Stiftung Warentest

Inhalt

Wer mit dem Auto in den Skiurlaub fährt, kann Bretter, Stöcke und Snowboards auf einen Dachträger schnallen oder in eine Dachbox packen. Doch nicht alle Modelle sind sicher - zeigt der Crashtest der STIFTUNG WARENTEST. Die Dachbox Thule Polar 700 wurde von der Ladung durchschlagen. Auch der Skiträger Atera Nova 4 hält beim Aufprall nur mangelhaft.

Was wurde getestet?

8 Dachboxen im Vergleich mit Bewertungen von 3 x „gut“, 4 x „befriedigend“ und 1 x „mangelhaft“.

  • Thule Evolution 700 XT

    • Typ: Dachbox

    „gut“ (2,2)

    1

  • Kamei Grizzly XL

    • Typ: Dachbox

    „gut“ (2,3)

    2

  • Atera 480

    • Typ: Dachbox

    „gut“ (2,4)

    3

  • Mont Blanc Lillehammer 556

    • Typ: Dachbox

    „befriedigend“ (3,0)

    4

  • A.T.U Auto-Teile-Unger / Jetbag Liberty 700

    • Typ: Dachbox

    „befriedigend“ (3,2)

    5

  • Aroso Funbox 300

    • Typ: Dachbox

    „befriedigend“ (3,3)

    6

  • Mont Blanc Colorado

    • Typ: Dachbox

    „befriedigend“ (3,5)

    7

  • Thule Polar 700

    • Typ: Dachbox

    „mangelhaft“ (5,0)

Tests

Mehr zum Thema Gepäckträger

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf