Gericom Fernseher

8
  • Befriedigend
    3,4
    1 Test
    1 Meinung
    Produktdaten:
    • DVB-T2-HD: Nein
    • Plasma: Ja
    weitere Daten
  • Fernseher im Test: GTW 42 HD LG 8 1 A von Gericom, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    keine Tests
    Produktdaten:
    • DVB-T2-HD: Nein
    • LCD: Ja
    weitere Daten
  • Fernseher im Test: GTA 37 HD SH von Gericom, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut
    Gut
    2,3
    1 Test
    1 Meinung
    Produktdaten:
    • DVB-T2-HD: Nein
    • LCD: Ja
    weitere Daten
  • Fernseher im Test: GTX 37 HD 8 von Gericom, Testberichte.de-Note: 4.0 Ausreichend
    Ausreichend
    4,0
    1 Test
    Produktdaten:
    • DVB-T2-HD: Nein
    • LCD: Ja
    weitere Daten
  • Fernseher im Test: GTV 5000 von Gericom, Testberichte.de-Note: 3.0 Befriedigend
    Befriedigend
    3,0
    1 Test
    1 Meinung
    Produktdaten:
    • DVB-T2-HD: Nein
    • Plasma: Ja
    weitere Daten
  • Fernseher im Test: GTV 3201 von Gericom, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    Gut
    2,0
    1 Test
    Produktdaten:
    • DVB-T2-HD: Nein
    • LCD: Ja
    weitere Daten
  • Fernseher im Test: GTV 3003 von Gericom, Testberichte.de-Note: 3.0 Befriedigend
    Befriedigend
    3,0
    1 Test
    Produktdaten:
    • DVB-T2-HD: Nein
    • LCD: Ja
    weitere Daten
  • Befriedigend
    3,0
    1 Test
    5 Meinungen
    Produktdaten:
    • DVB-T2-HD: Nein
    • Plasma: Ja
    weitere Daten

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

  • Ausgabe: 7-8/2007
    Erschienen: 06/2007

    Born to be Flat

    Testbericht über 5 Gericom Fernseher

    42-Zoll-TVs bieten das beste Preis-/Leistungsverhältnis. Wir testen die aktuellen Modelle und bitten zusätzlich zwei brandneue Full-HD-Geräte mit 50-Zoll in unser Messlabor. Testumfeld: Im Test waren vier 42-Zoll-Plasma-Fernseher und ein 42-Zoll-LCD-Fernseher mit Bewertungen von „ausreichend“ bis „gut“ von insgesamt 100 Punkten. Getestet wurden unter anderem die

    zum Test

  • Ausgabe: 8/2006
    Erschienen: 07/2006
    Seiten: 13

    XXL-Fernseher für HDTV

    „Parade-Rolle“ - 37-Zoll LCD

    Macht HDTV erst richtig Spaß, wenn das Display 1080 Zeilen hat? Der erste Mega-Test der Pixel-Großkaliber gibt die Antwort. Testumfeld: Im Test waren zwei LCD-Fernseher mit 37 Zoll mit den Bewertungen 55 und 65 von jeweils 100 Punkten. Unter anderen wurden Kriterien wie Bild, Ton, Bedienung und Ausstattung getestet.

    zum Test

  • Ausgabe: 6/2005
    Erschienen: 05/2005
    Seiten: 8

    Zielsicher

    Testbericht über 6 Gericom Fernseher

    Der eine will Top-Qualität, der andere das Super-Schnäppchen - jetzt können beide beim LCD-TV-Kauf einen Volltreffer landen. Testumfeld: Im Test waren sechs LCD-TVs mit den Bewertungen 2 x „gut“ und 4 x „befriedigend“.

    zum Test

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Gericom TVs.

