Stiftung Warentest prüft Festnetztelefone (7/2006): „Kostenlos nicht, billiger aber schon“ - Telefone

Stiftung Warentest: „Kostenlos nicht, billiger aber schon“ - Telefone (Ausgabe: 8) zurück Seite 1 /von 8 weiter

Inhalt

Weltweit kostenlos telefonieren: In der Werbung klingt Telefonieren übers Internet einfach sagenhaft. Beispiel: skype.com. „Mit Skype können Sie andere überall auf der Welt kostenlos anrufen“, wirbt die Ebaytochter für ihr Telefonprogramm. Die Software vermittelt Gespräche über das Internet. Voice over IP heißt die Technik, kurz: VoIP. Tatsächlich sind die Gespräche selten kostenlos. Nur von skype-Nutzer zu skype-Nutzer fallen keine Gebühren an. Gespräche ins deutsche Festnetz kosten dagegen zwei Cent pro Minute, Verbindungen zu einem Handy sogar 23 Cent. Das ist billiger als der Standardtarif der Telekom, aber teurer als ein Call-by-Call-Gespräch. Trotzdem ist die neue Technik interessant: VoIP-Kunden sind weltweit unter ihrer Rufnummer erreichbar – egal wo sie sind. test stellt die Technik vor, nennt Preise und sagt, für wen sich Telefonieren via Internet lohnt.

Was wurde getestet?

Im Test waren 13 Produkte zum Telefonieren über das Internet (VoIP): zwei Adapter für analoge Telefone, ein VoIP-Router, eine VoIP-TK-Anlage, drei VoIP-Telefone, drei Telefonprogramme, zwei Headsets und ein USB-Telefonhörer. Es wurden keine Gesamtnoten vergeben. Die Telefone (1 VoIP-Telefon, 1 VoIP/Dect-Telefon und 1 WLAN-Telefon) wurden auf Handhabung, Telefonieren und Tonqualität getestet.

  • Gigaset C450 IP

    • Analog: Nein;
    • IP: Ja

    ohne Endnote

    „Überzeugendstes Telefon im Test. Schnurloses Telefon, das für VoIP und auch als Festnetz-Telefon genutzt werden kann. Schalten zwischen beiden Optionen problemlos. Installation einfach. Gute Tonqualität.“

    C450 IP
  • Grandstream BudgeTone 102

    • Analog: Nein;
    • IP: Ja

    ohne Endnote

    „Klobiges Telefon mit Schnur. Ausschließlich für Internet-Telefonie nutzbar. Umständlich zu bedienen, wenige Komfortfunktionen, Tonqualität befriedigend. Wird ohne Gebrauchsanleitung geliefert.“

    BudgeTone 102
  • UTStarcom F1000

    • Analog: Nein;
    • IP: Ja

    ohne Endnote

    „WLAN-Telefon, klein wie ein Handy. Konfiguration schwierig. Reichweite im Vergleich zum schnurlosen Telefon (Dect) deutlich geringer. Sprachqualität nur ausreichend. Lohnt das viele Geld nicht.“

    F1000

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Festnetztelefone