Die besten Tagesrucksäcke

Top-Filter: Volumen

  • Gefiltert nach:
  • Tagesrucksack
  • Alle Filter aufheben
  • Salewa MTN Trainer 28

    • Sehr gut 1,0
    • 3 Tests
    • 3 Meinungen
    Rucksack im Test: MTN Trainer 28 von Salewa, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    1

  • Lowe Alpine Airzone Trail ND24

    • Sehr gut 1,0
    • 2 Tests
    • 5 Meinungen
    Rucksack im Test: Airzone Trail ND24 von Lowe Alpine, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    2

  • Osprey Talon 18

    • Sehr gut 1,0
    • 2 Tests
    • 1 Meinung
    Rucksack im Test: Talon 18 von Osprey, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    3

  • Vaude Puck

    • Sehr gut 1,1
    • 0 Tests
    • 597 Meinungen
    Rucksack im Test: Puck von Vaude, Testberichte.de-Note: 1.1 Sehr gut

    4

  • Jack Wolfskin Little Joe

    • Sehr gut 1,1
    • 0 Tests
    • 981 Meinungen
    Rucksack im Test: Little Joe von Jack Wolfskin, Testberichte.de-Note: 1.1 Sehr gut

    5

  • Deuter Trans Alpine 24

    • Sehr gut 1,1
    • 1 Test
    • 16 Meinungen
    Rucksack im Test: Trans Alpine 24 von Deuter, Testberichte.de-Note: 1.1 Sehr gut

    6

  • Osprey Skimmer 28

    • Sehr gut 1,1
    • 1 Test
    • 9 Meinungen
    Rucksack im Test: Skimmer 28 von Osprey, Testberichte.de-Note: 1.1 Sehr gut

    7

  • Deuter Zugspitze 22 SL

    • Sehr gut 1,1
    • 1 Test
    • 12 Meinungen
    Rucksack im Test: Zugspitze 22 SL von Deuter, Testberichte.de-Note: 1.1 Sehr gut

    8

  • Deuter Speed Lite 24

    • Sehr gut 1,2
    • 1 Test
    • 98 Meinungen
    Rucksack im Test: Speed Lite 24 von Deuter, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut

    9

  • Osprey Hikelite 18

    • Sehr gut 1,2
    • 1 Test
    • 12 Meinungen
    Rucksack im Test: Hikelite 18 von Osprey, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut

    10

  • Vaude Skomer 24

    • Sehr gut 1,2
    • 1 Test
    • 20 Meinungen
    Rucksack im Test: Skomer 24 von Vaude, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut

    11

  • Deuter Waldfuchs

    • Sehr gut 1,2
    • 0 Tests
    • 64 Meinungen
    Rucksack im Test: Waldfuchs von Deuter, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut

    12

  • Thule Lithos

    • Sehr gut 1,2
    • 1 Test
    • 7 Meinungen
    Rucksack im Test: Lithos von Thule, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut

    13

  • Osprey Jet 12

    • Sehr gut 1,2
    • 1 Test
    • 108 Meinungen
    Rucksack im Test: Jet 12 von Osprey, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut

    14

  • Osprey Talon 22

    • Sehr gut 1,2
    • 8 Tests
    • 28 Meinungen
    Rucksack im Test: Talon 22 von Osprey, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut

    15

  • Vaude Ayla

    • Sehr gut 1,2
    • 0 Tests
    • 382 Meinungen
    Rucksack im Test: Ayla von Vaude, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut

    16

  • Deuter Kikki

    • Sehr gut 1,2
    • 0 Tests
    • 54 Meinungen
    Rucksack im Test: Kikki von Deuter, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut

    17

  • Reisenthel Mini Maxi Rucksack

    • Sehr gut 1,2
    • 0 Tests
    • 13 Meinungen
    Rucksack im Test: Mini Maxi Rucksack von Reisenthel, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut

    18

  • Osprey Daylite

    • Sehr gut 1,3
    • 1 Test
    • 766 Meinungen
    Rucksack im Test: Daylite von Osprey, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    19

  • Osprey Tropos 32

    • Sehr gut 1,3
    • 1 Test
    • 63 Meinungen
    Rucksack im Test: Tropos 32 von Osprey, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    20

  • Unter unseren Top 20 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab der nächsten Seite finden Sie weitere Tagesrucksäcke nach Beliebtheit sortiert.  Mehr erfahren

Neuester Test: 30.06.2020
  • Seite 1 von 11
  • Nächste

Ratgeber: Tagesrucksäcke

Modelle für Tages­tou­ren

Ratgeber Rucksack Tagesrucksäcke werden vornehmlich für kurze Tagestouren benutzt. Sie müssen daher nur ein relativ geringes Fassunsgvermögen haben. Trotzdem sollten auch sie bequem zu tragen sein, denn auch, wer nur ein paar Stunden unterwegs ist, möchte sich den Tag nicht von schmerzenden Schultern ruinieren lassen.

Das Volumen eines Tagesrucksacks liegt bei etwa 15 bis 30 Liter. Sie sind bereits ab rund 20 Euro zu bekommen. Sehr günstige Modelle sind aber in der Regel schlecht gepolstert und nicht sehr beständig. Doch die Polsterung ist auch bei einem Daypack (Tagesrucksack) von goßer Bedeutung. Ein gutes Modell ist bequem gepolstert und hat eine gute Aufteilung des Stauraums. Je nach Anspruch und Einsatzgebiet des Rucksacks sollte es zudem einen abnehmbaren Hüftgurt geben, außerdem einen Tragegriff, um den Rucksack auch in der Hand halten zu können. Zum Komfort gehört auch ein gutes Belüftungssystem am Rücken. So herrscht auch bei schweißtreibenden Aktivitäten ein angenehmes Klima zwischen Körper und Gepäckstück. Gewährleistet wird eine Luftzirkulation zum Beispiel durch erhöhte Rückenpolster, die die Auflagefläche des Rucksacks auf dem Rücken verkleinern. Man sollte außerdem darauf achten, dass die Reißverschlüsse leicht zu erreichen sind und einfach bedient werden können.

Besonders beim Transport von Laptop und Co. empfiehlt sich Schutz vor Feuchtigkeit. Eine Möglichkeit ist die Wahl eines wasserdichten Rucksacks. Die Nässe wird vom Inneren des Rucksacks ferngehalten. Allerdings sollten bereits feuchte Utensilien nicht in den Rucksack gepackt werden, da es zu Feuchtigkeitsstau und somit zu unangenehmnen Gerüchen führen kann. Hier bietet sich ein Regencover an, das meist schon im Lieferumfang enthalten ist oder separat als Zubehör erworben werden kann. Einige Hersteller statten ihre Daypacks auch mit kleinen Extrataschen aus, die zum Beispiel technische Geräte gegen Feuchtigkeit schützen.

Modelle für spezielle Ansprüche

Tagesrucksäcke gibt es in sehr verschiedenen Formen, die an vielfältige individuelle Bedürfnisse angepasst sind. Zum Beispiel sind Tagesrucksäcke für Radfahrer oft mit einer Halterung für den Helm oder das Rücklicht ausgestattet, spezielle Trinkrucksäcke haben gleich ein Trinksystem mit Trinkblase integriert. Viele Menschen nutzen Tagesrucksäcke vorrangig im Alltag, für die Arbeit oder die Schule. Die Hersteller haben sich darauf eingestellt und passen die Rucksäcke dementsprechend an. So gibt es unter anderem Rucksäcke mit einem gepolstertem Laptopfach oder auch Kopfhörerausgängen und speziellen Fächern für den MP3-Player.

Tipp: Rucksäcke dürfen nicht in der Waschmaschine gewaschen werden, da sie sonst beschädigt werden. Sie sollten lediglich feucht abgewischt werden.

Zur Tagesrucksack Bestenliste springen

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Tagesrucksäcke.

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Tagesrucksäcke Testsieger

Weitere Ratgeber zu Daypacks

Alle anzeigen
    • Wanderlust

    • Ausgabe: Nr. 4 (Juli/August 2012)
    • Erschienen: 06/2012
    • Seiten: 9

    Zu Tifteln tippeln

    Um trocken in Münster zu wandern, sollten möglichst immer die Glocken läuten. Doch lauern auf dem Weg durch die Stadt des Westfälischen Friedens noch andere Herausforderungen auf das ortsfremde Fußvolk: komische Wörter, Fahrräder und ihre wilden Fahrer. Die Zeitschrift Wanderlust stellt in Ausgabe Nr. 4 (Juli/August) die Stadt Münster auf neun Seiten vor.

    ... zum Ratgeber

    • active

    • Ausgabe: 4/2010
    • Erschienen: 07/2010
    • Seiten: 2

    Zahlen und fröhlich sein

    SHOPPEN UND REISEN – bei vielen Urlaubern beliebt: In Fabrikverkäufen und Outlet-Stores verbinden sie beide Hobbys miteinander und sparen obendrein noch Geld. Ein active-Tipp für regnerische Tage.

    ... zum Ratgeber

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Welche Tagesrucksäcke sind die besten?

Die besten Tagesrucksäcke laut Testern und Kunden:

» Hier weiterlesen