschrift audiovision (4/2013) die Heimkinoanlage eines Lesers vor. Dieses ging aus einem überschwemmten Keller hervor. Man erfährt, welche HiFi-Geräte dort zum Einsatz kommen, wie das Ganze gesichert ist und man sieht einige ansprechende Bilder des Heimkinos.
  • Willkommen im womaxx
    PLAYER 1/2013 (Dezember/Januar) Diesmal erwies sich ein ausgebauter Dachboden als echtes Eldorado für Gamer und Cineasten. Kein Wunder, bieten XXL-Filmbilder und ein gemütlicher Loungebereich doch die besten Voraussetzungen für ausgiebige Zockernächte.Die Zeitschrift Player (1/2013) stellt auf diesen 4 Seiten ein ganz besonderes Gamer-Kino vor: Eine Dachboden-Zockerhöhle mit Loungebereich und 7.1-Sound.
  • Platz da
    audiovision 6-7/2012 Dieses Kino kann man mieten, um zusammen mit seinen 79 besten Freunden einen Film anzusehen. Denn es gehört zu einem eleganten Hotel in Hamburg.Auf vier Seiten wird von der Zeitschrift Audiovision das kleine Kino im Hamburger East-Hotel vorgestellt. Man erfährt etwas zur technischen Ausstattung und welchen Regeln private Filmvorführungen unterliegen. Des Weiteren erhält man Infos zu anderen Hotels mit eigenen Kinosälen.
  • Automatik-Kino
    Heimkino 4-5/2012 (April/Mai) Die Vorstellung eines Privatkinos in der HEIMKINO löste eine solche Faszination bei Daniel P. aus, dass schnell klar war, dass ein eigenes Lichtspielhaus her musste. Mittlerweile ist das eigene Filmtheater fertig gestellt, welcher jede Menge Überraschungen für uns bereit hielt.Auf 5 Seiten stellt die Zeitschrift Heimkino (4-5/2012) ein urgemütliches Lichtspielhaus mit pfiffiger Allround-Steuerung vor.
  • Blu-ray und mehr
    audiovision 5/2012 Panasonics neue 5.1-Komplettanlage kostet wenig und besticht trotz geringer Abmessungen mit guter Ausstattung und erwachsenem Sound.Die Zeitschrift audiovision testete einen Fernseher und befand diesen für „gut“. Bewertungskriterien waren Bildqualität, Tonqualität, Startzeit aus Standby, Einlesezeit Blu-ray / DVD, Navigation Blu-ray / DVD, maximales Betriebsgeräusch und Ausstattung.
  • Integrated System
    Heimkino 12/2011-1/2012 Einen konkreten Hinweis darauf, dass hier ein vollständiges 7.1-Heimkino untergebracht ist, muss man schon lange suchen. Wenn die Vorstellung dann beginnt, glaubt man allerdings schnell in einem Cineplex-Saal zu sitzen, nur dass man hier einen besseren Sound genießen darf ...In der Heimkino wird auf vier Seiten ein aufwendiges Heimkino eines Lesers vorgestellt und technische Einzelheiten erklärt.
  • Nice Surprise
    Heimkino 11-12/2011 Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, den seit Jahren als Lagerfläche genutzten Spitzboden zu entrümpeln und dort ein Heimkino zu installieren? Fuat R. hat genau das getan und ein Lichtspielhaus entstehen lassen, das selbst mich als erfahrenen Leserkino-Tester sprichwörtlich vom Hocker haute.
  • Kino-Klang zu Hause
    Audio Video Foto Bild 8/2012 Der Ton macht die Musik - und Filme zum Erlebnis. Doch Flachbildfernseher liefern nur dürftigen Sound. Der Ratgeber zeigt, wie Sie den TV-Klang deutlich verbessern.
  • Es werde Licht!
    Heimkino 12/2011-1/2012 Es gibt unzählige Varianten an Leuchten/Lampen zu kaufen. Jedoch hat der Heimkinobauer oft ganz eigene Vorstellungen davon, wie ‚seine‘ Lampe für sein Kino auszusehen hat. Manchmal möchte man auch einfach eine Lampe im Kino verbauen, die man nach eigenem Gusto bearbeiten bzw. verändern kann. Wieso also nicht aus handelsüblichen Baumarktartikeln günstig selbst bauen?
  • Nautiluslounge
    Heimkino 9-10/2011 ‚Für die Entstehung dieses Heimkinos gibt es eigentlich zwei Triebfedern: Erstens: das Hobby immer weiter zu verfeinern, und zweitens das Gebaute zu genießen.‘ Mit diesen wenigen Worten versucht Christoph L. aus Berlin den Hintergrund seines Lichtspielhauses zu erklären. Doch hinter dem ‚Nautiluslounge‘ genannten Highend-Kino steckt noch viel mehr ...
  • Herr der Bässe
    audiovision 5-6/2011 Rene Uhlemanns Home Cinema kommt nicht nur im coolen ‚Herr der Ringe‘-Look daher, dank dem Einsatz von Bass-Shakern sind die Kinobesucher regelmäßig auch kräftigen Tiefton-Attacken ausgesetzt.In diesem 4-seitigen Artikel stellt Audiovision (5-6/2011) ein Heimkino eines Lesers vor, der sich dem Thema „Herr der Ringe“ verschrieben hat. Es werden Details erläutert und die einzelnen Komponenten vorgestellt.
  • Das perfekte Heimkino: Die idealen Quellen
    audiovision 2/2011 Die beste Anlage hilft nichts, wenn das Bild matschig und der Ton dumpf ist. audiovision zeigt, wie man sich beste Qualität ins Kino zuhause holt.Auf 4 Seiten zeigt die Zeitschrift Audiovision (2/2011), wie man sich ein qualitativ hochwertiges Heimkino errichten kann.
  • Feintuning
    audiovision 3/2011 audiovision präsentiert: nützliche, pfiffige und praktische Ideen, mit denen Kino zu Hause besser wird.Auf zwei Seiten gibt audiovision (3/2011) Tipps, wie man sein Heimkino zu Hause, mit wenigen Dingen, nochmal verbessern kann.
  • Das beste Bild
    audiovision 12/2010 Das Kino-Erlebnis in den eigenen vier Wänden ist dann perfekt, wenn alles zusammenpasst, vom Bild über Ton bis zu Quellen und Einrichtung. audiovision zeigt, auf was es dabei ankommt.Auf 4 Seiten zeigt die Zeitschrift Audiovision (12/2010), wie man sich den Weg zum perfekten Heimkino bahnt und geht dabei vor allem auf die Bildgröße, das Bildformat, den Fernseher oder Projektor sowie auf Projektor-Varianten, die Frage nach LCD, LED oder Plasma, aber auch auf Einstellungen, Anschlüsse und Signale ein.
  • Starline Cinema
    Home Cinema 3/2010 Früher war es das Wohnzimmer der Oma. Nachdem diese dann ins Erdgeschoss zog, entschloss sich Markus B., das nun leer stehende Untergeschoss in ein Heimkinoparadies mit Foyer und Technikraum zu verwandeln. Und dies ist ihm in imposanter Art und Weise gelungen.In Ausgabe 3/2010 der Home Cinema wird der Aufbau eines privaten Heimkinos auf vier Seiten erklärt.
  • Heimkino in der Garage
    audiovision 4/2010 Wenn aus der Garage ein Home Cinema wird, muss das Auto im Winter frieren. Was man(n) nicht alles fürs Heimkino tut.In diesem 4-seitigen Artikel berichtet Audiovision (4/2010) über ein Leser-Heimkino, das in die Garage integriert wurde. Man erfährt etwas zur technischen Ausstattung und Enstehung.
  • Heimkino mit Windows 7
    audiovision 2/2010 Nach viel Marketing-Tamtam steht die finale Version des neuen Microsoft-Betriebssystems in den Regalen. Doch was bietet Windows 7 fürs Heimkino und vor allem: Was bietet es nicht?Dieser 4-seitige Ratgeber der Zeitschrift Audiovision (2/2010) gibt Aufschluss über die Tauglichkeit von Windows 7 für das eigene Heimkino.
  • Volle Breitseite
    audiovision 10/2010 Links und rechts bleibt eine Fingerbreite neben dem Leinwandrahmen – dabei wäre der Raum von Konstantin Fischer groß genug. Doch mit der Zeit wachsen die Ansprüche.Audiovision stellt in Ausgabe 10/2010 das selbstgebaute Heimkino eines Lesers in Bild und Text vor. Neben dem verwendeten Equipment erfährt man auch etwas über raffinierte Details und Lösungen.