Weitere Tests und Ratgeber zu Gericom Flatscreen-TVs

  • Kleiner Riese
    audiovision 10/2014 LG fängt dort an, wo andere aufhören: Der 65 UB 980 V ist mit 164 Zentimetern Diagonale größer als manch anderes Flaggschiff, bildet aber erst den Einstieg in die neue Spitzenklasse der Südkoreaner.Ein Fernseher wurde getestet und für „sehr gut“ befunden. Bild- und Tonqualität, Material und Verarbeitung, Ausstattung sowie Praxis (Fernbedienung, Bedienkomfort, Multimedia-Wiedergabe ...) dienten als Bewertungsgrundlage.
  • Pixel-Kontrolle
    audiovision 12/2013 Anfang des Jahres brachten Sony und LG fast zeitgleich die ersten Ultra-HD-Fernseher auf den Markt. Mittlerweile haben fast alle großen Hersteller die superscharfen Flatscreens im Sortiment.Ultra-HD ist der neueste Trend bei Fernsehern, nahezu jeder große Hersteller hat sie bereits im Sortiment. Die Zeitschrift audiovision (12/2013) bietet auf diesen 2 Seiten eine Marktübersicht über UHD-Fernseher und befasst sich außerdem näher mit drei Geräten.
  • Google TV
    PC NEWS Nr. 3 (April/Mai 2012) Intelligenz liegt im Trend: Nach den Handys, die sich zu Smartphones entwickelt haben, sind nun die Fernsehgeräte dran. Deren High-End-Modelle möchten zukünftig lieber als Smart-TVs bezeichnet werden. – Und wie so oft hat der Internet-Riese Google seine Hände im Spiel: Ermöglicht Google TV wirklich eine bessere Fernsehzukunft? Und wenn ja, wann wird sie endlich in Deutschland anbrechen? Welche Geräte benötigt man? Und was kostet der Spaß?Die Zeitschrift PC NEWS (3/2012) berichtet über die neue Softwareplattform von Google, über die man auf Fernsehprogramme zugreifen kann. Inwieweit das Ganze schon funktioniert und ob es auch in Europa angeboten wird, kann man in diesem 2-seitigen Artikel nachlesen.
  • Zukunfts-Aussichten
    video 11/2012 Immer neue Technologien wollen unseren TV-Alltag revolutionieren. Doch welche Trends haben auch das Zeug zur Revolution, welche verschwinden eher wieder ? video wagt den großen Future-Check.
  • Egal-wo-TV
    Audio Video Foto Bild 1/2013 Ob Balkon, Küche oder stilles Örtchen: Mit diesen Apps und Geräten empfangen Sie Ihr Wunschprogramm überall – auf Smartphones, Tablets und auf dem Zweitfernseher.
  • Konsument 9/2017 Dass der Fernseher nicht in der prallen Sonne stehen soll, versteht sich von selbst. Die Bedienung von modernen LCD-TVs ist eine Glaubensfrage. Bis auf ein Gerät sind alle Fernseher im Test sogenannte Smart-TVs mit eigenen Betriebssystemen und Internetverbindung per WiFi. Die Navigation durch ihre Menüs kann eine Herausforderung sein. Wer seinen Fernseher mittels Knöpfen direkt am Gerät bedienen will, der kommt in der Regel nicht weit.
  • Computer - Das Magazin für die Praxis 11/2016 10. Eingebaute TV-Empfänger: Im Prinzip sind eingebaute Tuner eine feine Sache, sofern der Tuner zu Ihrem Empfang passt. Mit eingebautem Tuner erfolgt die Bedienung aus einem Guss, es reicht zum Fernsehen eine Fernbedienung und es müssen keine weiteren Geräte unter den Fernseher gestellt werden. Aufgrund der verschiedenen Standards für HD-Fernsehen müssen Sie aber darauf achten, dass der Fernseher über einen "CI+" Slot verfügt.
  • video 12/2013 Auch Sony liefert zwei Fernbedienungen mit. Die kleine besitzt NFC und kommuniziert bidirektional. Im Vergleich zu Ultra-Flats hat der edle Sony etwas mehr Volumen auf der Hüfte. Toshiba 58M9363DG Die geniale Bildauflösung von Ultra HD scheint nur für gigantische TV-Geräte geeignet. Toshiba beweist, dass auch kleine Riesen davon profitieren. Toshiba hatte in letzter Zeit wenig Glück - sowohl auf dem deutschen TV-Markt als auch in unseren Tests.
  • Heimkino 11-12/2013 (November/Dezember) Wer mehr Klangfülle will, sollte einen Soundbar oder eine Surroundanlage einsetzen. Philips 55PFL7008K · Oberklasse Der zierlich gebaute Philips 55-Zöller ist in zwei Gehäusefarben erhältlich; in Weiß mit der Bezeichnung 55PFL7108K oder in Dunkelgrau mit der Bezeichnung 55PFL7008K. Ausstattung Philips legt den Schwerpunkt bei den Schnittstellen auf Digitaltechnik. Je ein DVB-S, -C und -T-Tuner sind ebenso an Bord wie vier HDMIund drei USB-Schnittstellen.
  • test (Stiftung Warentest) Spezial Fernseher (5/2012) Der Samsung ist vielseitig. Zum Beispiel unterstützt er bereits HbbTV (interaktives Fernsehen, Internetanschluss erforderlich). Musik spielt der Samsung über USB nur als MP3 und im CD-Format .wav, Videoclips aber in sehr vielen, auch in der Computerwelt verbreiteten Dateiformaten ab. Digitalfotos lädt er recht schnell. Er kann über die Netzwerkschnittstelle oder ein optionales Funkmodul (WLan-Dongle) in ein Heimnetzwerk eingebunden werden.
