Elitegroup Mainboards

(72)
Filtern nach

  • bis
    Los
  • Sockel AM3+ (1)
  • Sockel 1155 (6)
  • Sockel 1156 (4)
  • Sockel AM3 (1)
  • Sockel 775 (20)
  • Sockel 939 (7)
  • Sockel AM2 (5)
  • Slot A / Sockel 462 (3)
  • Sockel 754 (3)
  • Sockel 7 (3)
  • Sockel 370 (3)
  • Sockel 1150 (2)
  • mehr…

Produktwissen und weitere Tests zu Elitegroup Motherboards

Alles unter Kontrolle PC Games Hardware 7/2011 - Neuere Hauptplatinen aus der ROG-Serie sind mit einem USB-Anschluss für die Technik ROG Connect ausgestattet. Wir erklären, was sich dahinter verbirgt und was in der Praxis damit möglich ist.

Mainboards für Skylake PC Games Hardware 10/2015 - Der primäre Slot ist in beiden Fällen an ATX-Slot-Position 2 platziert, der sekundäre an Position 5. So bleibt einerseits genug Platz für ausladene CPU-Kühler, anderseits können zwei Triple-Slot-Grafikkarten montiert werden, ohne dass sie sich gegenseitig blockieren oder unten über das Mainboard hinausragen. Supermicro übernimmt den primären ×16-Slot an ATX-Position 2, lässt den sekundären aber bereits an Position 4 folgen.

Unter- bis Oberklasse PC Games Hardware 7/2015 - Die Z97-Mainboards in diesem Test erlauben dagegen nur den Einsatz von PCI-Express-2.0-×1-Karten, wenn die Bandbreite der primären Grafikkarte nicht auf ×8 beschnitten werden soll. Im Gegenzug beschneidet beziehungsweise deaktiviert Gigabyte aber die ×1-Steckplätze, wenn tatsächlich mehr als eine ×1-Karte im PCI-Express-2.0-×4-Slot steckt. Die ×1-Slots des B85-Pro Gamer arbeiten dagegen unabhängig, der ×4 ist uneingeschränkt nutzbar.

Mainstream-Vielfalt PC Games Hardware 6/2015 - Selbst mit zwei Triple-Slot-Karten im System bleibt zumindest der oberste ×1-Slot bei allen Testteilnehmern frei. Die weitere Slot-Anordnung ist aber ebenso divers wie die elektrische Anbindung. Der Testsieger von Asrock ergänzt einen mechanischen ×16-Slot mit P C I - E x p re s s - 2 . 0 - × 2 - A n b i n d u n g ganz unten an ATX-Slot-Position 7 und einen mini-PCI-Express-Slot unterhalb des ersten Grafikkartensteckplatzes.

Die kluge Alternative PC Games Hardware 9/2014 - Bei einem Preis von etwa 80 Euro müssen natürlich Abstriche bei der Ausstattung gemacht werden, von den getesteten Boards liegt das H97-Pro aber doch vorne. Statt nur zwei mickrigen SATA-Kabeln liegen immerhin vier Stück bei und auch ein Adapter für die Frontstecker wie etwa Power-Switch oder Reset ist dabei. Ansonsten bietet die Hauptplatine vor allem Standardkost: Crossfire-Kompatibilität ist gegeben, SLI-Interessenten gucken jedoch in die Röhre.

Elitegroup A75F-A OverclockingStation.de 9/2011 - Alle Welt wartet auf den Bulldozer, nein nicht auf die Abrisskolonne, die Rede ist von AMDs neuer Prozessorgeneration. Der Release-Termin steht bislang immer noch in den Sternen. Bis dahin will AMD neue Käufer mit der neuen APU Generation Llano abgreifen. Mit aufgepeppter Grafikeinheit will AMD den HTPC und Office Bereich neu angreifen. Auch die Mainboard Hersteller ziehen kräftig mit und pushen die neue Plattform. Alle namenhaften Größen haben bereits eigene Platinen vorgestellt. Einer davon ist die hierzulande weniger verbreitete Marke Elitegroup. Die Taiwanesen haben mit dem A75F-A ein interessantes Produkt geschaffen, welches es zu untersuchen gilt und die letzten Leistungsreserven aus der Platine zu kitzeln. Wie sich die taiwanesische Kreation im Praxistest schlug, klärt der nachfolgende Bericht.

Spielen mit einem Onboard-Grafik-Chip? Was vor kurzer Zeit noch undenkbar war, ist jetzt durch den neuen nForce 790GX-Chip in Kombination mit der Southbridge SB750 möglich geworden: man kann mit einem Onboard-Chip spielen. PC Games Hardware testete fünf Mainboards mit 790GX-Chip auf Spieletauglichkeit und Ausstattung. Im Gesamtergebnis schnitten alle Mainboards mit guten Noten ab, deckten dabei eine Preisspanne von 80 bis 180 Euro ab.

Erdbeben verursacht Preissteigerung im Halbleiterbereich Wer schon länger in der Hardware-Branche tätig ist, kann sich bestimmt noch an die beiden großen Erdbeben 1999 und 2004 in Taiwan erinnern. Damals bebte es mit Werten von 7,9 und 7,0 auf der Richterskala.

J&W IP35-Pro PC Games Hardware 4/2008 - Deutschen Käufern völlig unbekannt ist der chinesische Hersteller J&W, der seine Mainboards und Grafikkarten bisher hauptsächlich in Asien verkauft. Ob es auch hier klappt? Testkriterien waren Ausstattung, Eigenschaften und Leistung

Foxconn M7PMX-S - nVidia für Intel CPUs BareboneCenter.de 3/2008 - Der Generationswechsel bei nVidia-Chipsätzen für AMD-Prozessoren hat sich auf der Cebit schon vollzogen. Die 8200er Chips mit der neuen Hybrid-SLI-Funktion und erweiterten HDCP-Fähigkeiten wurden überall schon ausgestellt. Aber für Intel Prozessoren hat nVidia noch keinen modernisierten Konterpart für die neue Konkurrenz aus dem Hause AMD. So muss die 600er Chipsatzreihe noch gegen die kommenden Mainboards mit 780G-Chipsatz antreten. Wir nehmen das Foxconn M7PMX-S in unser Testportfolio mit auf - zumal es bei den Einsatzmöglichkeiten von Intel-CPUs nicht bei den Core 2 Duos der E6XX0-Baureihe halt macht. Es ist auch für die neuen 45nm CPUs ausgelegt, die leider bisher nur in homöopathischen Dosen erhältlich sind. Testkriterien waren Performance, Ausstattung und Stromverbrauch.

Jetway NC92-330-LF EPIAcenter.de 2/2009 - Testkriterien waren Performance, Handhabung, Geräuschentwicklung sowie Preis.

Gigabyte GA-880GMA-UD2H Mainboard auf dem Prüfstand OverclockingStation.de 11/2010 - Ein neues System soll es ein. Ein günstiges und dennoch leistungsstarkes zudem auch noch. So oder ähnlich sehen die Ansprüche an die neue Hardware aus. Realisieren lässt sich dies derzeit am besten mit einer AMD-Plattform und einem Vier- oder Sechskerner. Doch neben den günstigen und leistungsstarken Prozessoren, muss auch ein vernünftiger Untersatz angeschafft werden. Genau hier möchte Gigabyte mit dem Gigabyte GA-880GMA-UD2H Micro-ATX-Board Akzente setzen. Für einen Kaufpreis von gerade einmal etwas über 75€ bietet man dem Interessenten hier ein AM3-Mainboard mit 880GM-Chipsatz und integrierter Grafik sowie einigen besonderen Ausstattungsmerkmalen. Der nachfolgende Bericht klärt, wie sich das Gigabyte GA-880GMA-UD2H behaupten kann und ob es die hohen Anforderungen preisbewusster Käufer erfüllen kann.

KA3 MVP Extreme PC Praxis 9/2006 - Nicht nur nVidia, sondern auch ATI ist seit kurzem in Sachen AM2-Sockel unterwegs. Von Elitegroup stammt das erste Mainboard im Testlabor mit ATIs RD580-Chipsatz inklusive der nagelneuen SB600-Southbridge, das KA3 MVP.

