Wir zeigen Ihnen die derzeit besten Bondex Holz-Lasuren am Markt. Dafür haben wir Tests und Meinungen ausgewertet und zu einer Gesamtnote verrechnet.

9 Tests 300 Meinungen

Die besten Bondex Holz-Lasuren

1-9 von 9 Ergebnissen
  • Bondex Compact-Lasur

    Befriedigend

    3,3

    1  Test

    324  Meinungen

    Holz-Lasur im Test: Compact-Lasur von Bondex, Testberichte.de-Note: 3.3 Befriedigend

    1

  • Unser Top-Produkt ist nicht das Richtige?

    Ab hier finden Sie weitere Bondex Holz-Lasuren nach Beliebtheit sortiert.  Mehr erfahren

  • Bondex Dauerschutz-Lasur

    ohne Endnote

    1  Test

    1  Meinung

    Holz-Lasur im Test: Dauerschutz-Lasur von Bondex, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Bondex Holzschutzlasur

    Gut

    1,8

    1  Test

    2  Meinungen

  • Bondex Express Holz-Lasur, Eiche Hell 795

    Befriedigend

    3,0

    1  Test

    0  Meinungen

  • Bondex Transparente Base (Lasur/ Beize/Wachs/Lack)

    Sehr gut

    1,0

    1  Test

    0  Meinungen

    Holz-Lasur im Test: Transparente Base (Lasur/ Beize/Wachs/Lack) von Bondex, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
  • Bondex Dauerschutzlasur 4278 nussbaum

    Ausreichend

    4,2

    2  Tests

    0  Meinungen

    Holz-Lasur im Test: Dauerschutzlasur 4278 nussbaum von Bondex, Testberichte.de-Note: 4.2 Ausreichend
  • Bondex Holzbeize

    ohne Endnote

    0  Tests

    0  Meinungen

    Holz-Lasur im Test: Holzbeize von Bondex, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Bondex 2-in-1 Imprägnier-Lasur

    Sehr gut

    1,5

    1  Test

    0  Meinungen

  • Bondex Universal Holz-Lasur Kiefer

    Befriedigend

    3,0

    1  Test

    2  Meinungen

Aus unserem Magazin

Ratgeber: Bondex Holzlasuren

Viele Lasu­ren auf Was­ser­ba­sis, nur wenige mit Löse­mit­teln

Bondex Lasuren CollageDie Marke Bondex entstammt der 1929 in Dänemark gegründeten Firma Dyrup. Sie war es auch, die im Jahr 1969 die erste „Do-it-yourself“-Holzschutzlasur entwickelte und damit 1971 erstmals auch auf dem deutschen Markt in Erscheinung trat. In der Folge kam die systematische Entwicklung zahlreicher weiterer Holzschutzprodukte hinzu. 2011 schloss man sich in dem US-Konzern PPG Industries an, um sich damit einen besseren Zugang zu globalen Märkten zu eröffnen und zugleich zusätzliche Innovationskompetenzen zu gewinnen. Bondex gehört heute zu den absoluten Top-Marken in diesem Bereich. Dabei wird betont, dass man bei den Produkten großen Wert auf Nachhaltigkeit und den Ausschluß gesundheitlicher Risiken lege.

Variantenreiche Palette pflegender und schützender Produkte

Dabei stellen Lasuren nur ein Segment in einer breiten Palette von Holzpflege- und Holzschutzprodukten von Bondex dar. Von der Vorbehandlung und Reparatur über langfristigen Schutz bis zur Pflege wird heimwerkenden Verbrauchern mit Beizen, Lacken, Ölen, Wachsen, Reparaturkitten und vielem mehr ein umfassendes Sortiment für Innen- und Außenbereiche oder auch den Bootsbau angeboten. Bei der im Sommer 2014 neu vorgestellten Serie für Innenbereiche hat Bondex nach eigenen Angaben Öle und Wachse auf Basis natürlicher Rohstoffe in den Mittelpunkt gestellt. Vor allem Bienenwachse, Carnaubawachs und rohe Holzöle seien für Objekte mit erhöhtem Gesundheitsbewusstsein heran gezogen worden.