  • Das Kino der Zukunft
    Computer Bild 26/2012 Dabei lassen sich bis zu 64 Lautsprecher einzeln ansteuern. Das Besondere: Bei dieser Technik beschallen einige Lautsprecher den Zuschauer auch von oben und nicht nur von vorne und hinten. Ausblick Seit Jahrzehnten entwickeln Film- und Kinoindustrie immer neue Techniken, um dem Heimkino einen Schritt voraus zu sein.Aber während jede technische Innovation im analogen Zeitalter mit hohen Umrüstkosten verbunden war, sind im Digitalkino viele neue Funktionen nur ein Software-Update entfernt.
  • Hausmusik
    Computer Bild 6/2012 Zum Beispiel: nTeac WAP 4500 (150 Euro) nTerratec Noxon A540 (200 Euro) nLogitech Squeezebox Touch (200 Euro). Sonos und Teufel bieten auch Komplettsysteme an (siehe Seite 113). PC & NOTEBOOKS Über WLAN mit dem Router verbundene Computer können per Windows Media Player auf die Inhalte der Festplatte am Router zugreifen. Wie's genau funktioniert, lesen Sie auf Seite 112. >MUSIKQUELLE MUSIKQUELLE EINRICHTEN Haben Sie einen Router mit USB-Anschluss, etwa eine Fritz Box?
  • Kompaktkino
    Heimkino 1-2/2010 ‚Alle Sitze waren belegt, Popcorn und Getränke verteilt und ,Transformers’ heizte dem Auditorium ordentlich ein.‘ Gern erinnert sich Uli O. aus Schwelm an diesen Tag im November 2008 zurück, als sich sein Traum vom eigenen Filmtheater endlich erfüllt hatte und die erste Vorstellung steigen konnte.Auf fünf Seiten stellt Heimkino (1-2/2010) erneut ein aufwendig erstelltes Heimkino eines Lesers vor.
  • Man kennt das schon: Flachbildfernseher liefern grandiose Bilder, können beim Ton allerdings nicht wirklich überzeugen. Hier lohnt der Blick zur Blu-ray-Heimkinoanlage. Mit ihr bringt man HD-Filme auf den Bildschirm und den Sound in ordentlicher Qualität in den Raum. Die Zeitschrift „Audio Video Foto Bild“ hat zwei dieser Komplettanlagen getestet und kürt das Modell von Samsung zum Sieger.
  • Klangwunder
    SATVISION 10/2005 Das Bose LIFESTYLE 48 Home Entertainment System ist ein Dolby Digital 5.1 System der absoluten Extraklasse, welches sich zudem perfekt auf die räumlichen Gegebenheiten abstimmen lässt. Ein absolutes Meisterstück des audiophilen Vergnügens.
  • Die vierte Dimension
    Heimkino 4/2005 Mit dem Lifestyle 48-Systen öffnet Bose die Tür in eine neue Dimension der Musik- und Filmwiedergabe. Brauchte man bislang einen Verstärker/ Receiver, RDS-Radiotuner und DVD/CD-Player für die Lieblingsscheiben, haben die Bose-Entwickler nun all das in ein flaches und elegantes Gehäuse verpackt. HEIMKINO hat sich für Sie mit Boses neuem Flaggschiff beschäftigt.
  • Thomson DPL580HT
    Xbox Zone 10/2004 In den letzten Monaten erschien kaum ein interessantes neues Boxensystem für Konsolenspieler - bis jetzt.
  • Alles in allem
    HiFi Test 3/2004 Schon oft war zu lesen, dass DVD-Anlagen ein Trend sind, der das Praktische mit dem Nützlichen vereint. Nie jedoch dass sogar ein Videorekorder integriert wurde.
  • Multitalent
    HiFi Test 3/2008 Aus nur drei Lautsprechern und einem Receiver will Denon mit der AV-Anlage S-102 dynamischen Kinosound und tolles Bild in die heimischen Wohnzimmer zaubern. Doch der kleine Receiver kann noch mehr, als bloß DVDs abzuspielen - lassen Sie sich überraschen ... Getestet wurden unter anderem die Kriterien Bild, Ton und Praxis.
  • Piccolo statt Magnum
    HiFi Test 3/2008 Die praktischen 2.1-Surround-Systeme erfreuen sich wachsender Beliebtheit, denn sie versprechen vollwertigen Heimkinosound aus nur 2 Lautsprechern plus Subwoofer. Finals elektrostatische Lautsprecher sind zudem aufgrund ihrer flachen Bauform geradezu prädestiniert für platzsparende Heimkinosysteme. Ob das neue Heimkino-Komplettpaket auch klanglich überzeugen kann? Die Benotung basiert auf den Kriterien Bild, Ton (Surround, Stereo), Labor und Praxis.