Kombi-Platine com! professional 9/2005 - Das PF88 Extreme ist eine Hauptplatine mit Umrüst-Option: Sie ist sowohl für AMDs Athlon 64 als auch für den Intel Pentium 4 mit Sockel 775 geeignet.

AMD 690G: Sapphire PI-AM2RS690MHD Hardware-Mag.de 7/2007 - Kurz nach dem Launch der AMD 690-Chipsatz-Serie konnten wir bereits einen Test des ECS AMD690GM-M2 präsentieren und stellen mit dem heutigen Artikel ein weiteres AMD 690G-Mainboard vor. Das PURE Innovation PI-AM2RS690MHD aus dem Hause Sapphire nimmt dabei, salopp gesagt, kein Blatt vor den Mund und gibt in Sachen Ausstattung und Features richtig Vollgas! Sapphire stattet die im traditionellem Weiß gehaltene Platine mit einigen Leckerbissen aus und komplettiert das Rund-um-sorglos-Paket mit einem prallen Lieferumfang. Wie sich das auf den ersten Blick sehr souveräne Sapphire PI-AM2RS690MHD in der Praxis schlägt, erfahren Sie in unserem ausführlichen Review. Wie immer haben wir nicht nur die Performance genaustens begutachtet, sondern auch weitere Aspekte eines Mainboards beleuchtet. Hierzu haben wir neben Performancemessungen auch die vorhandenen Schnittstellen begutachtet und die integrierte Soundlösung analysiert, sowie Leistungsaufnahme und Temperaturen unter die Lupe genommen. Wie die technischen Spezifikationen der AMD 690-Serie im Detail aussehen, erfahren Sie hier vorab. Testkriterien waren Leistung, Ausstattung, Lieferumfang, Funktionalität, Overclocking und Treiber / Support.

Nur das Nötigste PC Professionell 4/2007 - Testkriterien waren Leistung, Ausstattung, Ergonomie und Service.

Abwärtskompatibel PC Professionell 10/2004 - Das ECS Elitegroup 915P-A macht den Umstieg auf die Sockel-775-CPUs von Intel einfach: Statt wie üblich auch neuen DDR2-Speicher und eine PCI-Express-Grafikkarte kaufen zu müssen, kann der Anwender bei dem Mainboard mit Intel-915P-Chipsatz den bisherigen DDR-RAM und AGP-3D-Beschleuniger weiter verwenden.

Elitegroup KV2 Lite PC Games Hardware 12/2005 - Vias K8T800-Pro-Chipsatz wird zum echten Schnäppchen für Aufrüster, die ihre AGP-Grafikkarte behalten wollen. So kostet das KV2 Lite nur 70 Euro, geizt jedoch nicht mit Ausstattung.

Fujitsu/Siemens 'D2703-S' EPIAcenter.de 2/2008 - Es wurden die Kriterien Performance und Handhabung getestet.

Schlichtes Arbeitstier PC Professionell 6/2006 - Testkriterien waren Leistung, Ausstattung, Ergonomie und Service.

MSI K8T Neo-FIS2R PC-WELT 1/2004 - Testkriterien waren unter anderem Ausstattung, Stabilität und Preis.

Albatron K8X800 Pro II PC-WELT 1/2004 - Testkriterien waren unter anderem Ausstattung, Stabilität und Preis.

A-Open AK79D-400 Max PC-WELT 1/2004 - Testkriterien waren unter anderem Ausstattung, Stabilität und Preis.

K8N Diamond Plus L.E. PC Games 4/2006 - Testkriterien waren Ausstattung, Eigenschaften und Leistung.

MSI K8N Diamond Plus GameStar 7/2006 - Testkriterien waren unter anderem Technik, Spieleleistung und Ausstattung.

Biostar TForce 965PT (Intel P965) im Test Au-ja.de 1/2007 - Gemessen wurde die Leistung des Boards unter anderem hinsichtlich Multithreaded (synthetisch), Datendurchsatz von Speicher und Cache sowie Primzahlen und Pi.

Benachrichtigung Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Elitegroup PC-Motherboards.