video prüft Blu-ray-Player (9/2008): „Sink-Flug“

video

Inhalt

Die Preise für Blu-ray-Spieler kennen nur eine Richtung: Abwärts. video hat die ersten Modelle getestet, die unter 350 Euro den Besitzer wechseln.

Was wurde getestet?

Im Test waren zwei Blu-ray-Player, die beide mit „sehr gut“ bewertet wurden. Testkriterien waren Bildtest (Schärfe, Bewegungsdarstellung, Kontrast ...), Tontest (Dolby Digital Plus/TrueHD [HDMI], Dolby Digital [SPDIF] ...), Bedienung (Fernbedienung, Bildschirm-Menüs, Bedienung am Gerät ...) sowie Funktionen und Ausstattung.

  • Panasonic DMP-BD 35

    • Ultra-HD-Blu-ray: Nein;
    • 4k-Upscaling: Nein;
    • HDR10: Nein;
    • Dolby Vision: Nein;
    • Abmessungen / B x T x H: 440 x 356 x 80 mm;
    • DTS-HD: Ja

    „sehr gut“ (76 von 100 Punkten) – Testsieger

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Plus: sehr überzeugendes HD-Bild; BD-Live-Online-Anbindung; alle HD-Audio-Decoder eingebaut; JPEG-, MP3- und DivX-Wiedergabe.
    Minus: keine Skip-Tasten am Gerät.“

    DMP-BD 35

    1

  • Sony BDP-S350

    • Ultra-HD-Blu-ray: Nein;
    • 4k-Upscaling: Nein;
    • HDR10: Nein;
    • Dolby Vision: Nein;
    • Abmessungen / B x T x H: 430 x 220 x 60 mm;
    • Erhältliche Farben: Schwarz

    „sehr gut“ (74 von 100 Punkten) – Kauftipp

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Plus: sehr guter DVD-De-Interlacer; für BD-Live vorbereitet; bislang günstigster Blu-ray-Player.
    Minus: kein DTS-HD-Decoder; keine Skip-Tasten am Gerät.“

    BDP-S350

    2

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Blu-ray-Player