Deuter Attack 20 im Test

(Fahrradrucksack)
  • Sehr gut 1,4
  • 9 Tests
12 Meinungen
Produktdaten:
Typ: Fahr­radruck­sack
Volumen: 20 l
Mehr Daten zum Produkt

Tests (9) zu Deuter Attack 20

    • MountainBIKE

    • Ausgabe: 9/2016
    • Erschienen: 08/2016
    • Produkt: Platz 1 von 9

    „überragend“ (94 von 100 Punkten)

    „Testsieger“

    „Mit seinem extrem komfortablen Tragesystem, höchstem Schutz und super Handhabung erringt der Deuter den Testsieg. Nur das Gewicht fällt im Vergleich recht hoch aus.“  Mehr Details

    • bikesport E-MTB

    • Ausgabe: 7-8/2015
    • Erschienen: 06/2015
    • Produkt: Platz 2 von 10
    • Seiten: 6

    Note:1,2

    Der Deuter Attack 20 hat im Test der Fachzeitschrift „bike sport“ als besonders sicherer Fahrradrucksack überzeugt. Das Modell verfügt über ein ausgeklügeltes Protektorensystem, das Schutz bietet, aber leider auch für ein hohes Eigengewicht sorgt. Eine weitere Stärke des Rucksacks ist die TÜV-SÜD-Zulassung.
    Im Test kommt das besonders große Volumen von 20 Litern sehr gut an. Die Ausstattung erweist sich als äußerst nützlich, und der Tragekomfort ist ausgezeichnet. Ferner sind die Tester von der überragenden Performance des Deuter-Produkts begeistert. Insgesamt erhält der Rucksack von der Redaktion die Note „1,2“ und liegt damit auf Rang zwei im Test.

     Mehr Details

    • World of MTB

    • Ausgabe: 8/2013
    • Erschienen: 07/2013
    • 9 Produkte im Test
    • Seiten: 3

    ohne Endnote

    „Ein elastischer Hüftgurt und der Attack 20 wäre der perfekte Protektoren-Rucksack. Glanzpunkte sind der bequeme Sitz und die zahlreichen Verstaumöglichkeiten.“  Mehr Details

    • MountainBIKE

    • Ausgabe: 11/2014
    • Erschienen: 10/2014
    • Produkt: Platz 2 von 7

    „sehr gut“

    „Durch sein hochkomfortables Tragesystem mit breiten ‚Hüftflügeln‘, perfekter Verarbeitung und top Fachaufteilung sammelt der Deuter Punkte. Das Schutzniveau des Protektors ist Mittelklasse. Prima Ausstattung, hohes Gewicht.“  Mehr Details

    • bikesport E-MTB

    • Ausgabe: 3-4/2014 (März/April)
    • Erschienen: 02/2014
    • 22 Produkte im Test
    • Seiten: 9

    ohne Endnote

    „... Dank Rückenprotektor endete ein sehr schwerer Sturz nicht ganz so schlimm. Die Passform ist super, allerdings hat der Attack doch ein recht hohes Gewicht. Kleinteile, Pumpe und sonstigen Kram bringt man alles unter. Ist der Rucksack aber vollgepackt und die Protektoren oder der Helm drauf, kommt man an das Innenleben nicht mehr richtig ran. Zu klein für den Alpencross, dafür perfekt, wenn es zur Sache geht.“  Mehr Details

    • Ride

    • Ausgabe: 4/2012
    • Erschienen: 09/2012

    ohne Endnote

    „... mit einem herausnehmbaren, TÜV-geprüften Rückenprotektor. Zudem machen unzählige Befestigungsmöglichkeiten und Taschen den Attack zu einem echten Organisationstalent.“  Mehr Details

    • World of MTB

    • Ausgabe: 7/2012
    • Erschienen: 06/2012
    • 15 Produkte im Test
    • Seiten: 5

    ohne Endnote

    „Gut gemachter Protektorenrucksack, dem vor allem ein elastischer Hüftgurt fehlt, um perfekt zu sitzen. Die Fächeraufteilung und das Tragesystem überzeugen.“  Mehr Details

    • MountainBIKE

    • Ausgabe: 5/2012
    • Erschienen: 04/2012

    ohne Endnote

    „Plus: Bombensicherer Sitz; TÜV-zertifizierter Rückenpanzer; Viele nützliche Features.
    Minus: Auch ohne Protektor schwer.“  Mehr Details

    • bikesport E-MTB

    • Ausgabe: 7-8/2011
    • Erschienen: 06/2011
    • 4 Produkte im Test
    • Seiten: 6

    ohne Endnote

    „Der Deuter Attack 20 ist ein durchdachter, gut verarbeiteter Rucksack, der abfahrtsorientierten Fahrern zusätzlichen Schutz am Rücken bietet. Dank des viskoelastischen Protektors geht das nicht auf Kosten des Tragekomforts, lediglich das Gewicht ist etwas höher als bei einem ‚normalen‘ Rucksack.“  Mehr Details

zu Deuter Attack20

  • Deuter Attack 20 Fahrradrucksack, Black, 50 x 28 x 22 cm, 20 L

    Wenn es einen ungekrönten König im Bereich der Protektoren - Rucksäcke gibt, dann ist es ohne jeden Zweifel der Attack ,...

  • Deuter Attack 20 Fahrradrucksack (Volumen 20 Liter / Gewicht 1,58kg), 0

    Der Attack 20 ist sozusagen der Patriarch der Deuter Protektoren - Rucksack - Familie – und er hat sich selbst neu ,...

  • Deuter Attack 20 Fahrradrucksack, Black, 50 x 28 x 22 cm, 20 L

    Wenn es einen ungekrönten König im Bereich der Protektoren - Rucksäcke gibt, dann ist es ohne jeden Zweifel der Attack ,...

  • Deuter Attack 20 black 3200216-7000
  • Deuter - Attack 20 Schwarz - Ski / Snowboard Rucksäcke

    Ski / Snowboard Rucksäcke / Herren / Deuter

  • Deuter - Attack 20 - Bike-Rucksack Gr 20 l schwarz/grau

    Outdoor - Ausrüstung > Rucksäcke > Bike - Rucksäcke

Kundenmeinungen (12) zu Deuter Attack 20

12 Meinungen
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
10
4 Sterne
1
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Deuter Attack 20

Typ Fahrradrucksack
Volumen 20 l
Ausstattung
  • Seitentaschen / Flaschenhalter
  • Regenhülle
  • Trinksystem-Vorbereitung
  • Weitenverstellbarer Brustgurt
  • Gepolsterter Hüftgurt
  • Helmbefestigung
  • Hüftgurt mit Taschen
  • Seitliche Kompressionsriemen
  • Trinkschlauchhalterung
  • Rückenprotektor
Geeignet für Herren / Unisex
Gewicht 1580 g

Weiterführende Informationen zum Thema Deuter Attack20 können Sie direkt beim Hersteller unter deuter.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Getestet

World of MTB 7/2012 - Eine Helmhalterung ist außen verstaut und wird bei Bedarf angezippt. Halbschale, aber auch Fullface lassen sich damit bequem transportieren. Deuter mausert sich langsam zu einer ernstzunehmenden Konkurrenz für Evoc. Gab es den Attack eine Zeit lang nur als reinen Protektorenrucksack, in den gerade einmal noch die Trinkblase hineinpasste, so weiß die 20-l-Version durchaus zu überzeugen. Die grelle Farbe ist dabei natürlich Geschmackssache. …weiterlesen

Knautschzone

bikesport E-MTB 7-8/2011 - Das liegt einerseits an der Form der leicht gepolsterten Träger und andererseits an den sehr breiten Hüftgurten. Diese sind gut gepolstert, weit innen am Rücken vernäht und V-förmig auf der Seite. Hier wird gefühlte Breite mit guter Belüftung kombiniert. Ein zusätzlicher Brustgurt fixiert die Träger; so sitzt der Attack bombenfest und sicher. Allerdings ist das Trikot unter den Rückenpolstern nach einer anstrengenden Tour ordentlich verschwitzt. …weiterlesen