  • Samsung bringt viel Neues
    SFT-Magazin 5/2012 Von Doppelkonturen ist im 3D-Bild nichts zu sehen und auch der Helligkeitsverlust liegt im normalen Rahmen. Auffällig ist lediglich die im Vergleich zu 2D etwas weniger flüssige Bewegtbilddarstellung. Samsung UE55ES8090 Modellreihe ES8090 und kann mit etlichen Neuerungen aufwarten, allen voran den neuen Bedienmethoden (siehe Kasten oben). Ebenfalls ein Novum ist der neuartige Smart-Evolution-Einschub auf der Rückseite, der in den kommenden Jahren ein Hardware-Upgrade ermöglichen soll.
  • Pioniergeist
    Audio Video Foto Bild 7/2011 Vielseitig: Foto- und Videofans können Bilder und AVCHD-Videos über den seitlich eingebauten SD-Speicherkartenleser direkt von SD-Karten wiedergeben. nachhilfe nötig Die Bedienung ist Panasonictypisch einfach: Mit der übersichtlichen Fernbedienung und dem aufgeräumten Bildschirmmenü kommt man leicht zurecht. TV-Aufnahmen lassen sich im Handumdrehen mit der Programmvorschau (Guide-Taste) auf dem Bildschirm eingeben.
  • 3D in der Praxis
    audiovision 5/2010 Klar: In der Horizontalen oder Vertikalen sinkt dann die Auflösung um die Hälfte, also auf 1.080 x 960 beziehungsweise 1.920 x 540 Bildpunkte. Alle TVs im Test unterstützen beide TV-Übertragungsmethoden. In der Regel sollten die Fernseher automatisch erkennen, was gesendet oder von Bluray-Disc gespielt wird. Falls nicht, kann man alle Kandidaten aber auch manuell auf den korrekten 3D-Modus schalten.
  • Kristallklare Bilder mit Crystal LED
    Heimkino 5-6/2012 (Mai/Juni) Mit ‚Crystal LED‘ hat Sony eine zukunftsweisende Technik für Flachbildschirme entwickelt, die das Zeug dazu hat, eine Revolution im TV-Markt auszulösen: Crystal LED. Wir waren vor Ort bei den Entwicklern in Tokio und haben Crystal LED hautnah erlebt.
  • Die besten Apps für smarte Fernseher
    Heimkino 6-7/2011 Pfiffige Anwendungsprogramme – kurz: ‚Apps‘ - bereichern längst nicht mehr allein die Welt der Mobiltelefone, die sich mit der richtigen Software als Internetradio, Musikinstrument oder digitale Wasserwaage verwenden lassen. Zunehmend werden nämlich Apps für die internetfähigen Fernseher angeboten, die in der Regel kostenlos heruntergeladen werden können. Wir stellen ausgewählte Online-Highlights unserer Testkandidaten vor.Auf 2 Seiten gibt die Zeitschrift Heimkino (6-7/2011) nützliche Tipps zum Thema Internet-Fernsehen.
  • Immer mehr Hersteller setzen bei ihren Fernsehern auf LED-Technik. Dass man mit dem innovativen Hintergrundlicht hervorragende Ergebnisse erzielt, bestätigt sich in einem Test der Zeitschrift „Heimkino“. Sehr gute Bilder liefern allerdings auch die beiden Kandidaten von LG Electronics und von Sony, bei denen das bekannte CCFL-Backlight zum Einsatz kommt.
  • Kunst-Stück
    Heimkino 6/2007 ‚Art of Technology‘ heißt Samsungs Werbekampagne zur neuen M86-Serie. Mit einem neuen Panel und mehr Justierungsmöglichkeiten soll sich das Gerät noch besser auf die individuellen Anforderungen einstellen lassen - HEIMKINO hat es ausprobiert. Getestet wurden unter anderem die Kriterien Bild, Ton und Ausstattung.
  • The Entertainer
    Heimkino 11/2006 Harman Kardon geht in die Vollen und bietet nun auch ein komplett ausgestattetes Heimkinopaket inklusive Fernseher an. Der DVD-Receiver HS 500 ist zusammen mit dem 5.1-Lautsprechersystem HKTS 11 und HT-32-LC-Bildschirm als Digital Lounge 532 erhältlich. Wir sind sehr gespannt, ob auch der erste Flachbildschirm des Unternehmens den hohen Qualitätsansprüchen der Harman Kardon Kunden genügen kann. Testkriterien waren Bild, Ton, Laborwerte und Praxis.
  • Samsung LE-46A759
    PlayBlu 3/2009 Beurteilt wurden die Kriterien Darstellung, Ausstattung und Bedienung.
  • Grundig 40 FLE 9170 BL
    Stiftung Warentest Online 3/2012 Getestet wurde ein Fernseher, der die Bewertung „gut“ erhielt. Als Testkriterien dienten Bild, Ton, Handhabung sowie Vielseitigkeit und Umwelteigenschaften.
  • Sony KDL-37S5500
    Stiftung Warentest Online 11/2009 Testkriterien waren unter anderem Bild (Bildqualität Foto DVD, Betrachtungswinkel, Reflexionsarmut ...), Ton und Handhabung (Gebrauchsanleitung, EPG, Bildschirmmenü ...).
  • Sharp LC-42DH77E
    Stiftung Warentest Online 11/2009 Testkriterien waren unter anderem Bild (Bildqualität Foto DVD, Betrachtungswinkel, Reflexionsarmut ...), Ton und Handhabung (Gebrauchsanleitung, EPG, Bildschirmmenü ...).