GSC-A100 FE Produktbild

Ø Gut (2,4)

Tests (6)

Ø Teilnote 2,4

Keine Meinungen

Toshiba GSC-A100 FE im Test der Fachmagazine

    • VIDEOAKTIV

    • Ausgabe: Sonderheft Camcorder Kaufberater 1/2009
    • Erschienen: 12/2008
    • Produkt: Platz 12 von 12
    • Seiten: 10

    „gut“ (64 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Plus: brillantes Display; innovative Menüdarstellung.
    Minus: kaum manuelle Einstellungen; zu bunt, wenig Schärfe bei Indoor; kein Sucher.“  Mehr Details

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 11/2008
    • Erschienen: 10/2008
    • Produkt: Platz 10 von 18
    • Seiten: 7

    „ausreichend“ (3,7)

    Video (40%): „gut“ (2,1);
    Foto (10%): „befriedigend“ (3,0);
    Ton (15%): „mangelhaft“ (4,7);
    Handhabung (20%): „gut“ (2,5);
    Betriebsdauer (5%): „befriedigend“ (3,4);
    Vielseitigkeit (10%): „befriedigend“ (2,8).  Mehr Details

    • HomeElectronics

    • Ausgabe: 7-8/2008
    • Erschienen: 06/2008
    • 12 Produkte im Test

    „gut“

    „Plus: brillantes Display; Menüdarstellung.
    Minus: kaum manuelle Einstellungen; zu bunte Bilder; wenig Schärfe indoor.“  Mehr Details

    • video

    • Ausgabe: 6/2008
    • Erschienen: 05/2008
    • Produkt: Platz 4 von 4

    „gut“ (68 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    „Plus: sehr schöne Menüsteuerung; hochauflösendes Display.
    Minus: kaum manuelle Belichtungsfunktionen; langsamer Autofokus.“  Mehr Details

    • videofilmen

    • Ausgabe: 4/2008
    • Erschienen: 05/2008
    • Produkt: Platz 3 von 4
    • Seiten: 9

    „gut“ (113 von 200 Punkten)

    „Bei der Farbwiedergabe gibt es endlich Versöhnliches zu berichten: Die warme Wiedergabe ist noch sehr differenziert und franst denn auch auch bei schwierigen Farben kaum aus.“  Mehr Details

    • VIDEOAKTIV

    • Ausgabe: 4/2008
    • Erschienen: 05/2008
    • Produkt: Platz 4 von 4
    • Seiten: 7

    „gut“ (64 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „... Die Komponenten, von denen Toshiba viele selbst fertigt, stimmen schon, der Ton ist recht gut, es fehlt nur noch die Harmonie der Elemente.“  Mehr Details

    Info: Dieses Produkt wurde von VIDEOAKTIV in Ausgabe Sonderheft Camcorder Kaufberater 1/2009 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Toshiba GSC-A100 FE

Abmessungen / B x T x H 78,1 x 135,4 x 79
Auflösung
Video-Auflösung
Full-HD vorhanden
Technische Daten
Objektiv
Optischer Zoom 10x
Digitaler Zoom 80x
Ausstattung & Anschlüsse
Bildstabilisatorentyp Elektronisch
Sucher Nicht vorhanden
Displaygröße 3.0"
Aufzeichnung & Speicherung
Speichermedien Festplatte
Speicherkarten-Typ
  • SD
  • SDHC
Festplattenkapazität 100 GB
Aufzeichnung
Videoformate MPEG-4
Gehäuse
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 555 g

Weitere Tests & Produktwissen

Eine Augenweide ...

VIDEOAKTIV Sonderheft Camcorder Kaufberater 1/2009 - Die Sahnehäubchen wären ein Fokusring und die Möglichkeit zum Andocken von Standardzubehör. Dass er seine Bilder in sehr guter Qualität auf Band aufzeichnet, ist manchem Filmer zu unmodern. Übrigens: Ähnliche Technik gibt es auch in Schulter-Form: den HD 1000 (Seite 76). TosHiBA GsC-A 100 FE Mit dem A 100 steigt Toshiba in den Markt der hoch auflösenden Cams ein. Dass die Mitbewerber für manche Features(unfreiwillig)Patestanden, macht nichts. …weiterlesen

Generationen-Konflikt

videofilmen 4/2008 - Warum sich Toshiba zu diesen drastischen Warnungen hinreißen lässt, ist daher nicht ganz klar. Audio Bemerkenswert ist der etwas untypische Verlauf, der ein leichtes Sirren bei ca. 1000 Hz widerspiegelt. Dieses stammt sicherlich von der Festplatte und liegt noch absolut im vertretbaren Rahmen. Auflösung Die Toshiba A-Serie benutzt eine derart extrem künstliche Nachschärfung, dass eine sinnvolle Schärfemessung nicht möglich ist. Schärfe Die weißen Ränder um die schwarzen Linien fallen auf. …weiterlesen

Work-Shop

video 6/2008 - Toshiba hat jetzt auch einen High-Definition-Camcorder zusammengeschraubt. Panasonic bastelt am AVCHD-Standard. Bringen die neuen Cams mit Harddisc Vorteile? video ließ sie im Testlabor gegen die Spitzen der HD-Bandliga antreten.Testumfeld:Im Test waren vier HD-Camcorder, die die Bewertungen 1 x „sehr gut“ und 3 x „gut“ erhielten. Testkriterien waren unter anderem Bildtest (Schärfe, Farbwiedergabe, Kontrastumfang, Bildrauschen ...), Tontest (Klangqualität Sprache, Klangqualität Musik, Stereowirkung ...) und Ausstattung. …weiterlesen

HD im Fokus

HomeElectronics 7-8/2008 - Hoch auflösende Camcorder mit HDV, AVCHD oder anderen, namenlosen HD-Formaten gibt es schon ab 1200 Franken. Doch der Preis ist nicht alles.Testumfeld:Im Test waren zwölf HD-Camcorder mit Bewertungen von „gut - sehr gut“ bis „befriedigend“. Testkriterien waren unter anderem Bildtest, Tontest, Bedienung und Ausstattung. …weiterlesen

Einzelgänger in Full-HD

Video Kamera objektiv 5-6/2008 - Der Sommer steht bevor, die beste Zeit für einen neuen Camcorder. Doch während die meisten Hersteller mittlerweile auf Standards setzen, gibt es auch jede Menge Eigenbrötler. Bestes Beispiel: Sanyo und Toshiba setzen mit ihrer neuen Full-HD-Generation nicht auf AVCHD, sondern auf H.264 - und 60 Hertz.Testumfeld:Im Test befanden sich zwei Camcorder, die keine Endnoten erhielten. …weiterlesen

Kamera an: Und Action!

Stiftung Warentest (test) 11/2008 - Hochauflösende Camcorder liefern die besten Videos. Schwachpunkt aller Geräte, auch der mit Standardauflösung, ist der Ton.Testumfeld:Im Test waren 18 Camcorder mit verschiedenen Aufzeichnungsarten (DVD, Festplatte, Festspeicher und Mini-DV). 7 der 18 Camcorder sind HD-, 11 sind SD-Modelle. Das Urteil reicht von „gut“ bis „ausreichend“. Unter anderem wurden die Kriterien Video (Sehtest Tageslicht / Kunstlicht, Lichtempfindlichkeit ...), Foto, Ton und Handhabung (Aufnahme / Wiedergabe, Monitor / Sucher ...) bewertet. …weiterlesen