Wir zeigen Ihnen die derzeit besten Deuter Fahrradrucksäcke am Markt. Dafür haben wir Tests und Meinungen ausgewertet und zu einer Gesamtnote verrechnet.

69 Tests 3.300 Meinungen

Die besten Deuter Fahrradrucksäcke

  • Gefiltert nach:
  • Deuter
  • Fahrradrucksack
  • Alle Filter aufheben
1-20 von 41 Ergebnissen
  • Seite 1 von 3
  • Nächste

Aus unserem Magazin:

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Deuter Fahrradrucksäcke.

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Deuter Fahrradrucksäcke Testsieger

Weitere Tests und Ratgeber

  • Zweiter Frühling
    MountainBIKE 1/2014 Rucksack-Klassiker: Nach kleiner Reparatur leistet der Deuter Superbike weiter treue Dienste. Ein Fahrradrucksack war Gegenstand des Kurztests. Das Modell blieb ohne Endnote.
  • active 4/2014 (September/Oktober) Deshalb gehören schwere Gegenstände dicht an den Rücken, aber nicht über die Schulterhöhe. Schwere sicher im Rucksack. Wertvolle Gegenstände wie Handy und Geldbörse finden ihren Platz sicher im verschließbaren Wertinnenfach. Kleinteile, die Wanderer auf Tour benötigen, sind am besten im Deckelfach aufgehoben.
  • SURVIVAL MAGAZIN 4/2014 Die Verstellmöglichkeiten sind beschränkt, doch der Rucksack ist gut verarbeitet und wirkt mit seinen YKK-Reißverschlüssen und dem stabilen Material nicht gerade dünnhäutig. Stadtnomade Camel Active Hunter Der Hunter von Camel Active ist optisch an alte Wander- und Jagdrucksäcke angelehnt. Der Aufbau ist klassisch: Zum Packsack, der ausschließlich von oben beladen werden kann und per Zugkordel verschließbar ist, kommen zwei Seiten- und eine Fronttasche.
  • TRAIL 2/2014 (März/April) Zur Ausstattung gehört eine Trinksystemvorbereitung am Rückteil und eine Stockhalterung. Gut für Einsteiger, die einen Allround-Rucksack suchen, der auch im übrigen Sport gut funktioniert. MARMOT KOMPRESSOR SPEED Der erste echte Laufrucksack aus dem Hause Marmot, den Kletter- und Outdoor-Spezialisten. Die Qualität des Kompressor Speed überzeugt, die Verarbeitung ist spitze und die Verschlüsse und Gurte laufen und klicken wie Butter.
  • Drucksache
    SURVIVAL MAGAZIN 3/2013 (September/Oktober) Zum Tragen bleiben große Griffe oben und vorn. Das Außengewebe ist sehr robust und fest. Das muss es auch sein, um zu verhindern, dass der Rucksack sich aufbläht wie ein Luftballon. Die gesamte Verarbeitung wirkt solide und hochwertig. Mit knapp über einem Kilo Leergewicht ist der Shuttle sehr leicht. Durch die kompakten Abmessungen und die gut gepolsterte Rückseite trägt er sich auch beim Biken oder Endurofahren angenehm.
  • World of MTB 7/2013 Bei geringer Beladung würde man sich noch den ein oder anderen Kompressionsriemen mehr wünschen. Das Hauptfach ist auch durch die untere Öffnung zu erreichen, was die Beladung erleichtert. DAKINE APEX Der Dakine Apex fällt relativ klein aus, und ohne Regencover kann es auf einer längeren Tour ziemlich feucht werden im Inneren. Die breiten Schulterriemen bieten bergab sehr stabilen Halt, sofern sie streng eingestellt werden.
  • Hält gut!
    RoadBIKE 10/2012 Deuters Superbike steckt was weg - als robuste Transportlösung für Rennrad-Pendler. Im Dauertest der Zeitschrift RoadBIKE befand sich ein Rucksack, der ohne Endnote blieb.
  • Abwehr bereit
    MountainBIKE 5/2012 Rucksack mit Beschützerinstinkt: Der Deuter Attack 20 bewahrt vor Rückenverletzungen.
  • Klassiker in Bestform
    MountainBIKE 10/2010 Er überzeugt bereits Generationen von Bikern: der Superbike ...
  • Packtalent
    Ride 4/2012 Ein Rucksack wurde von der Zeitschrift Ride näher betrachtet. Es erfolgte keine Notenvergabe.
  • Vaude Splash Vent 20+5
    MOTORRAD 24/2005 Brust- und Bauchgurt sorgen für perfekten Halt, was beim Endurofahren besonders wichtig ist.
  • Treuer Packesel
    RoadBIKE 6/2015 Im jahrelangen harten Alltagseinsatz bewährte sich der Radler-Rucksack tausendfach - und wurde zum unersetzlichen Begleiter. Jetzt macht sich das Alter bemerkbar. Im Dauertest über 6 Jahre befand sich ein Fahrradrucksack. Eine Endnote wurde nicht vergeben.
  • Eagle Creek Truist 55
    outdoor 7/2009 Wer zum Trekking in fernen Landen aufbricht, braucht meist beides: eine Reisetasche für Ersatzausrüstung und einen Rucksack für die eigentliche Tour. ...
  • aktiv Radfahren 9-10/2004 Miniwerkzeug, Müsliriegel, Weste, Schlüssel, Wundspray, Flickzeug, Ersatzschlauch - für sportliche Ausritte reichen Tagesrucksäcke zwischen 12 und 20 Liter Volumen vollkommen aus. Sie sind auch ideal für Radler mit Rückenproblemen oder für Frauen, die auf der Wochenendtour weniger Last tragen können. Testumfeld: Sieben Tagesrucksäcke waren im Vergleich. Es wurden keine Endnoten vergeben.
  • Deuter trans alpine Pro 28
    bikesport E-MTB 9-10/2014 Die Zeitschrift bike sport prüfte einen Fahrradrucksack und vergab keine Endnote.
  • Salewa Crest 28
    ICH LIEBE BERGE 7/2014 Es wurde ein Tourenrucksack in Augenschein genommen. Dieser erhielt die Bewertung „sehr empfehlenswert“.
  • Salewa: Rucksack Sikkim 50+10
    Der Outdoortester.de 9/2011 Der Salewa Rucksack Sikkim 50+10 ist ein funktioneller Trekkingrucksack mit einem Eigengewicht von ca. 3 Kilogramm. Der Sikkim 50+10 wurde während verschiedener Hochtouren in Sommer 2011 in den deutschen und österreichischen Alpen getestet. Ein Rucksack wurde untersucht. Dieser blieb ohne Endnote.
  • Source iVis Blaze High Visibility Trinkrucksack
    Rund-ums-Rad.info 1/2015 Im Praxiseinsatz war ein Trinkrucksack, der ohne Endnote abschnitt.

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Welche Deuter Fahrradrucksäcke sind die besten?

Die besten Deuter Fahrradrucksäcke laut Testern und Kunden:

» Hier weiterlesen