video prüft Camcorder (5/2008): „Work-Shop“

video

Inhalt

Toshiba hat jetzt auch einen High-Definition-Camcorder zusammengeschraubt. Panasonic bastelt am AVCHD-Standard. Bringen die neuen Cams mit Harddisc Vorteile? video ließ sie im Testlabor gegen die Spitzen der HD-Bandliga antreten.

Was wurde getestet?

Im Test waren vier HD-Camcorder, die die Bewertungen 1 x „sehr gut“ und 3 x „gut“ erhielten. Testkriterien waren unter anderem Bildtest (Schärfe, Farbwiedergabe, Kontrastumfang, Bildrauschen ...), Tontest (Klangqualität Sprache, Klangqualität Musik, Stereowirkung ...) und Ausstattung.

  • Canon HV30

    „sehr gut“ (76 von 100 Punkten) – Testsieger

    Preis/Leistung: „hervorragend“

    „Plus: schärfstes Bild; exzellenter Stabilisator; manuelle Tonaussteuerung.
    Minus: Bandaufzeichnung; unübliche Speicherkarte.“

    HV30

    1

  • Sony HDR-HC9

    „gut“ (72 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Plus: Scharfes natürliches Bild; viele manuelle Einstellungen; manuelle Tonaussteuerung.
    Minus: unkomfortable Bandaufzeichnung; Spezial-Zubehörschuh.“

    HDR-HC9

    2

  • Panasonic HDC-HS9

    • Typ: Hybrid-Camcorder

    „gut“ (71 von 100 Punkten) – Kauftipp

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Plus: Full-HD-Aufzeichnung; praktische Automatikfunktionen; guter 5.1-Raumklang.
    Minus: schlechte Schnittmöglichkeit; Verwischungen bei Schwenks.“

    HDC-HS9

    3

  • Toshiba GSC-A100 FE

    „gut“ (68 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    „Plus: sehr schöne Menüsteuerung; hochauflösendes Display.
    Minus: kaum manuelle Belichtungsfunktionen; langsamer Autofokus.“

    GSC-A100 FE

    4

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Camcorder