Hersteller-Webseiten mit vielen Informationen

An dieser Stelle sei auf die sehr informativen und gut strukturierten Webseiten von Bondex hingewiesen. Dort sind zu allen Produkten detaillierte Informationen bis hin zu den ausführlichen Sicherheitsdatenblättern der einzelnen Produkte zu finden. Das ist sehr transparent. Ferner kann man sich jeweils berechnen lassen, welche Mengen man für den eigenen Bedarf benötigt. Ein Schritt-für-Schritt-Projektplaner hilft, das richtige Produkt für den eigenen Bedarf zu finden und dazu werden eine Reihe von Videos mit Erklärungen und Tipps zur richtigen Anwendung der unterschiedlichen Erzeugnisse angeboten. Überdies gibt es spezifische Hinweise und Anregungen zu besonders sensiblen Anwendungsorten wie etwa Kinderzimmern.

Bondex Moebel Lacklasur

Zwei von drei Innenraum-Lasuren sind lösungsmittelfrei

Bei der konkreten Produktkategorie Lasuren steht bei den für den Innenbereich vorgesehenen Essenzen die Pflege im Vordergrund, während im Außenbereich auch der langfristige Holzschutz eine immense Bedeutung hat. Nahezu alle Lasuren gibt es in mehreren Farb- und Holzartenvarianten. Von den drei Emulsionen für geschlossene Räume hat eine, die mit über EUR 40 je Liter sehr teure „Möbel Lacklasur“, eine Ethanol-Lösemittelbasis um seidenglänzende, glatte Schellack-Oberflächen zu erzielen. Alternativ stehen zwei Lasuren auf Wasserbasis bereit. Eine davon ist eine reine Wachslasur, die andere hat durch Acrylkomponenten eine zugleich färbende und versiegelnde Wirkung.

Lasur mit UV-Schutz für den Außenbereich

Für den Außenbereich sind auf den Hersteller-Webseiten fünf Lasur-Varianten zu finden. Auch von ihnen sind drei lösungsmittelfrei und beruhen auf Acryl- oder Alkydharzelementen. Eine von ihnen, die Lasur „Farblos für Außen“ ist aus gutem Grund nur transparent erhältlich, denn spezielle Blocker in den Acrylharzen sollen UV-Strahlen absorbieren und dem Holz dadurch eine zusätzliche Schutzkomponente vor Witterungseinflüssen verleihen. Aber natürlich sind bei den Außenlasuren auch lackähnliche Varianten mit hoher Deckkraft, Langzeitschutz und zahlreichen Farbvariationen erhältlich.

Bondex Farblos f Aussen

Viele Farb- und Produktvarianten online nur schwer zu finden

Übrigens kann man, egal ob Lasuren für den Innen- oder Außenbereich, ganz grob davon ausgehen, dass man für eine Schicht Lasur auf einer Fläche von 10 Quadratmetern etwa 0,8 bis 1,0 Liter Lasur benötigt. Entsprechend geeignetes Handwerkszeug und etwas Erfahrung werden dabei vorausgesetzt. Bei 2,5-Liter-Gebinden von Bondex muss man, je nach Lasur-Typ, im Online-Handel meist mit Preisen von etwa EUR 10 bis 20 pro Liter kalkulieren, im Baumarkt oder Fachhandel vor Ort ist es etwas mehr. Allerdings sind online kaum alle Produkte und schon gar nicht in all den zahlreichen Farbvarianten erhältlich. Empfehlenswert scheint hier tatsächlich eine erste Orientierung auf den Herstellerwebseiten von Bondex zu sein. Anschließend kann man es auf Online-Shopping-Portalen versuchen, ob das gewünschte Produkt erhältlich ist. Hilft auch das nicht, dann freut sich bestimmt der lokale Fachhandel über interessierte Kunden.

von Werner Schuwirth

Zur Bondex Holz-Lasur Bestenliste springen

Tests

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Alle anzeigen 

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Holz-Lasuren

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf